Kernel kompilieren?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Ich hab nun endlich den Sprung von Mandrake Linux auf
Debian fast geschafft, nur das Sound im Standartkernel nicht gleich
eingebunden ist (von USB ganz zu schweigen), daher müsste ich mal
den Kernel rekompilieren.

Ich hab schon einige Howtos gesehen, aber die waren entweder zu kurz
oder zu lang :D

Also: Kennt jemand ein gutes Howto (möglichst deutsch) zu dem Thema?
 

Marco

Routinier
Beiträge
267
@Dr_Ompaa: Du hast die Module und die reichen doch... Sound brauchst ja wohl kaum beim Systemstart, oder? ;)
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Außerdem habe ich diese MinimalDownload CD und da hat der Kernel
halt kein Soundmodul :(
 

Marco

Routinier
Beiträge
267
Warum das Doc? Mittlerweile gibts ja schon die offiziellen ISOs nachdem Woody stable ist. Davon abgesehen ist das auch kein Problem...

apt-cache search kernel-image-2.4.18 ausführen
apt-get install kernel-image-2.4-18-XXX ausführen...

Und du hast deine Module ;)

Wennst wirklich selber machen willst, lad dir einfach den Source runter und konfigurier das dann und nimm den Weg über debconf!!! Damit wird die Installation ein Kinderspiel... Achja, das standardmäßige binutils macht Probleme beim Linken des Kernels. Vorher updaten ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

kernel panic nach gentoo-installation

Mein Leiden mit Linux

Kann mich zwischen SuSE und RedHat nicht entscheiden.

Server-Monitoring mit RRDTool

Kernel und Partition

Oben