User to Root with su!

Diskutiere User to Root with su! im Slackware Forum im Bereich Linux Distributionen; Hey.. Ich habe mir ganz chillig einen User erstellt.. Nun wollte ich nach den Login von User (UID 1000) zu Root mittels "su" wechseln....

  1. #1 Samara-X, 10.03.2008
    Samara-X

    Samara-X Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hey..

    Ich habe mir ganz chillig einen User erstellt..
    Nun wollte ich nach den Login von User (UID 1000)
    zu Root mittels "su" wechseln.

    Aber su will einfach nicht zu root wechseln, und das
    abwohl mein Passwort zu 100% korrekt ist!

    Hätte ich beim erstellen des Benutzers etwas sonderlich
    wichtiges beachten sollen?

    Mfg.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ist der User in der Gruppe "wheel"

    nach gucken kannst das in

    Code:
    /etc/group
    
    greetings
     
  4. #3 xbeduine, 10.03.2008
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs mal mit

    ohne root :)

    mad
     
  5. @->-

    @->- Gast

    Und wenn du Ubuntu hast wäre "sudo su" das richtige

    In diesem Sinne
     
  6. #5 tuxlover, 10.03.2008
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    möglicherweise problme mit dem tastaturlayout?
    hast du das passwort mal klartext in die konsole eingetippt?
     
  7. Nyssa

    Nyssa Error 404

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir auch schon passiert. Hatte ein PW mit einem Z drin und wunderte mich wieso zum Geier es nicht akzeptiert wurde- dabei hatte ich irgendwie mal aus versehen das Layout gewechselt.

    btw, ich wechsle immer mit "su" und nicht "su root" in den root-acc...

    greetz, Nyssa
     
  8. #7 Samara-X, 10.03.2008
    Samara-X

    Samara-X Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also erstmal danke für die vielen antworten.

    1. Wenn ich nur su oder su root mache kommt
    das gleiche wie zuvor!

    2. Wenn ich sudo su mache kommt:
    sudo: must be setuid root

    In der Passwd ist der User so gelistet:
    sam:x:1000:100:,,,:/home/sam:/bin/bash

    Gruppen:
    sam$ groups sam
    users wheel


    Das Passwort ist 15 Zeichen lang..vll. liegt es daran?
    Die Keyboard Language ist de-latin1 also wegen der
    Zeichen kann es nicht liegen..

    @espo
    Wo muss ich die Gruppe wheel hineinschreiben?
    Ich tat einen neuen User hinzufügen mit Adduser
    und bei additional Group "wheel" angeben. Aber
    leider funktioniert auch dies nicht..

    Mist!

    P.S: Distri. ist immer noch Slackware 12.0
     
  9. #8 bitmuncher, 16.03.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Code:
    sudo: must be setuid root
    
    Da liegt vermutlich dein Problem. Die Rechte deiner sudo-Binary sind falsch. Das Suid-Flag ist nicht gesetzt. Korrekterweise müssen die Rechte so aussehen: -rwsr-xr-x. Also mal mit 'ls -lh /usr/bin/sudo' (ggf. Pfad an deine Gegebenheiten anpassen) nachschauen ob die Rechte so gesetzt sind. Wenn die Rechte so nicht gesetzt sind, dann entsprechend setzen (als root!):

    Code:
    chmod u=rwxs,g=rx,o=rx /usr/bin/sudo
    
     
  10. #9 kotzkroete, 16.03.2008
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Wenn er aber doch gar nicht sudo benutzen will?
    Oder hat das auch mit dem normalen su zu tun?
     
  11. #10 Blender3D, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Ich würde deinem nicht-Root-User mal die UID 500 geben. Und dem Root würde ich die UID 0 geben.

    Grüße, Blender3D

    E: Sorry habe mich geirrt.
     
  12. #11 bitmuncher, 16.03.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Es wird eben doch 'sudo' benutzt.
     
  13. #12 branleb, 21.03.2008
    branleb

    branleb Livin' free

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/mine
    Bei verschieden Distris sind die beiden Tools aber unabhängig bzw. reagieren teilweise unterschiedlich.
    Unter OpenSuSE ist IMHO der default: beides benötigte das root-pw;
    Unter Gentoo ist IMHO der default: su will das root pw, sudo das user pw;
    Unter Slack kenne ich mich nicht uas, da ich es noch nie benutzt habe, aber vll probierst du mal das aus?

    MfG Branleb
     
  14. #13 bitmuncher, 21.03.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so ist. Wenn sudo das root-Passwort verlangen würde, wäre es wohl ziemlich nutzlos.
     
  15. #14 gropiuskalle, 21.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Unter SuSE wird für ein sudo-Kommando nur dann das root-PW verlangt, wenn der entsprechende Befehl nicht in der sudoers ist. Dann benutzt man allerdings naturgemäß auch nicht sudo, sondern su - und ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei jeder Distri so ist (zumindest habe ich es noch nie anders erlebt).
     
  16. #15 Bâshgob, 21.03.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Unter Slackware verhält sich sudo so wie man es einstellt. Selber denken ist da angesagt.
     
  17. #16 Blender3D, 21.03.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Mal ne kleine Frage, ich weiss, dass sie doof ist aber hast du die richtige Keymap für deine Tatatur genommen? Kannst du alle Sonderzeichen, die in deinem Passwort vorkommen auf der Konsole auch ein tippen?

    Grüße, Blender3D
     
  18. #17 werner1234, 06.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Die Situation ist ziemlich klar dahingehend, dass Slackware anscheinend die einzige Distro ist, die noch nicht dem Schwachsinn verfallen ist, den Gebrauch als root zu verhindern.

    Entsprechend gibt oder nichtgibt der Verwalter also root den Benutzern ihre Rechte. Und den Unsinn des Verbietens von root einerseits und der Selbstbedienung der Benutzer via sudo und su andererseits unterstuetzt Slackware nicht. Die Anweisungen su und sudo kommen in Slackware einfach so wie im Quellcode, ohne jedweder Konfiguration. Der Verwalter der es auf seinem System zulassen will, muss es selbst konfigurieren.

    Ganz genauso sehe ich das auch und ist das auch bei meiner eigenen Distro.
     
  19. #18 gropiuskalle, 06.04.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    So ein pauschalisierter Unsinn - selbst SuSE ist nicht "dem Schwachsinn verfallen", dort steht in der default-sudoers exakt keine einzige Erlaubnis für $USER drin, auch hier muss man selber konfigurieren, was wem erlaubt ist und ob man das überhaupt nutzen will. Und ich glaube auch kaum, dass es bei anderen Distris (*Ubuntu mal abgesehen) anders ist.
     
  20. #19 Bâshgob, 06.04.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich glaube, du hast da in Bezug auf Slackware etwas entweder nicht oder gründlich mißverstanden.

    Slackware hat nicht den Anspruch für den Benutzer zu denken, das muß der Benutzer schon selbst, dementsprechend werden die Pakete auch so ausgeliefert wie der Maintainer der jeweiligen Software das vorsieht. Deswegen ist letztendlich eine jede Slackwareinstallation auch nur grob vorkonfiguriert und erwartet noch jede Menge feintuning. Du solltest also dein Posting und die darin enthaltenen Behauptungen nochmals gründlich überdenken.
     
  21. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    ne eigene distro ? welche denn ?
     
Thema: User to Root with su!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. su root

    ,
  2. su - root

    ,
  3. slackware64 sudo benutzerrechte

    ,
  4. unix root user wechseln
Die Seite wird geladen...

User to Root with su! - Ähnliche Themen

  1. Primary group for user root is a User and not a domain group

    Primary group for user root is a User and not a domain group: Hallo Foren-Gemeinde, ich habe ein kleines Problem mit Samba.. Komischerweise taucht in allen Freigaben (oberster Ebene) ein Benutzer auf,...
  2. Startscript als User nicht als root ausführen

    Startscript als User nicht als root ausführen: Hallo Zusammen, wie es der Titel bereits andeutet, möchte ich ein Script als User und nicht als root starten. Leider funktioniert es nur als...
  3. root user leserechte auf ein verzeichnis entzogen

    root user leserechte auf ein verzeichnis entzogen: Hallo! Dummerweise habe ich dem root user die Leserechte auf ein Verzeichnis und die darin liegenden Dateien entzogen (bitte nicht fragen wie...
  4. adduser root hat passwort bekommen?

    adduser root hat passwort bekommen?: Hallo Unixboarduser Ich habe ein problem und zwar habe ich gerade einen neuen Benutzer angelegt. Das problem ist nun aber das mein root account...
  5. Kein WM startet mit Benutzer/root, außer Xfce !

    Kein WM startet mit Benutzer/root, außer Xfce !: Hallo ! Hab ein sehr ärgerliches Problem: Wenn ich den PC starte wird ArchLinux ganz normal geladen. Darauf dann der LoginManager Slim. Wenn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden