keine verbindung per telnet

Chefkoch

Chefkoch

Doppel-As
hallo leutz...

es is ma wieder so weit...

hab von heute auf morgen keine verbindung per telnet mehr... pingen kann ich, aber kein telnet geht.... *kotz*
 
A

Andre

Foren Gott
verbindung...
von?? nach???
ein paar mehr infos wären schon ganz gut *g*
 
Chefkoch

Chefkoch

Doppel-As
ja von w2k nach mandrake 8.2

es konnte keine verbindung aufgebaut werden... immer das selbe...

vnc läuft jetzt... aber nur, wenn ich ihn von hand beim gnome aktivieren tue...vorher gings auch so, wenn ich auf der konsole einen server aufgemacht habe...

pingen kann ich hin und her, aber er öffnet einfach keine telnet verbindung

genauso find ich den mandrake nich in der netzwerkumgebung, trotz erfolgreichen pings auf beiden seiten?( ?(
 
Q

quicknik

Grünschnabel
aber der telnet server laueft ?
 
Zuletzt bearbeitet:
g_eXx

g_eXx

gentoo-user
kann dir leide rnet sagen woran das liegt aber
nimm dir doch openssh
:D
 
U

ukem

Gast
hmmm,

hast du zufaellig an deinen firewall-einstellungen rumgespielt?
 
Chefkoch

Chefkoch

Doppel-As
nö... hab im mom keine firewall, da ich nich mit dem rechner ins netz gehe....

ich denke im moment eh gerade, den letzten überrest der chefkoch´schen microsoft-kultur auszuradieren und nur noch zu tuxen....
 
stargate

stargate

systemengineer[MOD]
Das Du keine Firewall in MDK 8.2 glaube ich Dir nicht ganz, denn bei der Installation von
MDK 8.2 wird schon nach der Sicherheit gefragt ( normal, Hoch, etc ..)

Siehe unter Menue => Einstellungen => Paketierung => Paketmanager (ausführen)
=> Datei => Dateien suchen ( EINTRAG " firewall ")

Habe ich, oder habe ich nicht, oder habe ich gar doch


Gruß
stargate
 
Doomshammer

Doomshammer

Aushilfs-Blowfish
Ich vermute das irgendwas mit dem Internet-Superserver ((x)inetd) nicht stimmt. Hast Du ihn evtl. beendet oder irgendwelche Einstellungen gemacht, die nicht korrekt sind?

Kontrolliere mal mit ps ax | grep inetd ob der (x)inetd laeuft.
Evtl. hast Du auch Aenderungen in der /etc/hosts.[allow|deny] vorgenommen, so das der TCP-Wrapper den Zugriff auf die Dienste des (x)inetd verweigert.
 
ConCode

ConCode

LPIC-2 certified
Konfiguration durchgehen

Also was musst du beachten?

inetd.conf Eintrag
Zugriffsteuerung per Hosts.allow
Zugriffsteuerung per Hosts.deny
Zugriffsteuerung per ipchain
Zugriffsteuerung per iptables


Wie sollen wir dir helfen, ohne gescheite informationen?


Eines zur Windows Netzwerkumgebung:
Um dort zu erscheinen musst du Samba laufen haben!
 

Ähnliche Themen

iptables Konfigurationsdatei

Linux "vergisst" Dateisystem?

Shellskript per PHP aufrufen funktioniert nicht

Android connectbot und apf-firewall klappt nicht per Mobilfunknetz

Internet Problem mit Router nach PPPoe konfiguration

Sucheingaben

keine verbindung von telnet

,

kein verbindung mit telnet

Oben