Samba+LDAP _wozu_ benötigt man einen zusätzlichen 'root' Benutzer in LDAP?

Diskutiere Samba+LDAP _wozu_ benötigt man einen zusätzlichen 'root' Benutzer in LDAP? im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; und _muss_ dieser _ausgerechnet_ 'root' heissen? Und wenn das so sein muss, muss dieser dann dann dasselbe Passwort haben wie das lokale root...

  1. #1 IsaNada, 06.09.2006
    IsaNada

    IsaNada Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    und _muss_ dieser _ausgerechnet_ 'root' heissen? Und wenn das so sein muss, muss dieser dann dann dasselbe Passwort haben wie das lokale root account?
    wirr
    isa
     
  2. #2 AndreasMeyer, 10.09.2006
    AndreasMeyer

    AndreasMeyer FreeBSD 6.1

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Der root-Account im LDAP wird benötigt für die Einbindung von Windows-Rechnern in die Domain. Beim Einbinden in die Domain wird auf dem Samba PDC ein Machine-Account für den Windows-Rechner eröffnet. Damit der Samba PDC den Machine Account eröffnen kann, muss dies auf dem Samba PDC-Rechner mit einem Benutzer-Account mit der UID = 0 erfolgen, sprich dem root-Account des Samba PDC's-Rechners.

    Theoretisch sollte es möglich sein, im LDAP dem root-Account zwei verschiedene Passwörter zu geben, eines für die Anmeldung auf der UNIX-Seite (Anmeldung direkt am Samba PDC-Rechner) und eines für die Anmeldung auf der Windows-Seite (wird nur benötigt für die Einbindung von Windows-Rechnern in die Domain). Bringt aber höchstens Probleme, deshalb sollte man das root-Passwort für die Windows-Seite gleich wählen wie für die UNIX-Seite.

    Für mehr Informationen siehe bitte die FreeBSD Samba PDC-Anleitung unter:
    http://wiki.bsdforen.de/index.php/FreeBSD_-_Samba_PDC#Einbinden_in_die_Domain
     
Thema:

Samba+LDAP _wozu_ benötigt man einen zusätzlichen 'root' Benutzer in LDAP?