Hobby oder Beruf

Wie kommt ihr zu Linux, Hobby - Ausbildung - Studium oder Beruf?

  • Computer und Linux ist fuer mich nur ein Hobby, im wirklichen Leben mache ich ganz was anderes.

    Stimmen: 24 26,7%
  • Ich bin Schueler moechte aber irgendwann in der EDV Branche meine Broetchen verdienen

    Stimmen: 18 20,0%
  • Ich mache eine Informatik Ausbildung (z.B. Fachinformatiker)

    Stimmen: 10 11,1%
  • Ich studiere z.B. Informatik/Wirtschaftsinformatik

    Stimmen: 13 14,4%
  • Ich arbeite in der EDV Branche (z.B. Admin oder Entwickler) aber nur wenig oder gar nicht mit UNIX/L

    Stimmen: 3 3,3%
  • Ich arbeite in der EDV Branche (z.B. als Admin oder Entwickler) teilweise mit UNIX/Linux

    Stimmen: 11 12,2%
  • Ich arbeite in der EDV Branche (z.B. als Admin oder Entwickler) viel/ausschliesslich mit UNIX/Linux

    Stimmen: 11 12,2%

  • Umfrageteilnehmer
    90
rup

rup

Haudegen
Mich wuerd's einfach mal interessieren
 
A

Anzeige

chb

chb

Steirer
Najo eigentlich isses für mich nur ein Hobby weil ich was ganz anderes Studieren will ..
 
manpage

manpage

pinguinzüchter
für mich ist es noch immer hobby und beruf. Hab' ursprünglich ganz was anderes gelernt, aber mit dem umstieg in die computerbranche - und jetzt seit etwa drei jahren im Unix und Linux-umfeld, hatte ich mir meinen traumjob verwirklicht :)
 
R

RayMatrix

Foren As
Ich habe leider zu spät gemerkt das Computer meine Welt sind ansonsten hätte ich wohl Informatik studiert.

So hats eben nur für ein Fernstudium zum Netzwerkadmin gereicht.

Dann kam die Selbstständigkeit in dieser Branche im Bereich Netzwerktechnik.
Als Mitnahmegeschäft bastle ich Websites und Hoste diese auch für meine Kunden.

In der Restlichen Zeit versuche ich so viel wie möglich zu lernen.

Gruß
 
M

miret

im Ghost-Modus
Ich hab mit der EDV-Branche eigentlich gar nix am Hut! Ich bin Handwerker (Maurermeister/techn. Angestellter). Doch auch bei uns zieht das Internet immer mehr ein. Linux ist da allerdings noch ein Fremdwort.
Bis 1996 war ich eher PC-Hasser, das hat sich ja nuin grundlegend geändert!:D
 
A

Andre

Foren Gott
Also ich will auf jeden Fall was im *nix Bereich machen :-)
Fange im Oktber mit meiner Diplomarbeit in "Amsterdam" an und würde gerne danach direkt dort bleiben *g*
Ich denke mal das ich mich vieleicht selbstständig machen werde..aber mal sehen...
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
hm,

jo, bin IT-Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Irgendwie ist das aber noch nicht das richtige. Mal davon abgesehen das ich NUR unter Windows (Delphi) Programmiere. Das suckt total! Aber da kann ich leider nichts machen.

Wenn es geht würde ich gerne in die IT-Security Branche - aber ohne studium und ohne abi wird das bestimmt total schlecht :(.
Aber ein versuch ists wert.

Allerdings würde ich auch so zum ADAC als Auto-Tester oder sowas *G*.. Mit Porsche oder Audi RS* auf irgendwelchen Teststrecken rumcruisen macht bestimmt bock.

Nun wie dem auch sei, wenn ich in meiner Ausbildung mehr mit menschen zu tun hätte (z.B. Aussendienst) und mich hinsichtlich der Computer-Sicherheit und *NIX-welt voll entfallte könnte - wäre das 100% auch mein Traumjob. Aber so ist es leider nicht.

Ciao Havoc][
 
LinuxSchwedy

LinuxSchwedy

ehem. Mod
Hab von 1988 bis 1990 Elektronik studiert. Musste viel programmieren in Fortran, C, Assembler.

Jetzt bin ich seit 11 Jahren in der Metallbranche. Momentan als Facharbeiter, hoffe demnächst als Maschinenbautechniker (Weiterbildung vor 5 Wochen abgeschlossen).

Computer ist seit 1988 nicht aus meinem Leben wegzudenken. Damals Unix und privat ZX Spektrum , dann 386 mit Dos 5.5 und Win 3.1; danach alle Windows bis Win2K. Benutze seit 2 Jahren sehr intensiv und fast ausschlisslich Linux. Und ich bin verrückt nach Linux !:]
 
GeekGirl

GeekGirl

voll das krasse Bunny
Da fehlt noch was... nämlich "Computer und Linux sind mein Leben, ich war da auch mal berufstätig, aber leider interessiert das keinen und ich bin arbeitslos..."
 
M

miret

im Ghost-Modus
Original geschrieben von GeekGirl
Da fehlt noch was... nämlich "Computer und Linux sind mein Leben, ich war da auch mal berufstätig, aber leider interessiert das keinen und ich bin arbeitslos..."

Tja, scheinbar sind auch höherwertige Bildungsabschlüsse keine Garantie mehr dafür, das man vor Arbeitslosigkeit etwas geschützter ist! Traurig, traurig!!!:(
 
GeekGirl

GeekGirl

voll das krasse Bunny
Naja, ich weiss nicht, ob mittlere Reife wirklich so höherwertig ist... am Abend-Abi bastel ich demnächst und mit 31 fang ich dann in 3 Jahren erst an zu studieren (wahrscheinlich Wirtschaftsinformatik)... trotzdem war ich eine qualifizierte Quereinsteigerin, aber Quereinsteiger haben kaum noch 'ne Chance :( immerhin hab ich jetzt 10 Jahre Computerkenne und das is auch net wenig...
 
A

Andre

Foren Gott
Gerade für "Frauen in der Wirtschaftsinformatik" haben sie an unserer UNI mächtig die Werbetrommel krachen lassen....

Wenn ich noch mal entscheiden müsste, würde ich eher "Angewandte Informatik" studieren....
Aber gerade als Frau ist Winfo glaub ich 1A...
Gerade Frauen werden in solchen Jobs gerne gesehen :)
 
D

DaGrrr

Debian n00b
aber Quereinsteiger haben kaum noch 'ne Chance

Das kann ich nicht bestätigen.

Nach 8 Jahre Bundeswehr habe ich den MCSE und A+ gemacht und dies war meine Eintrittskarte in die berufliche IT-Welt. Erst als Praktikant eingestellt und später als Systemadministrator übernommen worden.
Also hat's schonmal als Quereinsteiger geklappt.

Die Firma ist in Insolvenz gegangen und nu fange ich (ohne Linux Zertifikate) bei ner Firma
an als Debian-Systemadministrator.
Gut, hier hat mir jemand geholfen aus einem anderen Forum.

Die Chancen sind aber da ;)

Grüße
DaGrrr
 
tr0nix

tr0nix

der-mit-dem-tux-tanzt
Aber du bist ne Frau ;).

Ich hab Chemielaborant gelernt mit Berufsmaturitaet (gibts wohl nur in der Schweiz) und bin dann umgestiegen vor 2 Jahren. Zuerst hatte ich nen Dummy-Job beim Monitoring, aber ich hab dort einfach anderes Zeugs gemacht bis ich versetzt wurde.
Jetzt administriere ich Solaris (*wuerg*) Maschinen :/.
 
oenone

oenone

Freier Programmierer[Mod]
wenn ich mit schule fertig bin (abi) werde ich (hoffentlich) informatik studieren ^^
 
megamimi

megamimi

Nörgler vom Dienst
So ist es bei mir auch, aber ich will lieber in die Richtung Wirtschaftsinfo...

cu mimi
 
GeekGirl

GeekGirl

voll das krasse Bunny
Frau sein ist in der IT von Nachteil... in meiner alten Firma wurde ich aus dem Support entlassen, weil den Herren Anwälten nicht gepasst hat, von einer Frau beraten zu werden.
Ausserdem hats geheissen, ich sollte doch nicht so die Ellbogen einsetzen. Was macht Frau sonst allein unter 6 Männern, vor allem, wenn sie laufend übergangen wird?? Naja, und bisher hat mir anscheinend noch niemand weiter was zugetraut. Die sehen bloss: "ach die sieht nicht schlecht aus, dann kann die bestimmt nix...".
 

Ähnliche Themen

Warum gibt es keine Moderne Email Client auf Linux?

Cloud Server einrichtung

Shell Programmierung

Linux Basics 1.0: Distributionen, Derivate und Desktops (Update)

Linux Basics 1.0: Distributionen, Derivate und Desktops

Oben