grub config

Thunder

Jungspund
Beiträge
15
ich hab folgendes problem,
hda Redhat
hdc Win XP & Redhat

hda ist grub installiert und kann das Redhat auf hda booten, aber niht auf hdc und auch nicht das windows.

hdc = 1. Windows
2. erweiterte
3. erste erweiterte Partion
4. zeweite erweiterte Partion
5. Redhat boot

wie kann ich jetzt mit dem grub auf hda alle os's starten?

wenn ich die selben befehle wie bei hda für hdc nehme (halt verändert) sag er mir konnte die date nicht finden.
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
hatte ein änliches problem mit lilo....
bei mir lief es als ich einen 2ten lilo auf die hda3 (bei dir hdc) platte installierte...
danach fand lilo auf hda1 auch bootbare daten auf hda3...aber ob das so auch mit grub läuft, kann ich dir leider nicht sagen :rolleyes:
 

Thunder

Jungspund
Beiträge
15
mhh, das problem ist, das ich ehrlich gesagt, den windows mbr behalten wolte, fals ich das nciht hinbekomme.

Aber ich denke ich versuch noch ein bische damit rum, und installiere dann da auch mal grub.
thx
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Hi Leute,
ich muss das jetzt mal loswerden: Ihr gebt verdammt oft schon Ratschläge, bevor Ihr das Problem kennt.

@Thunder:
War HDC zu der Zeit als Du Win installiert hast die Boot-Platte (/dev/hda) ?
Mit anderen Worten: Hat Windows während seiner Installation einen Bootsektor auf die Platte geschrieben, die jetzt /dev/hdc ist?

Wenn ja: musst Du in der /boot/grub/menu.lst mit einer map-Anweisung für das Win auf der 2. Platte /dev/hdc zur 1. Platte machen.
Die Syntax hab' ich nicht im Kopf. Müsste man mal auf der Grub-Website gucken.

Wenn nicht: Weiss ich jetzt auch nicht.

cu
tom
 

Thunder

Jungspund
Beiträge
15
ja war sie, auf der hdc ist der bootsektor von winxp drauf.
aber kann ich wenn ich die mit map switche dann auch das redhat auf der hdc starten?

ich merke gerade das es viel zu kompliziert wird, den im endefekt will ich nur testen ob ich mit grub winxp booten kann, denn ich habe vor hda rauszunehmen und auf hdc linux und win xp drauf zumachen und es mit grub booten. Nur wollte ich sichergehen das es auch mit grub geht, aber da es mit dem testen (über hda) zu viel aufwand ist werde ich einfach grub auf hdc installieren und hda ganz raus nehmen.
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Schade,
ich weiss nämlich jetzt wie's geht:


-------snipp
title Windows
map (hd0) (hd2)
map (hd2) (hd0)
rootnoverify (hd2,0)
makeactive
chainloader +1
-------snapp

Das wäre ein Beispiel für den Windows-Eintrag
Der Eintrag für die erste hd sollte so bleiben können wie er war.

cu
tom
 

Thunder

Jungspund
Beiträge
15
thx, ich werde es mal testen,
aber muss es nicht hd1,0 sein?
oder ist hd1 = hdb ??

Aber wenn ich jetzt nur noch hdc hab muss ich einfach nur das map weglassen oder? (also wenn ich grub auf hdc hab)
 

Thunder

Jungspund
Beiträge
15
ok ich hab es hinbekommen,

map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
rootnoverify (hd1,0)
makeactive
chainloader +1


für die redhat version auf hdc müsste das doch ähnlich gehen, also das mit dem map meine ich, das andere ist klar das das anders gemacht werden muss.
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Hi,
ich dachte eigentlich, dass es hd2 heissen muss, weil hd1 die /dev/hdb ist, das müsste man aber in der Doku zu dem Devicemapping vom Grub prüfen. Wenn's bei Dir mit hd1 geht, ist's ja gut.

Für das Redhat auf /dev/hdc kannst Du Dir den Eingriff sparen, weil Du ja in der /etc/fstab die mountpoints direkt dem richtigen Device zuordnen kannst.
Für die Root-Partiton zum Beispiel statt:
Code:
/dev/hda2            /                    reiserfs   defaults              1 1
jetzt:
Code:
/dev/hdc2            /                    reiserfs   defaults              1 1
(für Reiserfs und Root in der 2. Partition)

cu
tom
 

Ähnliche Themen

Partitionierungshilfe für 3 dualboot Systeme

grub ist leer

Eigener Multiboot USB Stick - scheitert schon an GRUB 2

Grub und Windows ganz hinten haben.

Windows clients können nicht mehr auf lange laufendes System zugreifen

Oben