Xubunutu kernel kompilieren

Diskutiere Xubunutu kernel kompilieren im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Ich will meinen Kernel nach diesem Tutorial neu kompilieren: http://www.galileocomputing.de/openbook/ubuntu/ubuntu18_002.htm und habe gerade den...

  1. #1 stein, 27.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2007
    stein

    stein Meinung-zu-alles-Geber

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ich will meinen Kernel nach diesem Tutorial neu kompilieren: http://www.galileocomputing.de/openbook/ubuntu/ubuntu18_002.htm und habe gerade den schritt
    Code:
    sudo make-kpkg binary
    erfolgreich abgeschlossen. Jetzt will ich mit
    Code:
    sudo dpkg -i ../kernel-image-2.6.17.deb 
    meine neuen Kernel installieren, aber der sagt mir immer:
    Code:
    dawn@moehre:/usr/src/linux-source-2.6.17$ sudo dpkg -i ../kernel-image-2.6.17.deb
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von ../kernel-image-2.6.17.deb (--install):
     kein Zugriff auf das Archiv: No such file or directory
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     ../kernel-image-2.6.17.deb
    
    In diesem Tutorial gab es zwar 1-2 Mal einen recht unverständlichen Syntax, den man mit ein wenig probieren lösen konnte, aber hier weiß ich nicht weiter. Vielleicht könnt ihr mir ja mla helfen.

    gruß stein
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 27.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Liegt denn dein deb auch dort wo du ihn suchst ../?
    Schau doch einfach nochmal mit ls nach.
    Oder hat es gar einen anderen Namen?
    Gruß Wolfgang
     
  4. stein

    stein Meinung-zu-alles-Geber

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    dawn@moehre:/usr/src$ ls
    linux-headers-2.6.17-10          linux-source-2.6.17
    linux-headers-2.6.17-10-generic  linux-source-2.6.17.tar.bz2
    
    Nein, leider ist in dem Verzeichniss kein *.deb datein, aber das ist ja das eigentlich Problem, dass ich nicht weiß wo die Datei ist. Ich dachte die wird automatisch in ein bestimmtes verzeichniss installiert.
     
  5. #4 Wolfgang, 27.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Dann hast du wohl auch kein deb erzeugt.
    Das Paket wird per default im Parent-Verzeichnis der Sorceverzeichnisse erzeugt.

    Geh nochmal alle Schritte einzeln durch, und achte auf die Fehlermeldungen.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Xubunutu kernel kompilieren

Die Seite wird geladen...

Xubunutu kernel kompilieren - Ähnliche Themen

  1. Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.7

    Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.7: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 5.7-rc1 als erste Testversion für Linux 5.7 freigegeben. Die neue Version bringt einen neuen...
  2. Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.6

    Erste Vorschau auf Linux-Kernel 5.6: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 5.6-rc1 als erste Testversion für Linux 5.6 freigegeben. Die neue Version bringt WireGuard,...
  3. Ubuntu 20.04 LTS setzt auf Kernel 5.4

    Ubuntu 20.04 LTS setzt auf Kernel 5.4: Ubuntu 20.04 LTS »Focal Fossa«, dessen Veröffentlichung am 23. April ansteht, erwägt die Auslieferung des langzeitunterstützten Kernel 5.4 anstatt...
  4. Linux-Kernel 5.5 freigegeben

    Linux-Kernel 5.5 freigegeben: Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 5.5 des Linux-Kernels freigegeben. Die neue Version bringt neue Schnittstellen für kryptografische...
  5. USB4 im Kernel 5.6

    USB4 im Kernel 5.6: Medienberichten zu Folge soll bereits in der übernächsten Version des Kernels neben einer Unterstützung für WireGuard auch eine Unterstützung für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden