mp3`s kleiner machen??

A

Andre

Foren Gott
HI!!
ich hab mir gerade ne mp3-player-uhr von casio gekauft...
leider hat die nur 32MB speicher. Ich such jetzt ne möglichkeit meine mp3`s (meist in 128 qualli)
in eine (schlechtere) kleine rate zu konvertieren....kann mir da einer nen tip geben, wie ich das am einfachsten anstelle???

:help:
 
A

Andre

Foren Gott
schon erledigt...

lame bringt das wunderbar... :D
lame -b "bitrate" alte.mp3 neue.mp3
 
M

miret

im Ghost-Modus
Was ist mit mp3-pro??? Gibt es da eigentlich schon was an tools?
 
Marco

Marco

Routinier
Wenn ihr euch an den Open Source Gedanken halten wollt, solltet ihr auf OGG umsteigen. Hab ich gemacht und habs nicht bereut. 5-20% Platzersparnis je Datei - und das bei gleichem Klang!

EDIT1: MP3Pro würde ich als "Linuxianer" aber auf gar keinen Fall verwenden, weil die Lizenzen davon sprechen zu 10000% gegen Open Source.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andre

Foren Gott
ogg läuft leider nur nich auf meinem mp3 olayer *g*
aber wie gesagt...mit lame alles no prob!!! :)

Was ist mit mp3-pro??? Gibt es da eigentlich schon was an tools?



würde mich auch interessieren *fg* soll ja noch mehr komprimieren als das normale mp3!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Marco

Marco

Routinier
Es gibt mit MP3Pro einige Lösungen für Windoze. Allerdings bezweifel ich stark, dass es jemals freie, legale Software für Linux geben wird. Entweder darf man dann ordentlich zahlen oder sie ist illegal...
Die Lizenzkosten für das Verfahren sind höllisch hoch und stehen auf jeden Fall im Gegensatz zu Open Source...
 
M

miret

im Ghost-Modus
Huch, da hab ich aber ins Fettnäpfchen getreten! ;-)

Hast natürlich recht mit Ogg-Vorbis. Nutzt aber wohl nur auf dem PC, oder?
 
A

Andre

Foren Gott
ogg benutz ich auch nur ums auf PC zu hören....
ich bezweilfele. das es je einen portablen ogg player geben wird ;)
 
engineer

engineer

HW/SW-Entwickler
Original von Marco
Es gibt mit MP3Pro einige Lösungen für Windoze. Allerdings bezweifel ich stark, dass es jemals freie, legale Software für Linux geben wird. Entweder darf man dann ordentlich zahlen oder sie ist illegal...
Die Lizenzkosten für das Verfahren sind höllisch hoch und stehen auf jeden Fall im Gegensatz zu Open Source...

Alles eine Frage der Zeit. Patente laufen maximal 20 Jahre :P Wie lange hat die FHG schon das Patent ? 5-8 Jahre schaetze ich mal.

Kein Trost, ich weis. Aber an der Uni Berlin arbeiten Surround-Experten eh an neuen Kompressionsverfahren und die werden frei sein. Dann stirbt "mp3".
 
A

Andre

Foren Gott
Aber an der Uni Berlin arbeiten Surround-Experten eh an neuen Kompressionsverfahren und die werden frei sein. Dann stirbt "mp3".
das entwickeln ist immer die eine sache...das sich so etwas durchsetzt etwas anderes...
aber ich drück mal die daumen das sich free-soft in dem Punkt durchsetzt!!
:]
 
M

miret

im Ghost-Modus
Verschiedene PC-Zeitschriften haben Ogg-Vorbis schon sehr positiv getestet!
Das ist oft der beste weg zur Verbreitung solcher Software. Und wenn es dann auch noch kostenlos ist.....
 

Ähnliche Themen

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Ubuntu X / dbus problem

OpenSuse 10.2 startet nicht von Festplatte

Div. Linux'e auf IBM T43

Mandriva 2006 Powerpack und ALICE DSL

Oben