Mal wieder der NVidia-Treiber und SuSE 8.2

Ylin

Ylin

hm... ja
Ich hab ne GeForce 3 Ti 200 und hab mit der Treiberinstallation Probleme.

Also Treiber von Nvidia gezogen und installiert. Ist die Version 4496. Dann sagt er einem ja, man soll unter SuSE / United Linux den Treiber über SaX 2 aktivieren.
Nun gut, hab ich versucht. Hab die 3D-Beschleunigung aktiviert und dann versucht nen Test-Server zu starten. Schon der war nur schwarz und hat nicht mehr reagiert. Konnt nur noch per Strg+ALT+Entf neustarten.
Dann hab ich das mal wie in der Readme beschrieben in der XF86Config umgestellt. So und jetzt startet er nur noch in nen schwarzen Bildschirm

Der PC reagiert dann gar nicht. Nicht mal auf Strg+ALT+Entf. ?(

Diese oder ähnliche Probleme hatte ich auch unter Knoppix 3.2, Mandrake 9.1 und jetzt halt SuSE 8.2 mit der Installation dieser Treiber.


Ach ja, Suchfunktion habe ich benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tux-Forever

Tux-Forever

Linuxer
vielleicht zu hohe hz oder khz zahl ?
bei mir schmeisst er die nämlich auch fröhlich in die höhe wenn ich den treiber installiere starte doch mal ne knoppix cd und ändere in deiner xf86config den treiber wieder auf nv um theoretisvh müsstest du dann zumindest wieder ins suse kommen
 
Ylin

Ylin

hm... ja
Jo, bin wieder drin. Aber bei der Treiber-Installation bin ich immer noch nicht weiter.


Vielleicht sollte ich noch sagen, dass es meinen Monitor (CTX VL710T) nicht zur Auswahl gibt. Ich habe deshalb den VL700T eingestellt. Damit funktioniert es bisher aber ohne Probleme. Bei den anderen Modellen mit VL710 im Namen gab es immer so einen "Wind-Effekt" vom linken Bildschirmrand und ich konnte das Bild nicht richtig platzieren.


Sind sonst noch irgendwelche Infos benötigt?
 
F

fahrino

Doppel-As
Hast du auch ein XFree update gemacht? Bei mir lief der XServer erst wieder richtig, nachdem ich XFree upgedatet habe. Vorher hatte ich auch immer einen schwarzen Bildschirm.
 
Ylin

Ylin

hm... ja
Hm... ne, habe ich noch nicht gemacht.

Werd ich mal machen...
 
A

Andre

Foren Gott
Ich kann nur immer sagen, das die "neueren" Treiber kacke sind....
einfach mal ältere Versionen vom Nvidia-ftp benutzen...
hat bei mir immer wunder gewirkt ;-)
 
LinuxSchwedy

LinuxSchwedy

ehem. Mod
@Ylin

Hast du noch den Original-Kernel von SuSE 8.2 oder hast du diesen schon per Online-Update aktuallisiert ?

Wenn der Original-Kernel noch installiert ist, dann wird dir beim Online-Update (von SuSE) der nVidia-Treiber zum Installieren angeboten. Bei mir haben es unter 8.2 mit dem Treiber sowohl GeForce FX 5200 als auch die GeForce 4 MX440 funktioniert. Natürlich als 3D. :]

Nur nach dem Update auf 2.4.20-100 hat der Treiber nicht mehr funktioniert und die Treiber von der nVidia-Seite auch nicht.

Übrigens jetzt unter SuSE 9.0 läuft meine GraKa mit 3D mit dem RPM-Paket von SuSE . ;)
 
indigo

indigo

Haudegen
richtig, und genau das war bei mir der Grund gewesen, nicht den Kernel upzudaten wegen der Probs. mit dem NVidia-Treiber *grummel*
 
Ylin

Ylin

hm... ja
So, hatte noch nix geupdated, weil ich erstmal den Treiber testen wollte.
Hab also den Treiber per YOU gesaugt, nachdem ich mich dnan aber neuangemeldet hatte erwartete mich nur ein schwarzer Bildschirm. :/

Werde jetzt noch mal ältere Treiber testen. Was versteht ihr denn genau unter ältere Treiber? Ich probier mal die 4363...
 
O

onkel_hotte_200

Foren As
TV-out

Hi!

Hatte auch lange Stress mit meiner GeForce 4 Ti 4200, bis ich durch einen Zufall darauf gekommen bin, dass bei angeschlossenem, aber nicht konfiguriertem TV-Out das NVidia-Kernelmodul hängt.

Also: Entweder Kabel aus dem TV-Out ziehen, oder den TV-Out korrekt konfigurieren. Dann hat es bei mir geklappt.

Vielleicht bei Dir auch?

Grüße,

Matthias =)
 
Ylin

Ylin

hm... ja
Öhm... Also mir wäre neu, dass ich nen TV-Out hätte. O_o
Auf jeden Fall weiß ich aber, dass auch wenn vorhanden kein Kabel dran hängt. ^^

Args, ist wahr. O_o
Hab TV-Out. Aber wie gesagt ungenutzt.



Der 4363 hat nicht gefunzt, ich versuchs noch mal mit dem 4349. :]



Edit: Funzt auch nicht. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Ylin

Ylin

hm... ja
Hm.. Hab heute mal XFree und danach noch SaX2 geupdated. Der Treiber hat aber mit beidem weiter nicht gefunzt.

Hab mir gedacht jetzt kann ich auch noch den Kernel updaten, auch wenn der Treiber hier damit bei sonst niemandem funzt. Bis jetzt konnte ich den Treiber mit dem neuen Kernel aber nicht installieren. Er sagt immer er kann die Kernel Sourcen nicht finden, obwohl ich die über YOU installiert habe. Hat einer ne Idee, woran das liegt?


Und noch was, bei den Treibern ab 4191 und abwärts muss man sich ja immer zwei Dateien runterladen. Geht aber bloß aufwärts bis SuSE 8.1. Was soll man sich denn da mit 8.2 saugen? Einfach die unspezifizierten? Oder die für SuSE 8.1? Oder was?
 
Ylin

Ylin

hm... ja
Hm.. da war ich gestern schon mal, aber da war der Server eben down. Heute in der Schule hat die Seite auch noch gefunzt (Haben uns ne Stunde innen Informatikraum gesetzt). Aber jetzt ist sie irgendwie schon wieder down.

Muss man wohl noch abwarten.



Oh, jetzt geht sie wieder. Naja, werds mal testen...
 
Ylin

Ylin

hm... ja
So, hab alles so gemacht wie da steht. Hat die Treiber auch installiert.

Ich habe die Treiber 4496, 4363 und 4349 alle per SaX2 aktiviert und in der XF86Config sowohl mit als auch ohne "Load "glx"" aktiviert.

Nichts hat geklappt!

Hat noch irgendeiner ne Idee? :help:




Noch mal zu dem da oben. Was soll ich denn bei den älteren Versionen (4191 und abwärts) saugen??



Hab heute noch mal mit n paar Einstellungen in der XF86Config rumgespielt. Aber alles erfolglos! ;(

Wirklich kein Tipp mehr für mich?
 
D

damager

Moderator
was für nen agp-chipatz hast du?
evtl wird dieser unter linux nicht vollkommend unterstützt...wie z.b. bei den chipsätzen von SIS.
hast du mal probiert mit NvAGP das Nvdia-AGP Modul zu laden?
hatte ähnliche probleme und
-> Option "NvAGP" "1" <- war die lösung.

hoffe das hilft!
 
Ylin

Ylin

hm... ja
Hm.. man kanns ja mal probieren.
Hab n Asus-Mainboard, Intel 815 EP.

Und wo genau in die XF86Config soll ich das schrieben? In welchen Bereich?



Hm, habs mal an Ende der Datei gestellt ohne irgendeine Sektion, mit dem Ergebnis dass er X nicht mehr starten wollte.

Außerdem hat er nach dem Löschen der Zeile so getan, als hätte ich mich noch nie eingeloggt. Auch das Root-PW hatte er resettet.
Vielleicht liegt das daran, dass ich ausversehen "sh /var/log/nvidia-installer.log" eingegeben habe, und nicht "vi".
Muss wohl noch mal neuinstallieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ylin

Ylin

hm... ja
Hab heute neuinstalliert und bei der Gelegenheit auch mal den Monitor testweise gewechselt, da mein normaler ja nicht richtig erkannt wird.
War ein Philips 107e. Auch richtig erkannt.

Komischerweise habe ich jetzt sonen Splash Screen beim Booten, von wegen Drücken Sie F2 für Details und auch die Console hat nen Hintergrund. Find ich aber eh besser als nur schwarz auf weiß. Bloß bei der letzen Installation war das erst nach dem Kernel-Update.

Nach der Installation dann gleich YOU gestartet den Treiber gesaugt, installiert und nen schwarzen Bildschirm kassiert. ;(
 
saiki

saiki

Bratwurstgriller
damager schrieb:
evtl wird dieser unter linux nicht vollkommend unterstützt...wie z.b. bei den chipsätzen von SIS.
Wo hast Du denn den Blödsinn her? Ich habe hier 3 Rechner mit SIS Chipsätzen und ich hatte noch nie Probleme. Seit SIS735 sind die top.
Also bitte keine Vorurteile, nur weil die Dinger billig sind.
 
F

fahrino

Doppel-As
Hast du nur den Treiber installiert oder auch xfree geupdatet? Hast du mal probiert die 3d Beschleunigung zu deaktivieren?
 

Ähnliche Themen

[HowTo] NVidia und 3D unter SuSE/openSUSE

Schwarzer Bildschirm bei Debian- Nvidia treiber installation

Problem bei Installation Nvidia geforce 4

Suse 8.2 Problem beim nvidia treiber aktivieren

Versehentlich TV-Out aktiviert? (nVidia mal wieder...)

Oben