Waterchill Treiber geht unter Linux nicht

Diskutiere Waterchill Treiber geht unter Linux nicht im Mandriva Forum im Bereich Linux Distributionen; Ich habe eine USB Waterchill Xtreme Edition Pumpe (Wasserkühlung) und versuche die mit Ndiswrapper unter Linux funktionsfähig zu machen. Aber...

  1. #1 mrgreen, 18.06.2006
    mrgreen

    mrgreen Mandriva-PC

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine USB Waterchill Xtreme Edition Pumpe (Wasserkühlung) und versuche die mit Ndiswrapper unter Linux funktionsfähig zu machen.
    Aber irgendwie will das nicht....
    Hier die Ausgabe der Konsole.


    ...und hier ein Bild von den bei Windows installierten Dateien.

    [​IMG]

    mfg
    mrgreen
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Der Grund duerfte wohl beim
    Code:
    FATAL: Module ndiswrapper not found.
    zu suchen sein. ndiswrapper-LKM richtig installiert?
     
  4. #3 mrgreen, 18.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2006
    mrgreen

    mrgreen Mandriva-PC

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hm.....in einem anderen Forum sagt man mir ndiswrapper ist nur für WLAN??!!??!!


    Ndiswrapper ist bei MDK dabei...

    [​IMG]
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ja, im Normalfall ist ndiswrapper nur fuer WLAN-Treiber. Und wenn das Programm ndiswrapper installiert ist, heisst das noch lange nicht, dass auch das LKM installiert ist. Wenn dir 'modinfo ndiswrapper' auch ein 'module not found' gibt, ist es das mit ziemlicher Sicherheit nicht. Ob ndiswrapper evtl. auch andere Win-Treiber unterstuetzt, weiss ich nicht, aber Versuch macht klug. ;) Ich zumindest finde nirgendwo einen Hinweis, dass die Waterchill Xtreme unter Linux unterstuetzt wird. Augen auf beim Hardware-Kauf. :)
     
  6. #5 mrgreen, 18.06.2006
    mrgreen

    mrgreen Mandriva-PC

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Na ja unter Mandriva wird sie lediglich als USV Gerät erkannt:headup: und da dachte ich man kann das ein wenig umschreiben oder so.

    [​IMG]

    [​IMG]
    :hilfe2:

    Die Software WaterChill_Control_Panel.exe bekomme ich nämlich installiert. Die findet halt den Treiber nur nicht.
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Rischtisch ....


    Aber da du lesen kannst -> http://ndiswrapper.sourceforge.net/
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dieses Windows-Programm kannst du auch gleich vergessen. Das wird nichts, da es eben versucht ueber die Windows-API auf treiber zuzugreifen und das wird mit Wine nichts. Ich habe Mandrake seit den Zeiten, wo es noch Powerlinux hiess nicht mehr benutzt, aber was ich da von DrakUSV sehe, sieht doch recht gut aus. Ich kenne auch das Geraet nicht, aber wenn es als USV erkannt wird, wird das schon Gruende haben. *vermut*
     
  9. #8 mrgreen, 18.06.2006
    mrgreen

    mrgreen Mandriva-PC

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hm, schade:headup:
     
Thema:

Waterchill Treiber geht unter Linux nicht

Die Seite wird geladen...

Waterchill Treiber geht unter Linux nicht - Ähnliche Themen

  1. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  2. Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett

    Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett: Mit der Vervollständigung der Unterstützung für Mali T720 und T820 werden nun alle ARM-Grafikprozessoren von T720 bis T860 durch den freien...
  3. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  4. Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer

    Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer: Der Linux-Floppy-Treiber hat zur Zeit keinen Betreuer mehr, ein Nachfolger wird noch gesucht. Auch wenn Floppy-Hardware weitgehend obsolet ist,...
  5. exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?

    exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?: Die von Microsoft gehaltenen Softwarepatente waren bisher ein wichtiger Grund dafür, dass es keinen exFAT-Treiber im Linux-Kernel gibt. Doch jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden