ssh-client von root-server zu root-server verbinden

A

Angel

Foren As
Hallo Leute... Ich habe da mal wieder ein paar kleine Fragen :)
Und zwar habe ich mir gestern (weil mir langweilig war) ein kleines script gebaut, was mir auf einem Server die ganzen Daten zusammen packt und in einem Ordner sammelt. Sprich htdocs, emails, logs und SQL Datenbank wird gesichert und in einem Verzeichnis mit aktuellem Datum gespeichert.

Klar, für so etwas könnte man auch rsync etc. verwenden, aber wie schon erwähnt... mir war langweilig, und ich wollte mal was "schreiben" was ich für mich ganz schnell und einfach anpassen kann etc.

Aber gut, kommen wir zu meiner eigentlichen Frage.
Ich habe noch einen zweiten Server, gut er ist kein root-Server, aber ein vServer. Das Ding ist nackt, kein FTP installiert. Also fällt "curlftpfs" oder wie er sich genau schreibt weg. Dann ist mir eingefallen, ein SSHd ist ja immer drauf, wieso nicht also die Daten von ServerA zu ServerB via SSH verschieben :)

Da auf den Server keyAuth aktiviert ist, Passwort-Eingabe deaktiviert und der Port umgestellt ist, habe ich mir eine config erstellt (~./ssh/config) wo ich den Login eingetragen habe.
Code:
Host rServer2
 HostName xx.xx.xx.xx
 Port xxx
 User xxx
 IdentityFile ~/.ssh/rServer2
Und wie man sieht, hab ich ihm auch gleich das File gegeben, wo mein Key drin ist. Unter Windows und von Puttygen erstellt, nennt sie sich rServer2.ppk

Jetzt möchte ich mich verbinden, aber er fragt immer nach der passphrase obwohl ich dem keyfile gar kein Kennwort gegeben habe. Kann man das irgend wie unterbinden, oder ist der Fehler schon ganz wo anders?

Gut, ich könnte mir das jetzt mit einem Kennwort erstellen, aber wollte ich ja nicht. Darum frage ich jetzt mal hier nach ob man dennoch irgend wie verbinden kann :)

Ziel der Geschichte am Ende ist nämlich, dass ich dann in meinem kleinen shell-Script einbinde, dass er mir (nachdem alles gepackt worden ist) via SSH oder SCP wie das heißt, alles auf meinen anderen Server schiebt :)

Könnt Ihr mir da helfen, oder mir mitteilen wo da ein "Denk Fehler" ist?
Gruß, Angel
 
M

marce

Kaiser
damit Du von S1 auf S2 kommst solltest Du auf S2 den Key von S1 hinterlegen...
 
A

Angel

Foren As
damit Du von S1 auf S2 kommst solltest Du auf S2 den Key von S1 hinterlegen...
Okay, der key existiert ja schon und liegt in der authorized_keys drin. Ich hab ja extra noch mal nach geschaut. Zumal ich es mir (was das angeht) recht leicht gemacht habe :D

Von zu hause aus logge ich mich mit Putty (Windows) als User01 auf dem Server2 ein, und ich hab auch auf Server1 gesagt, "melde dich als User01 auf Server2 an" :D

Ich hätte natürlich wegen der Sicherheit einen neuen User anlegen können, aber erst mal wollte ich die Verbindung mit dem herstellen, was ich habe :)
 
N

NoXqs

Routinier
Soweit ich weiß, kannst du den putty-key nicht mit openssh (sshd) benutzen.
Entweder putty-key in rsa oder dsa konvertieren oder ein Schlüsselpaar mit ssh-keygen erzeugen. (meine Empfehlung)

Anleitungen findest du genügend mit Hilfe deiner favorisierten Suchmaschine.
 

Ähnliche Themen

reverse x11vnc über ssh will einfach nicht :-(

Terminal Server Client behält die eingestellten Verbindungen nicht

OpenVPN Ports für Anwendungen weiterleiten?

virtual Server mit ssh verbinden

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Oben