Fedora friert seit F9 ständig ein

Diskutiere Fedora friert seit F9 ständig ein im RedHat,Fedora & CentOS Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Leute! Seitdem ich überhaupt Fedora benutze (erst seit F9), friert mein Rechner ständig ein. Sei es selbst dann, wenn ich nichts mache bzw....

  1. #1 Seryoga, 30.11.2008
    Seryoga

    Seryoga Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Hallo Leute!
    Seitdem ich überhaupt Fedora benutze (erst seit F9), friert mein Rechner ständig ein. Sei es selbst dann, wenn ich nichts mache bzw. versuche meine Maus zubewegen. Hierbei friert auch der komplette Rechner ein (heißt, ich komme weder in die shell, noch nimmt er iwelche Eingaben an).
    Damals habe ich Fedora 9 genau deswegen auch verlaßen und bin zu Arch rüber. Nun wollte ich es mit Fedora 10 wieder angehen, da ich von der Distri eigtnl. selbst überzeugt bin, und habe das selbe Problem.
    In der Zeit von F9 dachte ich, dass wäre ein Problem mit Pulseaudio (in der Log stand genau zum Zeitpunkt des Einfrierens eine lange Meldung dazu) und habe es dann auch die Pakete davon entfernt; doch blieben die Probleme weiterhin bestehen (Ohne Fehlermeldungen). Bei Fedora 10 sind es die selben Probleme (meine Annahme), jedoch meldet Pulseaudio keinen Fehler, sodass ich nun letztendlich auf eine andere Urache tippen kann, die mir jedoch fremd ist.
    Compiz benutze ich nicht, sondern dies ist jetzt eine ganz normale Neu-installation von Fedora.
    Mein System:
    Intel Pentium D 3GH
    DDR-2 3GiB
    Gnome
    2.6.27
    nvidia Geforce 6600


    Edit:
    es sei hinzuzufügen, dass das Problem wirklich nur bei Fedora auftritt

    könnt ihr mir vielleicht helfen?

    mfg Sergei
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 30.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hört sich eher nach Hardwaredefekten an. Hast Du mal einen memtest laufen lassen oder Deine Festplatten überprüft?
     
  4. #3 Seryoga, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    Seryoga

    Seryoga Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Ersteinmal danke für die erste Antwort :)
    Jop, hab ich alles schon hinter mir. Und das Problem tritt wirklich nur bei Fedroa auf. Mit allen anderen Distros, die ich bisher probiert habe gabs gar keine Probleme. Es könnte jedoch sein, dass meine WLAN Karte das Problem hervorruft. Bei Arch hatte ich nur eth0 aktiv und die Wlan Karte hatte ich gar nicht implementiert. Fedora erkennt ja alles auf Anhieb, selbst wenn ich die WLAN Karte überhaupt nicht benötige.
    Ist es möglich, die Karte in Fedora komplett abzuschalten?

    Edit:
    Mittlerweile habe ich noch eine Neuinstallation hinter mir, nun jedoch mit wirklich nur den Paketen, die ich wirklich brauche. Bis jetzt sind mir noch keine Probleme aufgetaucht.
     
Thema:

Fedora friert seit F9 ständig ein

Die Seite wird geladen...

Fedora friert seit F9 ständig ein - Ähnliche Themen

  1. Fedora 9 Installation friert ein nach dem Kopieren der Pakete

    Fedora 9 Installation friert ein nach dem Kopieren der Pakete: Hallo, die Fedora 9 Installation vom DVD Medium lässt nach Paketauswahl, dem vollständigen Kopieren der Pakete und zuletzt des Kernelpaketes den...
  2. fedora 4 friert bei Onlineverbindung ein

    fedora 4 friert bei Onlineverbindung ein: Hi Leute. Ich habe eine DSL Onlineverbindung (ipv6 deaktiviert, ppp streaming aktiviert) ansonsten Standardeinstellungen. Wenn ich online...
  3. Initiative zur Verkleinerung von Fedora-Installationen gegründet

    Initiative zur Verkleinerung von Fedora-Installationen gegründet: Das neu aus der Taufe gehobene Minimization Team will die Größe von Fedora-Installationen verringern. Besonderen Nachholbedarf sieht es bei...
  4. Fedora CoreOS in erster Vorschau verfügbar

    Fedora CoreOS in erster Vorschau verfügbar: Das Container-Betriebssystem Fedora CoreOS steht in einer ersten Vorschau zum Test bereit. Fedora CoreOS will eine sichere und zuverlässige Lösung...
  5. Fedora 31 stellt i686-Kernel ein

    Fedora 31 stellt i686-Kernel ein: Fedora 31 stellt keine i686-Kernel mehr bereit und liefert keine 32-Bit Installationsmedien mehr aus. Zudem sollen laut einem neuen Vorschlag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden