Erfahrung mit Slackware?

Marco

Routinier
Beiträge
267
Hat hier jemand Erfahrung mit Slackware gemacht? Ich werd das wahrscheinlich später mal checken, klingt interessant...
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
habs mir vor ein paar tagen schon gesaugt...aber ernsthaft damit beschäftigt, hab ich mich noch nich :(
die installation wird glaub ich nen bissel knifflig...aber wenns erst mal läuft....... :)
 
G

Guest

Gast
wart bis zur final
installation soll recht schnell sein, danach bist du aber allein ohne x und nur als root auf deinem system. mußt dir halt alles selber einstellen
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
hab mir..

jetzt mal Debiam imstalliert....
viel kniffliger kanns denke ich mal mit slackware auch nicht werden :))
 

rygar

Routinier
Moderator
Beiträge
335
Moin...

jetzt mal Debiam imstalliert....
viel kniffliger kanns denke ich mal mit slackware auch nicht werden :))

Noe, kniffliger nicht (ich fands bei der Slack einfacher), aber wenn
die immer noch Ihre .tgz Packete bei der Slackware benutzen,
hast Du bei Debian einen wesentlich bessern Pkg-Manager....

Ausserdem benutzt Slackware keinen System V sondern einen BSD Style init...
Optional koenne zwar Programme mit System V Init-Skript installiert
werden aber die Slackware Packete nutzen das nicht....


Wenn Du also einen bestimmten Dienst abschalten willst musst du erstmal die richtige Datei unter /etc/init.d finden :-(

Hat aber wahrscheinlich wie alles seine Vor- und Nachteile....

mfG,

Martin
 

engineer

HW/SW-Entwickler
Beiträge
20
Slackware war vor nunmehr fast 10 Jahren (oh mein Gott ist da lange her) meine erste Linux-Erfahrung. Allerdings war es damals mehr "blackware" da ich keine Grafikinstalaltion hinbekommen habe. ?( Wir haben damals unsere Unix-Übungen an der Uni damit gemacht. Ich selber hatte einen Vobis 486-SX25 und immerhin konnte ich so zuhause "UNIX" nutzen (nachdem ich die 20 Disketten alle installiert hatte :D )

Über die aktuelle DIS kann ich leider nichts sagen. :rolleyes:
 

rygar

Routinier
Moderator
Beiträge
335
Ohja....

Ist das schon soooo lange her ? Ich mein O.K bei mir sind es 8 Jahre
aber ich erinnere mich noch gut daran, das eine der letzten Disks
bei mir kaputt war :(

Und dann hats wieder ne Woche gedauert bis ich ne neue bekommen
hab :)

Egal, aber das Patchen des 1.2.13 Kernels fuer ISDN war schon Witzig...

Genug der alten Zeiten....

mfG,

Martin
 

rup

Haudegen
Beiträge
627
Slackware 2.1 (ca. 1995) war meine erste Disrtri. Ich hab´s auch nicht geschafft X zum laufen zu bringen.
 

rygar

Routinier
Moderator
Beiträge
335
Hi...

So nochmal zu dem Thema zurueck :)

Hat sich jemand in letzter Zeit die Slackware nochmal angeschaut ?

Ich mein haben die immernoch .tgz als Packages bzw. BSD-Style Init ?

Wuerd mich ueber ein paar Info's freuen :)

mfG,

Rygar
 

theclaw

Grünschnabel
Beiträge
9
Tag :)

Ich hab hier slackware 8.0 auf'm Router installiert, da haben die leider noch .tgz Pakete :( Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei 8.1 auch noch so ist (leider) :(

Ich denke Gentoo/Debian sind z.Z. die besten Linux Distris, und wenn ich nochmal einen Router aufsetzten würde, würde ich entweder Debian od. FreeBSD nehmen, hab dazu aber keine Zeit/Lust und Slackware 'tut' auch :D

Ich hoffe das war 'ne kleine Hilfe.

Ciao
theclaw
 

null

Foren As
Beiträge
91
Tag,
ich habe mit Slackware bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Eine der besten Distros von denen die ich bis jetzt hatte. Mal gucken wie es mit debian läuft bin gestern umgestiegen. ;)
mfg 0
 

Kayzill

Greenpeace[GNU-Abteilung]
Beiträge
62
War nicht immer das Ziel von Slackware das unixnahste Linux zu sein?
Ich werds mir am WE auch mal draufmachen,mal sehn wie die Performance ist:)
MfG
 

null

Foren As
Beiträge
91
ich kanns nur empfelen...
als nächstes kommt aber erstmal gentoo oder freebsd ran
 

rygar

Routinier
Moderator
Beiträge
335
Hi,

hat sich hier schon jemand die Slackware 9 angeschaut ?

Mich wuerde z.b. interessieren ob der Installations Kernel APIC benutzt....


mfG,

Rygar
 

Zee

Foren As
Beiträge
92
Ich such Slackware 9.0.
Bei linuxiso.org gibt es nur eine Install CD. Aber obwohl das ganze doch aus 3 CDs besteht. Wo kann ich denn die 3CD Version saugen? Würd es mal testen.


Danke im voraus.
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi...

Alles was du für die Basisinstall brauchst, den Rest lädtst du dann bei Bedarf runter...wenn du aber meinem link folgst kannst auch alle CDs downloaden....

cu mimi
 

Zee

Foren As
Beiträge
92
Ich hab nirgens gefunden wo ich alle CDs laden kann.
Es ist nur die Install CD möglich.
 

Ähnliche Themen

Office IT Administrator in München gesucht

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Telefoninterview (Wie sich auf Bash-Shell-Fragen vorbereiten?)

Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

CentOS 6 to 7 Upgrade

Sucheingaben

slackware erfahrung

Oben