Apache2 + DynDns

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von farchris, 19.11.2009.

  1. #1 farchris, 19.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2009
    farchris

    farchris Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe bereits den ddclient auf Debian installiert und dort die Einstellungen vorgenommen. Nun versuche ich mit einer Dyndns-Adresse auf die Apache2-Seite zuzugreifen. Leider verwirrt mich das alles ein wenig.
    Meine VirtualHosts-config lautet folgendermaßen:
    Code:
    <VirtualHost *>
            ServerName atair.dyndns.org        
            ServerAdmin webmaster@localhost
            DocumentRoot /var/www/
            <Directory /var/www//>
                    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
                    AllowOverride None
                    Order allow,deny
                    allow from all
            </Directory>
            ErrorLog /var/log/apache2/error.log
            LogLevel warn
            CustomLog /var/log/apache2/access.log combined
            ServerSignature On
    </VirtualHost>
    Muss bei dem <VirtualHost *> noch etwas eingetragen werden?

    Nun habe ich in verschiedenen Foren gelesen, das die Host-Datei noch angepasst werden muss. Unter dem ersten Eintrag:
    Code:
    127.0.0.1 localhost
    weiß ich nun z.B. nicht, ob ich dort: 127.0.0.1 atair.dyndns.info oder 192.168.5.10 atair.dyndns.info eintragen muss (die IP ist die lokale, feste Adresse)

    Dann habe ich gelesen, dass in der Datei httpd.conf folgendes eingetragen werden muss, damit es beim Start von Apache nicht zu einem Hostname-Fehler kommt:
    Code:
    ServerName localhost
    Muss dort immer localhost bleiben oder muss dort auch atair.dyndns.info -oder die IP eingetragen werden?

    Des Weiteren hat ein User in einem Forum die Port-Datei geändert und dort seine lokale IP + gewünschten Port eingetragen.
    Muss da überhaupt etwas rein und muss es die lokale IP sein?

    Was muss ich tun, damit der externe Zugriff (testungweise) möglich ist?
    Eine Firewall ist im Moment nicht installiert.

    Weiteres Problem:
    Ich habe Apache einmal deinstalliert, die Ordner in /etc gelöscht und wieder neuinstalliert. Nun werden die Ordner/Dateien aber nicht mit neu erstellt, was kann man da machen?

    Vielen Dank für Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T-Virus, 19.11.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar etwas doof, aber hast du bei deinem Router den Port für http Anfragen(80) auch samt Weiterleitung auf deinen Rechner eingestellt?
    Wenn nicht, dann machen.
    Dann klappt es bei Debian, was du ja scheinbar verwendest, out of the box :)
    Alles andere kann genau so bleiben.

    Martin
     
  4. #3 farchris, 19.11.2009
    farchris

    farchris Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für deine Antwort.

    Also ich muss weder die host-Datei ändern, also kann alles auf localhost belassen, noch die port-Datei und muss nur in der httpd localhost eintragen und dafür sorgen, dass die VirtualHosts korrekt sind?

    Der Server steht in der Schule, dort gibt es ein großes Netzwerk mit vielen IP-Bereichen. Ich muss mich mal informieren, ob der Port weitergeleitet werden kann.
     
  5. #4 T-Virus, 19.11.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Soweit musst du, wie gesagt, nichts mehr machen.
    Der Kasten muss nur vom Router mit dem entsprechenden Port weitergeleitet werden.

    Meine Kiste hier am Tisch bekommt vom Router eine Weiterleitung bei Port 21.
    Somit kann ich mit dyndns Adresse auf meinen ftp da heim zugreifen.
    Ist ganz praktisch, wenn man eine Flatrate hat und auf Arbeit schon einmal für den Umstieg von Vista auf Windows 7 seine eigenen Daten sichern muss :)

    Martin
     
  6. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Pfff

    Moment mal

    welche IP würde das Teil nach außen denn übehaupt haben? Und welche intern evtl? Und welche Ports zu dieser sind offen? Und damit meine ich nicht diese erst seit ca. 1995 aufgekommenen "personal firewalls", sondern evtl. eine Firewall....

    Die Kette bis hin zu dem Teil muß frei sein

    Und was hat das mit Hosts-Dateien zu tun, evtl gar unter Windows?
     
Thema:

Apache2 + DynDns

Die Seite wird geladen...

Apache2 + DynDns - Ähnliche Themen

  1. Linux Suse und dyndns mit Apache2

    Linux Suse und dyndns mit Apache2: Hi, Ich weiss wie man Apache2 konfiguriert, aber nun habe ich mir mal via vmware mir @home mir ein SuSE 9.3 Server aufgesetzt. Apache2 läuft...
  2. Apache2 mod_proxy

    Apache2 mod_proxy: Hallo Gemeinde, ich raff es einfach nicht. Ich habe mir den Apache2-Server als Proxy eingerichtet, damit ich mir hinter meiner Firewall über...
  3. Newbie:apache2/befehl htdigest Problem

    Newbie:apache2/befehl htdigest Problem: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit diesem Befehl: htdigest -c /etc/apache2/passwords xxxxx xxxxx xxxx= usernamen sollen eingefügt werden...
  4. apache2: Virtualhost ohne subdomain

    apache2: Virtualhost ohne subdomain: Hi, ich möchte bei apache einen virtualhost für fqdn.de/testname einrichten. Folgendes habe ich (unter Anderem) in der entsprechenden Datei im...
  5. Problem mit Apache2 + MySQL Server

    Problem mit Apache2 + MySQL Server: Guten Mittag allen zusammen, ich möchte nun in ein Forum nachfragen bezüglich meines Problemes da ich leider derzeit einen Freund (der mir bisher...