Anzahl der Partitionen begrenzt? Kann keine Swap erstellen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von gdhjktru, 23.07.2005.

  1. #1 gdhjktru, 23.07.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hallo;
    ich habe eine 80er Festplatte.
    Habe folgende Aufteilung im Moment (Partition Magic):

    WIN98 ( C: ) FAT 32 5.530,2 MB primary
    ( * ) Extended 43.002,1 MB primary
    BACKUP ( D: ) FAT 32 43.002,1 MB logical
    WINXP ( *: ) NTFS 10.001,4 MB primary
    [ in XP als K: ]
    Local Disk ( *: ) Linux Ext3 19.477,2 MB primary
    ( * ) unallocaled 517,7 MB primary


    Ich wollte die untere als Swap-Partition nehmen. Diese konnte ich sowohl unter Windows (98/XP) als auch mit Disk Druid nicht erstellen. :think:
    Bei der Installation von FC 4 ohne Swap trat ein Fehler auf (Kann aber auch an der CD liegen - die vorherige Überprüfung von Fedora ergab auch Fehler).

    Mein Frage nun lautet: :frage:

    Kann ich überhaupt diese Partition erstellen (ist vielleicht die Anzahl begrenzt?)
    Wenn ja, wie? (Hab vieles versucht)


    viele Grüße und schönen Dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    http://www.selflinux.org/selflinux-devel/html/partitionieren01.html

     
  4. #3 ChrisMD, 23.07.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Wirst wohl 98er oder XP runterwerfen müssen.
     
  5. #4 NiceDay, 23.07.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Oder die Erweiterte vergrößern und ne logische, wie ich es eh machen würde, erstellen ;)
     
  6. #5 gdhjktru, 23.07.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    vielen Dank an alle; werde es wohl erstmal mit einer logischen versuchen, wenn nicht muss eben Win 98 weichen.
     
  7. #6 Gummibear, 25.07.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    LVM!!!! -> vergiss die bloede Partitionierung. Ist nur unflexibel und nicht mehr zeitgemaess.

    Du brauchst:
    1 primaere fuer Win (wenn's denn unbedingt sein muss)
    1 primaere fuer /boot
    1 primaere fuer LVM

    Alle anderen Partitionen legst Du dann im LVM an. Das ist viel flexibler, da du die LVs nachtraeglich nahezu beliebig aendern kannst.
     
  8. #7 ChrisMD, 25.07.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze mal die is schon bei maximaler Größe.
    Also naja ich hab die root immer als primary. wenn das überflüssig ist sags mir. dann hätte er mit seinen 2 windows und der extended ja nur 3. Und die Swap kann man ja als logical einrichten das stimmt...

    Dieses LVM kommt mir irgendwie spanisch vor.
     
  9. #8 Gummibear, 25.07.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    LVM spanisch? ... ich sags mal so: wenn Du auf grossen Unixen arbeitest, dann kannst Du Dir ein Leben ohne LVM gar nimmer vorstellen. Da ist dann ein OS ohne LVM irgendwie "Kindergarten" fuer Dich, weil LVM einfach so unglaublich viele Vorteile (Austausch der "Rootdisk im laufenden Betrieb mit 0 downtime unter AIX z.B.) bietet.
     
  10. #9 Wolfgang, 25.07.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Auf einem heimischen Desktop PC halte ich das aber für reichlich overkill.
    Eine vernünftige Planung und Partitionierung vor der Installation eines OS ist allemal eine gute Sache.
    Ich habe meine HDD vor zwei Jahren mal partitioniert und fahre seither damit ohne Problem gut.
    Ok, ich habe kein Windows, aber eine erweiterte Partition ist immer besser, da man damit unabhänger wird und darin viele Partitionen unterbringen kann.
    Ich kann damit eben auch mal OS testen, die ohne LVM daherkommen ( z.B. BEOS oä).
    Gruß Wolfgang
     
  11. #10 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Danke für eure Antworten - konnte sie erst jetzt lesen (Urlaub).
    Ich habe mehres versucht:
    Die Extended um die 517,7 zu erweitern
    Eine logische direkt zu erstellen (swap und NTFS)
    Bei allen (? --> zumindest 2) drei Aktionen ist folgender Fehleraufgetreten (Partition Magic):


    Exception C0000005 has occurred at address 010CFE90 (0003EE90) in xmnt2002.exe.

    StackAddr:
    0012F3D4: 0013AD18 000001FE 00000000 010CFF86
    0012F3E4: 00173048 010DEED1 00173048 0013AD18
    0012F3F4: 0013AD18 00000000 001637C0 00000000
    0012F404: 00000140 01155158 00173008 00173048
    0012F414: 0012F43C 011387E7 0013AD18 00163750
    0012F424: 0013AD18 00000000 00000000 00163750
    0012F434: 00000000 00000000 0012F45C 011389C3
    0012F444: 0013AD18 00000000 0013AD18 00000200
    0012F454: 00000000 00000000 0012F49C 0113A04E
    0012F464: 00163718 07355B68 0012F490 00000002




    so wirklich konnten die von PM mir auch nicht weiterhelfen.
    Bin ich nun gezwungen, die Platte neu aufzuteilen und alles neu zu installieren ;( ,
    oder ist es sinnvoll es noch mit anderen Programmen (Disk Druid, fdisk, parted) zu probieren?


    danke für eure Mühe.
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Probiers lieber gleich mit fdisk/qparted - ich halte von PQMagic nicht viel ...
     
  13. #12 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    alles klar. mal sehen....
     
  14. #13 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    ich habe es mit Knoppix 3.4 (c´t-Edition) versucht (qtparted) irgendwie kann der keine Partition erstellen (kein root?). ich konnte bislang mich aber noch nie als root anmelden (-su (?))
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Einfach su eintippen - dann biste root ;)
     
  17. #15 Bâshgob, 04.08.2005
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Lieber auf fdisk oder cfdisk beschränken. qparted ist häßlich. Und du willst nicht wirklich root werden. sudo ist das Mittel der Wahl. IIRC läßt Knoppix su auch nicht zu, sprich sudo ist das einzige Mittel.
     
Thema:

Anzahl der Partitionen begrenzt? Kann keine Swap erstellen

Die Seite wird geladen...

Anzahl der Partitionen begrenzt? Kann keine Swap erstellen - Ähnliche Themen

  1. Steam: Anzahl an Linux-Spielen vervierfacht sich

    Steam: Anzahl an Linux-Spielen vervierfacht sich: Seit der Veröffentlichung von Steam für Linux vor einem Jahr hat sich die Zahl der Titel für Linux vervierfacht. Auch die Qualität der Titel...
  2. Anzahl Blöcke Unix-Dateisystem berechnen

    Anzahl Blöcke Unix-Dateisystem berechnen: Hi, Ich möchte folgende Aufgabe berechnen: Die Blockgröße eines Unix-Dateisystems beträgt 4 kiByte. Die indirekten Blöcke enthalten 1024...
  3. Anzahl Dateein in xbeliebigen Verzeichnissen ermitteln

    Anzahl Dateein in xbeliebigen Verzeichnissen ermitteln: Hallo ixh habs mal in diese Rubrik gesetzt, da ich nciht weiß, ob das nur per script geht, oder nicht. Wie kann ich die Anzahl der Dateien...
  4. Anzahl Elemente in Array hochzählen

    Anzahl Elemente in Array hochzählen: Hallo zusammen, nach etwa 20 Stunden unermüdlichen Probierens, komme ich jetzt doch nicht am Nachfragen vorbei :-( Ich möchte ein Array von...
  5. Anzahl der belegten Speicherbänke in der Konsole anzeigen

    Anzahl der belegten Speicherbänke in der Konsole anzeigen: Moin, gibt es eine Möglichkeit über die Konsole herauszufinden, wie viele RAM Module in meinem System verbaut sind? mfg thobit