Linux 9.0 und Sil 3112 Raid 0 ???

Diskutiere Linux 9.0 und Sil 3112 Raid 0 ??? im Laufwerke / Speichermedien Forum im Bereich Hardware; Hallo !! Ich habe mir zwei Samsung Sp 1213C (SATA 120 GB ) geholt lasse diese im Raid 0 laufen ! Mein Problem ist die Installation von...

  1. #1 --->ScHrAnZ<---, 31.01.2004
    --->ScHrAnZ<---

    --->ScHrAnZ<--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gangloffsömmern ( Erfurt )
    Hallo !!

    Ich habe mir zwei Samsung Sp 1213C (SATA 120 GB ) geholt lasse diese im Raid 0 laufen !

    Mein Problem ist die Installation von Linux 9.0 !

    Bei der Partitionsauswahl werden mir beide Platten getrennt angezeigt , und da ich bereits die Platten patitioniert hab hab und auf einer Partition alle Daten drauf gepackt hab , kann ich nicht einfach rumexperimentieren !!

    Kann mir jemand helfen wie ich das gebacken bekomme , dass beide Platten auch als eine ( wegen Raid 0 ) angezeigt bekomme ???

    P.S. Ich habe schon probiert ob ich den Sil Sata 1213 Raid Treiber zu laden von Linux aus , aber da kommt immer : " Bitte geben Sie den Pfad ein " und egal was ich eingebe es kommt immer " Fehler " , ich habs auch schon mit der Modul5 Diskette versucht aber es nur diese Fehlermeldung !!

    Das hört sich jetzt bestimmt alles verwirrent an , aber ich habe erst seid kurzem Linux und kenn mich noch nicht richtig aus !!

    MFG
    Niels
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Also ich kann mir da im Moment gar nichts drunter vorstellen.
    Bitte beschreibe doch noch einmal genau wie du den RAID treiber einzubinden versuchst. Dann poste noch einmal die genaue Fehlermeldung ...
    bzw. Findet er den Treiber nicht? oder sollst du was anderes angeben?
     
  4. #3 --->ScHrAnZ<---, 01.02.2004
    --->ScHrAnZ<---

    --->ScHrAnZ<--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gangloffsömmern ( Erfurt )
    Linux 9.0 und Raid 0

    Also bei der Installation sieht Linux die Festplatten nicht als Raid 0 sondern jede Festplatte als gesondert !!

    Ich habe gesehen , dass Linux dafür Treiber zur Verfügung stellt , die selektiert man in einer Liste ( es gibt da einzelne Listen im Setup zum einbinden von bestimmten Festplattencontrollern , Laufwerken usw. ) , dort fand ich auch den sil 3112 Raid Treiber in der Liste der Festplattencontroller , doch sobald ich diesen Auswähle kommt eine Fenster , indem steht " Bitte die Parameter des sil3112 Treibers eingeben " und darunter ist dann ein Feld für die Eingabe !
    Doch ich habe keine Ahnung was ich da nun eingeben soll !!

    Ich weiß nicht ob ich mir einen Treiber für den sil3112 runterladen kann , aber da werd ich jetzt mal suchen !!
     
  5. #4 --->ScHrAnZ<---, 01.02.2004
    --->ScHrAnZ<---

    --->ScHrAnZ<--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gangloffsömmern ( Erfurt )
    Ich hab mir jetzt nochmal genau angesehen was für Treiber Linux bei der Installation lädt !!
    Er lädt den Silicon Image 3112 Raid Treiber , doch bei der Partitionsauswahl erscheint folgendes :

    /dev/hde 118,8 GB Samsung SP1213C :)
    /dev/hde1 58,5 GB Linux native
    /dev/hde2 unbekannt Extended
    /dev/hdg 118,8 GB Samsung SP1213C
    /dev/hdg1 1011,8 MB F Linux swap
    /dev/hdg2 110,8 GB F Linux native ( Raiser )


    So jetzt hab ich aber keine Ahnung wo ich Linux drauf installieren soll , weil ich aich schon Windows
    auf einer Partition drauf !!

    Unter Windoofs hab ich folgende Partitionen eingerichtet :

    c: 60 GB ( Windows XP )
    d: 140GB ( DVD , Games )
    e: 20 ( leer (Linux soll drauf))

    Ich kann halt jetzt nicht irgendwas einstellen und alles ist weg !!!!
    Ich habe schon versucht irgendwie im Linux-Setup einen Raid einzustellen,
    hab aber keinen Plan wie ich das machen soll
     
  6. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    also ich gehe mal davon aus dass du von suse redest?
    Die haben deinen Controller nicht in ihrer Hardwareunterstützungsliste.
    Soweit ich weiss ist der silraid Treiber nen Software raid.
    Du aber hast ja nen sata Raid dingen... Beim googlen bin ich auf die Erwähnung des moduls "sata_sil" gestoßen. Das wäre eine Möglichkeit das ganze zum Laufen zu Bringen. Zudem gibt es den Bootparamter des kernels doataraid ... Ich weiss nicht ob das für dich richtig ist. Du kannst allerdings versuchen das beim starten des Install programms auszuführen (nach dem er beim booten die cd findet kommt ne aufforderung das kernelimage anzugeben ... da kannst du ZB linux doataraid eingebn (musst schauen wie das bei suse ist!!))

    Ich hoffe das hilft dir etwas. Ich hab leider keine Erfahrung mit Raid
     
  7. #6 Dark-Alien, 03.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2007
    Dark-Alien

    Dark-Alien Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich hab genau das gleiche Problem! habe vor knapp ner Wochen mein Alienware m7950 bekommen, dies ist mit 2 festplatten (2+150gb)und mit einem Hardware Chip Raid 0 bestückt.Der Chip ist ein Intel (R) 82801G SATA-RAID-Controller.Bei mir ist es das gleiche ich starte meine live dvd Sabayon (basierend auf Gentoo) und starte die partitionsverwaltung zum Installieren und Linux erkennt 2 Festplatten! Zum Testen habe ich danach die distro Mandriva gestartet, da sie über sehr gute Hardware Spezifikationen verfügt und siehe da sie erknennt das Raid. Leider kann er die Festplatte nicht Formatieren weil er irgendwelche Probleme mim Raid hat :( also habe ich ein bisschen gegoogelt und bin zu dem Entschluss gekommen die Treiber als modul zu compilieren und in sie die Kernel einzubaun.
    Kann mir bitte da jemdand helfen da ich Linux erst seit einem Jahr habe und mich noch nciht so gut auskenne? Wo kann ich die passenden Treibr herrunterladen?Oder wie ich das ganze bewerkstelligen kann?

    wäre sehr nett, bin total verzweifelt :( mom läuft Vista ahhhh!!! wenn vista das kann dann muss es mit Linux gehen!
    Lg Freddy
     
  8. #7 Bâshgob, 04.09.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Leichenschänder die zwote.

    Du willst gleich nochmal welche Distribution installieren?
     
  9. #8 Dark-Alien, 04.09.2007
    Dark-Alien

    Dark-Alien Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nix da Leichenschänder! Ich hab vor entweder Kubuntu oder Sabayon drauf zu knallen.(hab aber jedoch für bessere Distros nen Ohr offen)
    Auf meinem altem Laptop war jetzt die ganze Zeit Ubuntu drauf,bis ich mir dann kubuntu mit der schönen kde angeschaut habe :) also wenn dann ne kde keine gnome mehr!so viel steht fest.

    kann doch wohl nicht so schwer sein son blöden hardware controller anzusteuern?

    lg
     
  10. #9 Goodspeed, 04.09.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Das ist KEIN Hardware-Raid-Controller. Per dmraid (was scheinbar auch Mandriva nutzt) kann man das zwar nutzen, würde ich aber nicht empfehlen ...
     
  11. #10 Dark-Alien, 04.09.2007
    Dark-Alien

    Dark-Alien Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Was ist ein dmraid? also das Raid hat 300 E mehr gekostet und ist nach der Bios Screen "Press F2 to Enter Setup" ein extra Menü das mir die festplatten und den Raid Status anzeigt.Ich kann von da aus Raid 0 oder 1 Einstellen oder das Raid lösen. Also nen Software Raid ist es nicht und Alienware stellt jetzt nicht gerade Billig koponennte zusammen.
     
  12. #11 beomuex, 04.09.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Hö?

    Ich war auf gerade auf der Seite und da steht tatsächlich

    Find ich komisch.....
    denn eigentlich müsste RAID 1 mehr kosten denn 1 GB RAID 1 = 2 GB physisch


    Kannst mal schauen wo deine Festplatten angeschlossen sind?

    An einer PCIe-Karte oder am Mutterbrett?

    Mfg beomuex
     
  13. #12 Goodspeed, 04.09.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    82801G -> ICH7 -> Pseudo-RAID. Das Teil funktioniert nur in Zusammenarbeit mit Windowstreibern oder (eventuell) dmraid. Und daran ändert auch der Preis nichts.
    Guckst Du ...
     
  14. #13 beomuex, 04.09.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe ein Nvidia-Raid (½ Software-Raid) und Suse unterstützt das...

    Ich würde es auf jedenfall mal mit Suse probieren, denn da ist die Treiber unterstützung neben Mandriva am größten.

    Mfg beomuex
     
  15. #14 Dark-Alien, 04.09.2007
    Dark-Alien

    Dark-Alien Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    "Das Teil funktioniert nur in Zusammenarbeit mit Windowstreibern oder (eventuell)" dh dell hat mich quasi über den tisch gezogen :( also kann ich es getrost ausschalten um prozessor leistung zu sparen!


    ja das mit dem nachschaun ist so eine sache da es nen laptop is und ich den nicht wirklich aufschrauben möchte da sonst die garantie wegfällt!
     
  16. #15 Goodspeed, 04.09.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Naja ... da dies Teil sicherlich mit Windows ausgeliefert haben ... Jain.

    Wenn Du nur Linux nutzt und Deine(eventuellen) Windowsdaten nicht auf das "RAID" schreiben willst, würde ich das RAID-Zeugs deaktivieren und wenn dann lieber ein Software-RAID per mdadm erstellen. Ist in der Regel flexibler und performanter.
     
  17. #16 Dark-Alien, 04.09.2007
    Dark-Alien

    Dark-Alien Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das ist es ja, ich hab mir diesen Pc gekauft um auch entlich mal wieder abends ne runde zu zocken "gothic 3 in voller auflösung und mit den beiden sli grafikkarten is das möglich" aber für alles andere Bilder musik programme ist klar das ich schnell wieder linux brauche! da es einfach übersichtlicher und unbeschreiblich gut ist!alleine das ich mom keine Terminal habe ist ein graus für mich da fehlt was :( Linux is genau das was ich eig immer haben wollte und ok ich werde mir mal die aktuelle open suse Verson runterladen, wenn ich glück habe erkennt er es.Was ich mir auch überlegt habe is das ich mir nen Usb Stick mit 4 gig hole und da linux drauf mache aber dann habe ich ja immer noch keinen zugriff auf die Festplatten:( naja mal sehen aber danke für die Hilfe :))
     
  18. #17 Goodspeed, 04.09.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Wie schon gesagt ... google mal nach dmraid. Bei den meisten Distributionen ist das dabei ... nur leider bei den wenigsten im Installer :(
     
Thema: Linux 9.0 und Sil 3112 Raid 0 ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treiber Sil 3112 ubuntu

Die Seite wird geladen...

Linux 9.0 und Sil 3112 Raid 0 ??? - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020

    Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020: Wie wir bereits angekündigt haben, werden wir Ende Mai das Schreiben von Nachrichten einstellen. Pro-Linux wird in der Folge weiter zugänglich...
  2. Wie sende ich eine Datei von Linux an einen eingesteckten Datenträger?

    Wie sende ich eine Datei von Linux an einen eingesteckten Datenträger?: Hallo zusammen, es hört sich vielleicht recht simpel an, allerdings bekomme ich es nicht hin, eine Datei, welche ich auf meinem Desktop...
  3. End of Life für CoreOS Container Linux verkündet

    End of Life für CoreOS Container Linux verkündet: CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS. Weiterlesen...
  4. GoboLinux 017 freigegeben

    GoboLinux 017 freigegeben: Die Linux-Distribution GoboLinux, die eine alternative Datei-Hierarchie implementiert, ist in Version 017 erschienen, die eine vereinfachte...
  5. »Crusader Kings III« im September auch für Linux

    »Crusader Kings III« im September auch für Linux: Mit »Crusader Kings III« hat Paradox Interactive bereits im Herbst des vergangenen Jahres einen Nachfolger des auch unter Linux verfügbaren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden