[Suse 10.0] Windows ist nach Installation nicht mit grub bootbar

Junior

Jungspund
Beiträge
10
hey leute...

ich wollt SUSE 10.0 als zweites Betriebssystem installieren... hatt soweit auch geklappt. doch ich hab bei der installation nicht aufgepasst und nun bootet mein windows nicht mehr..

ich kann auch nicht über die recovery cd formatieren oda sonst was...
ich hatte erst den Grub fehler 18 dann Grub fehler 17 und nun "Grub loading, internal error: the second sector of Stage 2 is unknown"

bevor ich noch mehr unsihn mach würd ich gern von fachmleuten wie euch geholfen bekommen... (Die daten auf den Festplatten sind mir egal hauptsache ich komm wieder ins windows... ;( ) thx...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneemann

Routinier
Beiträge
289
Hi,

Deswegen macht man Backups.
Das war bei mir auch mit suse 10.0. Hab danach alles formatiert. Ich würde an deiner Stelle Suse Linux 10.1 nehmen.
 

LinuxRulerSuSE

Doppel-As
Beiträge
110
Ja das kann ich dir sagen du hast dir den Bootsektor von deiner Festpallte gekillt !!! Aber nicht jetzt direkt denken das die Festplatte kaput ist , nein dein rechner kann einfach nur nicht mehr booten weil er die benötigten daten aus dem Bootsektor nicht mehr laden kann. Ich befürchte du muß windows noch mal ganz neu aufsetzten sonst wirst du das nicht mehr sauber hinbekommen !!!
 

theton

Bitmuncher
Beiträge
4.820
- Linux-Live-CD booten
- Linux-Partition mounten
- chroot in die gemountete Partition
- /boot/grub/menu.lst anpassen
- Grub neu installieren
- Reboot

Hab ich hier aber im Board schon zig mal erklärt, wie man einen Grub-Bootloader flickt.
 

supersucker

Foren Gott
Beiträge
3.873
Deswegen macht man Backups.
Das war bei mir auch mit suse 10.0. Hab danach alles formatiert. Ich würde an deiner Stelle Suse Linux 10.1 nehmen.
Heute 00:26
Junior

Ja das kann ich dir sagen du hast dir den Bootsektor von deiner Festpallte gekillt !!! Aber nicht jetzt direkt denken das die Festplatte kaput ist , nein dein rechner kann einfach nur nicht mehr booten weil er die benötigten daten aus dem Bootsektor nicht mehr laden kann. Ich befürchte du muß windows noch mal ganz neu aufsetzten sonst wirst du das nicht mehr sauber hinbekommen !!!

WTF?

Wenn ihr keine Ahnung habt wie ein Problem zu lösen ist, dann schreibt einfach nichts dazu, anstatt Tips zu geben, die nicht nur falsch sind, sondern sogar noch mehr Schaden anrichten.
 

Floh1111

Realist
Beiträge
701
Frage am Rande:
Hat es einen Grund nicht die 10.2 also die neue version zu nehmen und dann auch noch die 10.1 zu empfehlen?

MFG
Floh1111
 

Junior

Jungspund
Beiträge
10
also ich nehms mal hin wie es ist, könnt ja schicksal sein!! .. Vllt sollt ich ganz auf windows scheissen ... mein linux funktioniert ja noch....

da ich einiges von dem was ihr sagt nicht versteh.. werd ich jetzt erst mal mich mit linux und den ganzen begriffe auseinander setzen...

könnt ihr mir vllt sagen wie ich bei linux über aol ins internet komme ??? (ich hab keine aol software für linux gefunden..) und vllt ein C/++-Compiler für linux..

Danke an euch alle für eure hilfe, sau stark von euch....... thx!!
 

MTS

Kaiser
Beiträge
1.242
Ich denke die 10.2 ist auch hier die bessere Wahl, wenn man ausreichend Hardware mitbringt ;-)

@ junior:
Bitte nimm nächstes Mal einen besseren Thread Titel!
Du müsstest uns auch mitteilen wie deine Partitionierung nach und vor der Installation ausgesehen hat. Ansonsten bleibt es bei thetons hinweis auf die menu.lst
 
Zuletzt bearbeitet:

theton

Bitmuncher
Beiträge
4.820
@Floh1111: Nach allem, was ich bisher von der 10.2 gehört habe, haben sie aus den Fehlern, die bei der 10.1 gemacht wurden, gelernt. Bisher kenne ich keinen triftigen Grund, der gegen die 10.2 sprechen würde.

Nachtrag: C/C++-Compiler: gcc/g++
 

supersucker

Foren Gott
Beiträge
3.873
Frage am Rande:
Hat es einen Grund nicht die 10.2 also die neue version zu nehmen und dann auch noch die 10.1 zu empfehlen?

Nein.

und vllt ein C/++-Compiler für linux..

gcc, ist entweder schon mitinstalliert oder lässt sich einfach über die Paketverwaltung installieren.

also ich nehms mal hin wie es ist, könnt ja schicksal sein!! .. Vllt sollt ich ganz auf windows scheissen ... mein linux funktioniert ja noch....

da ich einiges von dem was ihr sagt nicht versteh.. werd ich jetzt erst mal mich mit linux und den ganzen begriffe auseinander setzen...

Mach mal das was theton gesagt und beschreib wo du nicht weiterkommst.

Natürlich erst nachdem du google und Boardsuche verwendet hast, es selber probiert hast und dann nicht weiterkommst.
 

MTS

Kaiser
Beiträge
1.242
hrmm ...

log dich als root ein. gib einmal

fdisk -l /dev/hda ein. Poste die Ausgabe hier.
gib cat /etc/fstab ein und poste das.
Poste dann noch die /boot/grub/menu.lst, am besten als Anhang

PS: Wie ich gerade sehe ist das hier ein Doppelpost, du hast das Gleiche bereits im Linux OS gefragt!!
Das verstößt gegen die Boardregeln. Unterlasse das demnächst!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Junior

Jungspund
Beiträge
10
danke jungs,

sorry es kommt nicht mehr vor das ich Doppelpost erstelle ...
ich beschäftige mich jetzt mal paar tage selbst mit dem problem hab eure ratschläge aufgeschrieben,thx.

wichtig wär noch das ich eine lösung für mein aol problem finde (will online gehen, bin bei aol, kann die aol software nicht in linux istallieren!)
 

theton

Bitmuncher
Beiträge
4.820
Um dir bei deinem AOL-Problem zu helfen, bräuchten wir ein paar mehr Infos. DSL, ISDN?
Bei DSL: Hängt dein Rechner direkt am DSL-Modem oder gehst du über einen Router in's Netz?

Achja... "Software lässt sich nicht installieren" ist nicht gerade eine klare Aussage. Wo genau liegt das Problem?
 

Junior

Jungspund
Beiträge
10
DSL
hängt direkt am DSL-Modem

ja sorry ich fühl mich gerad als ob ich zum erstenmal eine pc bediene ich komm gerad garnicht klar....

kann man die .exe bei linux ausführen (es kommt dan Öffnen mit.. , ich war jetzt der meinung das ich ein x-tra programm für linux brauche oder kann ich das programm doch unter linux ausführen?)

sorry jungs, es ist mir schon fast peinlich hir zu schreiben.. ich hab echt keine ahnung von linux

danke theton das du mir so oft antwortest... thx...
 

Ähnliche Themen

fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation

OpenSuse 10.2 startet nicht von Festplatte

Grub Error 21

GRUB ERROR 16 und sonstiges

grub - opensuse 10.2

Oben