Habe Probleme den Hostname abzuändern, verstehe es nicht

Diskutiere Habe Probleme den Hostname abzuändern, verstehe es nicht im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusammen, ich habe da mal ne frage. Wie kann ich den Host-Name meines Fedora Systemes ändern ? Bei mir erscheint im Router ( oder auf...

  1. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    Hallo zusammen,
    ich habe da mal ne frage.

    Wie kann ich den Host-Name meines Fedora Systemes ändern ? Bei mir erscheint im Router ( oder auf anderen Linuxrechnern ) immer „noname“ , habe aber die datei /etc/hostname bereits editiert ? Was habe ich vergessen ?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Zum Auflösen der Namen mußt du den Rechner in die /etc/hosts eintragen.
     
  4. #3 R9pxd, 02.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
    R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    Und wie mache ich das ( Dumme Frage oder ? )

    Habe da bereits drin stehen :

    127.0.0.1 Fedora Server1
     
  5. #4 marcelcedric, 02.03.2005
    marcelcedric

    marcelcedric GNU/Punk ;-)

    Dabei seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ${home}
    Meine /etc/hosts-Konfiguration. Das erste ist die lokale IP, danach folgt mit einem TABSPRUNG der Hostname + Domainname und zu guter letzt der Hostname.

    mfg
     
  6. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    Habe ich gemacht, aber nada nix....da steht noch immer "noname"
     
  7. #6 marcelcedric, 02.03.2005
    marcelcedric

    marcelcedric GNU/Punk ;-)

    Dabei seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ${home}
    Restart haste gemacht? Was sagt hostname?

    mfg
     
  8. #7 Bonk, 02.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
    Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Den Eintrag hast du auf den Rechnern, die den Rechner kennen sollen, gemacht?

    Restart brauchste nicht.

    In der /etc/nsswitch.conf steht was gefragt wird z.B. "hosts: files dns".
    In dem Fall erst die /etc/hosts und dann der DNS.
     
  9. #8 dramen, 02.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
    dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    normalerweise reicht eine veränderung in /etc/HOSTNAME ... achte auf die großschreibung!
    ein eintrag in /etc/hosts ist nicht notwendig.

    danach das system neu starten! (... ist besser!)

    und wenn das wirklich nicht klappt:

    grep noname /etc/*
    ... um herauszufinden wo sich noname noch befindet!
     
  10. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich das falsch verstanden? :think:
    Die anderen Rechner kennen den Namen des Fedora Rechners nicht, oder?
    /etc/HOSTNAME ist doch aber LOKAL.
     
  11. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ich schätze mal dass das überall so ist.
     
  12. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ok, nach 8x lesen und 'nem Vodka hab ich es nun ENTLICH gemerkt! :(
    "Im Router" hat mich verwirrt, deshalb /etc/hosts bzw. DNS.

    Ich leg mich wieder hin! :schlaf:
     
  13. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke

    :D trink einen mit für mich :oldman
     
  14. #13 NiceDay, 02.03.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Beides Quatsch, denn die Datei heißt "hostname" und komplett neu starten ist ja wohl auch was übertrieben, allerhöchsten Falls würde ich das Netzwerk reloaden, mit dem jwlg. Network-Script; unter SuSE z.B. rcnetwork.
     
  15. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beim Neustart stimme ich dir zu, obwohl es für Anfänger manchmal wirklich besser ist. :erschlag:

    /etc/HOSTNAME ist aber nicht falsch, es gibt beide Varianten.

    Auf Slack ist /etc/HOSTNAME !
     
  16. #15 NiceDay, 02.03.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Wie irre führend und inkompatibel :D
     
Thema:

Habe Probleme den Hostname abzuändern, verstehe es nicht

Die Seite wird geladen...

Habe Probleme den Hostname abzuändern, verstehe es nicht - Ähnliche Themen

  1. Habe Probleme mit LAN und Internet

    Habe Probleme mit LAN und Internet: Servus all, bin am verzweifeln schon mit LINUX. habe einen Rechner mit SUSE 10.2 der besitzt 2 Netzwerkarten eine ist mit der Fritz-Box 7113...
  2. Habe eine NVIDI GeForce 7600 GS Grafikkarte, die Probleme mit der Konfiguration macht

    Habe eine NVIDI GeForce 7600 GS Grafikkarte, die Probleme mit der Konfiguration macht: Im Arbeitsplatz steht folgendes: Hersteller: NVIDIA Corporation Modell: GeForce 7600 GS Treiber: unbekannt und in der Konsole bei...
  3. habe probleme mit startx unter gentoo

    habe probleme mit startx unter gentoo: habe KDE und Danach Gnome installiert und danach die date in /etc/rc.conf geändert auf Displaymanager kdm und Xsession kde aber er startet...
  4. Frage zu QNX - habe login nie gefunden

    Frage zu QNX - habe login nie gefunden: ′
  5. Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz

    Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz: Die Zahl der Repositorien auf GitHub, die eine klare Lizenz haben, bewegt sich seit Jahren um die 20 Prozent und teilweise deutlich darunter. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden