windows-linux-sicherungsfesplatte probs

S

Snoopyqt

Grünschnabel
hi,

hab 3 wirkliche Fesplatten in meinem Rechner.
Wollte mich mal mit Linux vertraut machen und hab mir Suse10.1 gesaugt (die Opensource).
Wollte auf einer Partition Linux auf der anderen Windos (XP,Home) und die andere war dafür da meine Daten die ich im laufen meiner Computer Karriere gesammelt hab zu sichern.
Ich hatte c:\ , d:\ und e:\.
c: Windows, d: Linux und e: Sicherungsfesplatte natrülich in ntfs ( war mein Plan)... und nicht das in linux und windows betrieb bequemere fat32 ( dafür war auch die partion einfach zu groß ) war mein Plan (also die partionierung von c windows... ).
Ich hab erst mal meine c: formatiert und Windows neu draufgemacht ( um das zu entmüllen ), dann hab ich vor lauter Vorfreude meine Linux CD eingelegt und erst mal nicht viel verstanden. Während er den Linux Kernel am laden war kamm mir in den Kopf,dass ich noch was in Windows was machen musste.
Keine Ahnung wie der Kernel beendet wird, zu der Zeit reichte mir erst mal der Stromschalter ( Dos konnte man auch ohne Probs mitten drin verlassen ).
Dann ging ich in Windows rein und konnte meine e:\ Fesplatte nicht mehr lesen ( also nur in auf die Fesplatte, und dann sah ich die Ordner. In die Ornder konnt ich nicht rein, Fehler beim lesen ).
Nochmal gestartet. Kanns ja wohl nicht sein.
Dann hat er bevor man in den Benutzer reinkommt diese "Fesplatte muss überprüft werden e:" und hat dann auch eine 1 Stunde gedauert die datai "Wiederherzustellen". Dann ging ich auf die Fesplatte und war schon froh das sie vieleicht wieder funktioniert.
Naja dann kamm ich auch in jeden Ornder wieder rein nur fast alle exe und rars, zips, isos etc. waren gecrashed ( Textures konnt ich noch öffnen und ganz ganz wenige rar´s ).
War den Tränen schon nahe ;( ( sind für mich wirklich wichtige Sachen).
Dann hab ich erst mal Linux istalliert und meine e:\ erstmal hinter mir gelassen.
Als ich Linux drauf hatte und gestartet hatte, konnte er meine e:\ nicht erkennen ( wegen ntfs und irgendwas anderes war da ja noch im Busch, da gabs ja mal was, wie lesen kanner schreiben aber nicht ).
Später bin ich dann wieder in Windows rein um mal zu schauen ob mir nicht doch irgendwas einfällt ( hab aber nix gemacht und erst nochmal auf die e: geschaut ).
Dann hat die Fesplatte wieder funktioniert alle rar´s etc konnt ich wieder öffnen.
Nochmal Glück gehabt dacht ich mir und konnte/kanns mir nicht erklären was das war ...
Dann bekamm ich mit das der Rreiber von Ati für Linux nicht funktioniert und man nur einen Blackscreen bekommt ( bei der Radeon 9800se ).
Dann was erstmal vorbei mit Linuxs und ich.
Wollte später nochmal beginnen wenn mein alter rechner "frei" wird, wo ne Fehlerfrei unterstützte Grafikarte drin ist ...

Dann hab ich die d: ( wo Linux drauf war ) wieder formatiert und die c: ( wo Windows drauf war ) auch.
( alles neu partioniert auser die e:\ ). Dann Window installiert und jetzt kann ich schon wieder nicht meine e: Fehlerfrei lesen ...
Dann hat er wieder einige ( nicht alle ) dataien "Wiederhergestellt".
Danach konnt ich aber wieder die exe rar´s zips nicht ausfürhen.
Habt ihr eine Idee wie ich jetzt ohne Suse zu installieren ( dann meine e: leerräumen ( z.b. runterbrennen oder auf einen anderen rechner ziehen) und alles platt machen ) zu meinen geliebten Dataien komme?
( Googeln hat mich da nicht weitergebracht und hier hab ich auch mal geschaut und sowas nicht gefunden, wenn ich blind war reicht mir ein such gründlicher )
:hilfe:
Vielen Dank schon im voraus ( den alleine das lesen und verstehen dauert )

mfg Snoopyqt
 
Lumpi

Lumpi

Haudegen
Hallo

Wenn ich alles verstanden habe, ist die Kurzfassung deines Textes
"Kann auf Festplatte x nicht mehr sauber zugreifen." ;)
Das du dein System während des Betriebes einfach abschaltest,
(und das auch noch unter Volllast!) vertragen die wenigsten HDD´s :oldman:
Daher ist ein Headcrash nicht auszuschließen
und IMHO auch dein Problem.
Besorge dir ein Tool vom Hersteller und teste mal damit.

Gruß Lumpi

[EDIT]
Falls du hast aktiviere mal im BIOS "S.M.A.R.T."
Eventuell bekommst du ja da schon eine Fehlermeldung...
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vegeta

Tripel-As
Da Du ja erst mal Deine Daten wiederhaben willst, es gibt für windows "get data back for NTFS" als free trail Version.
Besorg Dir das mal und versuch Deine Daten zu retten.

Vegeta
 
S

Snoopyqt

Grünschnabel
Mir ist aufgefallen, das wenn ich z.b. ein Video öffne, spielt er en Lied ab.
Eine Fesplatte legt Berreiche auf der Disk fest, wo er sagt dort und dort, ist das das und das (bzw. das video).
Das ist irgendwie ducheinander.
Ich hatte ja das Prob wie ich das erste mal den Kerenl gestartet hab ( hat "ungefair" so ausgesehen wie Dos ( blos mit grüner Schrift neben dran )
und jetzt ist der Kernel (bzw. linux) weg und jetzt funkts wieder nicht.
Wenn die Hdd en crash hat, warum konnte ich dann, wie ich Windows und Linux installiert hatte über Windows meine Ntfs Sicherungsfesplatte (e:) ohne Probleme benutzten?
(hab extra viel geschrieben damit auch das kleinste Detail nicht fehlt, was auch den "Fehler" verursacht haben könnte).
Meine Angst ist das wenn ich jetzt das Programm über die Fesplatte laufen lass ( ist von samsung 250 gb, 1 gb noch frei, 8 chage, ide ), das dann vieleicht auch nicht mehr durch Linux installation die Daten gerettet werden können. Dann würd ich blas aussehen.
Kann da überhaupt was "nicht gutes" passieren?

mfg Snoopyqt
 
S

Snoopyqt

Grünschnabel
Was eine Schande ....
Ist ja ne 250 gb Partion und da hat Ntfs so seine Probs und mit em Sp1 funkts.
sry ... ( hab die fesplatte noch nicht so lang ... )
 

Ähnliche Themen

Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

So, das wars nun endgültig mit Centos und Linux

Partitionierung: keine primäre Partition mehr frei - was tun?

g++ Shared Libraries

Festplatte für Windows-Rechner freigeben

Oben