Treiber in Kernel einbauen

R

robbin

Gast
:]

Wer kann mir nützliche Tipps zu RedHat 6.2 geben?

Ich habe ein USB-Modem von Neolec und dazu einen Linux-Treiber. Wie kann ich das Modem zum laufen bringen?
Wie bringe ich den Treiber in den Kernel, ( 2.2.14)?
Wie mache ich den USB-Port gängig?
Das Gerät ist Plug and Play fähig. Stört das?

Vielen Dank für jeden Hinweis!!
Robert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Steht in dem Treiber Packet kein How-To wie du es einbindest ?
 

LinuxSchwedy

ehem. Mod
Beiträge
1.797
Mensch,

ich möchte nicht doof fragen. Aber warum möchtest Du die steinzeitalte Version von Red Hat zum Laufen bringen ?

Die aktuelle Red Hat 9.0 hat, so weit ich weiß, die Unterstützung für die USB-Dinger dabei.

Ansonsten findest Du Online-Dokumentation zu 6.2 (auch in Deutsch ;) ) hier :

http://www.europe.redhat.com/documentation/

Gruß
LinuxSchwedy
 

Ähnliche Themen

Ubuntu X / dbus problem

Problem beim booten von nicht BIOS Festplatte

Textkonsole mit KMS zu klein

umts-modem (usb) Novatel/Toshiba Portege r500 , welcher Chipsatz? funzt nicht!!

Debian Lenny, ATI proprietary, Skystar2, Kaffeine

Sucheingaben

neue usb wlan treiber im linux kernel einbauen

Neueste Themen

Oben