Asus P5W DH Deluxe: SATA und IDE Probleme

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von fetzer, 10.12.2006.

  1. fetzer

    fetzer Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    um gleich zur Sache zu kommen: Ich wollte heute auf meinem neuen System Arch Linux installieren. Das System hat folgende Komponenten:

    Mainboard: Asus P5W-DH Deluxe
    SATA Platte: Western Digital 200GB
    IDE DVD Brenner: LG irgendwas 12x

    Nun hatte ich vor einigen Monaten schon eine Netzwerkinstallations-CD ( kernel 2.6.14 glaube ich... )geladen und die gestern Abend mal eingelegt. Erstes Problem war, dass ich kein Netzwerk hatte. Schön und und gut, hab ich also die Treiber nachgeladen. Hat aber leider auch nicht funktioniert. Dann habe ich versucht, die SATA platte zu formatieren. Hatte ohne Probleme funktioniert. Schön und gut, mit der Netzwerkinstallations-CD konnte ich trotzm nix anfangen. ( Netzwerk-Chipsatz kommt von Marvell Jukon, Treiber sind soweit ich das gelesen habe ab kernel 2.6.18 vorhanden... )
    Somit wieder ins Windows zurück, die neuste Arch Linux Vollinstall-CD ( Kernel 2.6.16 ) geladen, gebrannt und gebootet. Schon beim booten kommen die ersten Fehlermeldungen:

    Ok, hab also gewartet, bis fertig gebootet war und via /arch/setup das Setup Programm gestartet. Da ich nun von CD installieren konnte, hab ich mir gleich die Festplatten vorgenommen. 2 Waren zur Auswahl: /dev/sda und /dev/md. Bei der Netinstall-CD hatte ich dagegen nur /dev/sda. Somit hab ich diese auch gewählt. Aber weit gefehlt: Bei der Formatierung die gleichen Fehler, wie oben schon genannt.

    Jetzt meine Frage: was bedeuten diese Fehlermeldungen, wie kann ich diese Fehler verbessern und was ist /dev/md? Da es nur eine SATA Platte ist, wurde nichts im Raid geschaltet, den JMicron Chipsatz für IDE Platten habe ich ganz abgeschaltet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 10.12.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Chipsatz verwendet dieses Mainboard?
     
  4. #3 fetzer, 10.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2006
    fetzer

    fetzer Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Intel 975X bzw. Intel ICH7R

    Wer mehr Spezis braucht, kann auch hier schauen:
    http://wiki.p5wdh.de/doku.php?id=spezifikationen
     
  5. #4 Keruskerfürst, 10.12.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte allerdings funktionieren. Zumindestens mit einem aktuellen Kernel.
    Wie Version 2.6.18.
     
  6. #5 fetzer, 10.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2006
    fetzer

    fetzer Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt: die install-cd hat nur kernel 2.6.16...
    dann halt ich mal nach ner cd mit 2.6.18er kernel ausschau und hoff, dass ich eine finde, die auch funktioniert.. ansonsten is warten angesagt. oder selbst eine erstellen, wobei das das erste mal wäre.

    /edit/
    ok danke schonmal, ich hab ne 2.6.18er kernel-install cd gefunden und werd sie nacher mal ausprobieren.
    wäre es trotzdem möglich, noch meine letzte frage zu beantworten: was ist /dev/md ?
    danke schön schonmal ;)
     
  7. #6 Keruskerfürst, 10.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    /dev/mdx: Raiddevice x
     
  8. #7 flammenflitzer, 12.09.2007
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ich will mir das Board eventuell holen. Sind die Probleme gelöst?
     
  9. JrCool

    JrCool Jungspund

    Dabei seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch seit Anfang des Jahres Probleme ...

    Habe 3 S-ATA Platten im System

    Windows ohne Probleme installiert,
    aber Linux weigert sich.

    Mit Linux meine ich Fedora, Sabayon, Kubuntu, und viele mehr...

    Habe schon diverse Foren abgesucht / gefragt ... keiner weiß was.

    Spiele mit dem Gedanken das Board wenn es nicht mehr im Handel zu bekommen ist bei Asus als defekt einzuschicken und auf ein anderes Modell zu hoffen...
     
  10. #9 flammenflitzer, 13.09.2007
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Konntest Du schon einmal eine LiveCD booten? Ich konnte auf meinem Board (Siemens) auch nicht jede Installations CD nehmen. Habe 3 oder 4 Gentoo Releases gezogen. Die älteste version funktionierte.
     
  11. JrCool

    JrCool Jungspund

    Dabei seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann alles booten was fehler während dem booten zulässt.
    Kubuntu 7, Sabayon Linux 3.4e sind die aktuellsten Vertreter.
    Was nicht bootet weil es strickt nicht weitergeht ist z.B:
    Fedora 7 bleibt beim laden von Anaconda hängen.

    Ich hab jetzt keine exakte Liste, aber fast jede Distribution von Ende letzten und Anfang dieses Jahres. Dank 16k Leitung teste ich auch gerne andere um auf ein genaueres Ergebnis zu kommen
     
  12. #11 flammenflitzer, 13.09.2007
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du nun schon eine Linux Installation mit dem Board? Wenn Du eine Live CD Booten kannst, solltes Du doch auch das System installieren können. z.B. Gentoo mittels chroot.
     
  13. JrCool

    JrCool Jungspund

    Dabei seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Haha.... darin liegt das Problem.

    Zum installieren auf einer internen Platte muss Linux auch interne Platten finden.

    Ich suche mal die Screenshots raus (falls ich davon welche habe).,
    Fakt und Problem ist, falls Linux Distri XY bootet erkennt es keine Festplatten.
    Mit GParted was z.B. bei Sabayon Linux beiliegt, wird die 3te der Platten erkannt.
    Es erscheint die Meldung, dass die Partitionstabelle NICHT gelesen werden kann und neugschreiben werden muss.
    Klicke ich JA sehe ich anschließend eine 512BYTE große Festplatte.

    keine 200GByte....

    Ich könnte auf USB Platten installieren, aber nicht auf die internen da es diese nicht gibt.
    auch kein /dev/sda /sdb oder /sdc... :think:
     
  14. #13 flammenflitzer, 14.09.2007
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du im BIOS mit den Platten etwas ändern? Ich konnte bei mir aus 3 Modi auswählen. Hatte damals wohl "native" aktiviert. Weiß ich jetzt aber nicht mehr, da ich ein Hardwareraid habe.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 flammenflitzer, 14.09.2007
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Der Link läßt sich nicht aufrufen.
     
  17. #15 CuRaToR, 14.09.2007
    CuRaToR

    CuRaToR Doppel-As

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hi, also ich habe das Asus p5k board und auch leichte anlaufschwierigkeiten.

    Ich habe im Kopf, das du für diesen komischen Sata Treiber ne Boot CD mit kernel ab 2.6.22 brauchst.

    Da kann ich dir TING empfehlen, basiert auf Gentoo, aber um in eine System zu kommen, von dem du aus installieren kannst, sollte das reichen!

    http://download.libexec.de/ting/2007.0/
     
Thema:

Asus P5W DH Deluxe: SATA und IDE Probleme

Die Seite wird geladen...

Asus P5W DH Deluxe: SATA und IDE Probleme - Ähnliche Themen

  1. ASUS M2N32-SLI Deluxe/Wireless Edition Wlan?

    ASUS M2N32-SLI Deluxe/Wireless Edition Wlan?: Hey alle zusammen, ich wollte mir nachdem ich meinen server von windoof 2003 auf suse 10.2 geändert habe auch auf meinem normalen rechner wieder...
  2. Installationsproblem von r2 auf asus a7n8x deluxe

    Installationsproblem von r2 auf asus a7n8x deluxe: Hi ich hab follgendes Problem beim versuch r2 auf dem obengenannten Board zu installieren ... nach dem booten fährt er ganz normal hoch...
  3. Mandrake 9.2 & Asus P4P800 Deluxe

    Mandrake 9.2 & Asus P4P800 Deluxe: Hallo an alle :) Hab mir heute morgen Mandrake 9.2 installiert. Die installation hat wunderbar geklappt doch beim Netzwerk komm ich einfach...
  4. ASUS P4P800 Deluxe

    ASUS P4P800 Deluxe: Hi, ich will auf mein Sythem Linux installieren!! Allerdings habe ich 2 S-ATA Platten als Raid0 Array. Nun meine Frage gibt es schon eine Linux...
  5. Laptopakku kaufen (Asus U30SD)

    Laptopakku kaufen (Asus U30SD): Moin, ich bin auf der Suche nach einen neuen Akku für mein Asus U30SD mit mind. 8 Zeilen Akku. Ich hab auch einige gefunden, auch welche mit 12...