Xpde

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
hat hier jmd erfahrung mit XPDE ( www.xpde.com )? ich würd's mir gerne mal anschauen und da ist der hase im pfeffer. Redhat8/Gnome2 ist installiert. nachdem ich die Installation von XPDE gemacht hab-> nix. also, ich weiß nicht wie man da umschaltet. im forum von xpde schweigen die sich auch aus. möglicher weise ist meine frage auch sehr blöd wer weiß:-O danke für eure hilfe .:(
 
A

Anzeige

Hallo prof.h.meier,

schau mal hier: Xpde. Dort wird jeder fündig!

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
HI
weis nicht ob nen wm mit der versionsnummer 0.2.0 stabil laufen wird :)
aber mach mal nen startx Xpde oder
wenn das nicht geht nen locate xpde
dann findest du iA den pfad wo das teil liegt...
bei windowmaker sieht das starten dann so aus
startx /usr/bin/wmaker...
 

simon

überbezahlt
Beiträge
134
Integriere dieses Teuefelswerk doch einfach in GDM. Wo ist das Problem?
 

thorus

GNU-Freiheitskämpfer
Beiträge
757
pack das in die ~/.xinitrc und schon wirds gestartet!
also ich finde es irgendwie komisch... :(

cu
thorus
 

ChrisMD

Haudegen
Beiträge
619
#!/bin/sh

#
# ~/.xinitrc
#
# Executed by startx (run your window manager from here)
#

xmodmap -e "pointer = 1 2 3 6 7 4 5"
exec fvwm2

Meine .xinitrc
fvwm2 gegen xpde austauschen (nehme mal an das ist der command zum starten).
Der WM macht auf mich aber nicht grad nen ausgereiften Eindruck.
 

MrFenix

Executor
Beiträge
480
Wow tatsächlich jemand, der den Wahnsinn besitzt etwas produktives in Kylix zu schreiben.. Und ich dachte immer, dass Pascal eine reine Sprache zum pädagogischen Füllen sinnloser Unterrichtsstunden sei :devil:
 

MrFenix

Executor
Beiträge
480
Ich weiß schon was Delphi ist und ich kanns auch selbst bedienen. Trozdem nimmt das kaum einer zum Programmieren und es ist (außer für Lernzwecke) so gut wie tod. Das ganze Pascal zu nennen ist wie C++ mit C abzukürzen - zwar nicht 100% inhaltlich korekt, aber jeder weiß was gemeint ist.
Delphi bleibt ne Nieschensprache - können die meisten Leute nur, weils gerne zum Unterrichten eingesetzt wird (da ist allerdings langsam auch Java aufm Vormarsch) - und das auf der Borland HP was anderes steht wundert niemanden, die wollen das schließlich verkaufen.
 

MrFenix

Executor
Beiträge
480
Aber den Titel "Flamer" des Tages hattest du ja bereits im Unix-Forum bekommen.
Auch wenn es sich jetzt endlos dumm anhören mag...Wo?

Dein Zitat hatte ich nach 2 Minuten, weil ich nochmal drüber nachgedacht hab wieder entfernt ..

Beim Rest bleibe ich. Die meisten sinnvollen Sachen werden in C/C++, Java (......) geschrieben. Maximal 3% davon kommen aus Delphi.
 

MrFenix

Executor
Beiträge
480
Um ehrlich zu sein hab ich keinen Bock mehr mit dir so oft in den Haaren zu liegen. Wir könnten uns Beide produktiver beschäftigen, findest du nicht?
Siehe dazu eins der wenigen Male, als wir uns einig waren:
http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=11895

Sry, wenn ich manchmal den Grundsatz ein Stück Software nicht zu ernst zu nehmen breche. Es ist nur schwer, vorallem, wenn man jede Woche 3 mal zwangsweise pure Zeitverplemperung in Delphi treiben muss (mehr ist Info in der 12 für Leute dies schon können nicht) der Sprache noch irgendwas abzugewinnen.

Was mich noch interessieren würde: Was und vorallem wo genau meintest du eben "Flamer" des Tages? War das ein Scherz, oder kannst du mir dazu nen Link geben?
 
Zuletzt bearbeitet:

DennisM

Moderator u. Newsposter
Beiträge
4.883
Wird XPDE überhaupt noch weiterentwickelt, so wie es aussieht nicht.

MFG

Dennis
 

DennisM

Moderator u. Newsposter
Beiträge
4.883
The answer is no, the project hasn't stopped, but it will be released only when it's usable

Hum ich finde diese Meinung ein wenig blöd denn wenn ein Projekt vorran kommen möchte sollte es auch für viele verfügbar sein, damit Fehler schneller gefunden und beseitig werden können.

MFG

Dennis
 

DennisM

Moderator u. Newsposter
Beiträge
4.883
Wer ausgereiftes simples will sollte da lieber zu XFCE greifen.

Naja bei XPDE geht es ja genau darum, den Windows Desktop so gut wie möglich zu "imitieren" XFCE ist ja eine ganz andere Umgebung.

MFG

Dennis
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

Squid als RPCoHTTPS Proxy für Outlook Anywhere

Statistikprogramm R

Oben