Selektives Routen in zwei verschiedene Netze

G

Gast123

Gast
Hallo zusammen,

folgende Situation: Wir haben infrastrukturell bedingt einen sehr langsamen DSL-Anschluss im Büro.
Daher helfen wir uns momentan mir einer zweiten LTE-Verbindung aus.
Ich habe nun beide Anschlüsse je auf einen Ethernetanschluss ins Büro gelegt.
Nun würde ich gerne unseren Büro-LAN-Router so einrichten, dass dieser alle SSH Sessions über die DSL Leitung Routet, alles andere über die LTE-Leitung.
Technisch gesehen ist das ja kein Routing, da die Zielnetzwerke ja identisch sind, sondern eher ein selektives switching.
Ich hatte an der Uni mal mit OpenFlow gearbeitet, habe aber hier keinen OpenFlow fähigen Router zur Hand und keine Zeit mir noch eine Linux-Kiste als OpenFLow-Router einzurichten.
Habt ihr Ideen, wie ich dieses Switching ohne OpenFlow implementieren kann?
 

bitmuncher

Foren Gott
Beiträge
3.180
Theoretisch sollte es möglich sein über die PREROUTING-Chain von iptables, alle Verbindungen, die als Zielport 22 haben, umzuleiten.
 
G

Gast123

Gast
Ich wüsste nicht, wie ich an die PREROUTING-Chain in dem Router (LANCOM) rankommen würde.
Wie gesagt, ich könnte mir auch eine Linux-Kiste als Router einrichten (dann auch direkt mit OpenFlow), aber diesen Aufwand würde ich gerne vermeiden.
 

Ähnliche Themen

Herr Router und das lokale Netzwerk

Voice over IP in öffentlichen Netzen

Sucheingaben

selektives routing

Oben