DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen

Diskutiere DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, ich möchte ein DVD/CDROM-Laufwerk mittels NFS auf einem Rechner, welcher kein Laufwerk besitzt, nutzen. serverseitig: Auf dem...

  1. #1 gismo82, 08.12.2008
    gismo82

    gismo82 Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte ein DVD/CDROM-Laufwerk mittels NFS auf einem Rechner, welcher kein Laufwerk besitzt, nutzen.

    serverseitig:

    Auf dem NFS-Server (Ubuntu 7.10) habe ich folgende Einstellungen in der /etc/exports angelegt:
    Code:
    /media/cdrom0           receiver(sync,no_root_squash,ro)
    
    Nach dem Neustart des NFS-Servers bekomme ich folgende Warnung:
    Code:
    exportfs: Warning: /media/cdrom0 does not support NFS export.
    
    clientsetig:

    Auf dem Client (Gentoo) habe ich folgendes in die /etc/fstab eingetragen
    Code:
    andreas-desktop:/media/cdrom0 /mnt/cdrom nfs nodev,nolock,ro 0 0
    
    Nun habe ich versucht, das CDROM zu mounten:
    Code:
    mount /mnt/cdrom
    Leider bekomme ich nur folgende Fehlermeldung:
    Code:
    mount: special device /dev/cdrom does not exist
    

    Ist es überhaupt möglich, ein DVD/CDROM-Laufwerk mittels NFS zu mounten? Im Netz habe ich leider nicht die passende Antwort gefunden?#

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 08.12.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    nfs

    Hallo


    In der exports sollte doch der Name, oder die IP zugreifenden Rechners auftauchen, das fehlt bei dir.

    Außerdem entweder /media/cdrom0 oder /mnt/cdrom

    Die Pfade müssen schon stimmen.


    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 gismo82, 08.12.2008
    gismo82

    gismo82 Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi...

    der Name des zugreifenden Rechners ist doch angegeben:
    Code:
    /media/cdrom0           receiver(sync,no_root_squash,ro)
    receiver ist der Name des Rechners.

    Und auf dem NFS-Server lautet der Pfad zum DVD/CDROM-Laufwerk:
    Code:
    /media/cdrom0
    während auf dem Client der Pfad
    Code:
    /mnt/cdrom
    lautet. In der /etc/fstab mounte ich ja:
    Code:
    andreas-desktop:/media/cdrom0 auf /mnt/cdrom
    Oder sehe ich das falsch?

    Gruß Andreas
     
  5. #4 schwedenmann, 08.12.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
  6. #5 gismo82, 08.12.2008
    gismo82

    gismo82 Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    OK,

    habe in meiner /etc/fstab folgende Einträge gefunden:
    Code:
    /dev/cdrom                   /mnt/cdrom      auto   ro,noauto,user 0 0
    andreas-desktop:/media/cdrom /mnt/cdrom      nfs    nodev,nolock,ro 0 0
    
    Nun habe ich die erste Zeile auskommentiert, da ich in diesem Rechner ja gar kein physisches CDROM-Device habe? Oder sehe ich das falsch?

    nach erneutem Mounten:
    Code:
    mount /mnt/cdrom
    bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    Code:
    mount: andreas-desktop:/media/cdrom failed, reason given by server: Permission denied
    
    Gruß Andreas
     
  7. #6 schwedenmann, 08.12.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    nfs

    Hallo


    Nimm mal die Einträge aus Abb.4 + 5 und mounte auf dem Server die cdrom

    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 gismo82, 08.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2008
    gismo82

    gismo82 Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habe nun auf dem Server die fstab wie folgt abgeändert:
    Code:
    /dev/scd1       /media/cdrom0   iso9660 noauto,owner,ro,intr 0 0
    
    Leider kann ich das Laufwerk nun nicht mehr mounten.
    Code:
    root@andreas-desktop:/# mount /media/cdrom0
    mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/scd1,
           missing codepage or helper program, or other error
           In some cases useful info is found in syslog - try
           dmesg | tail  or so
    
    Ein dmesg | tail liefert folgendes:
    Code:
    [ 8795.145571] UDF-fs: Partition marked readonly; forcing readonly mount
    [ 8795.157175] UDF-fs INFO UDF 0.9.8.1 (2004/29/09) Mounting volume 'DVD_1', timestamp 2005/02/11 17:19 (103c)
    [ 9000.174541] udf: bad mount option "intr" or missing value
    
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hallo,

    ich habe es nun geschafft, das DVD-Laufwerk einzuhängen.

    Habe es mit der neusten Ubuntuversion 8.10 (Kernel 2.6.27-7) probiert.
    Nun wirft der NFS-Server auch keinen Fehler mehr beim einlesen der /etc/exports aus.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hallo,

    ich habe es nun geschafft, das DVD-Laufwerk einzuhängen.

    Habe es mit der neusten Ubuntuversion 8.10 (Kernel 2.6.27-7) probiert.
    Nun wirft der NFS-Server auch keinen Fehler mehr beim einlesen der /etc/exports aus.
     
Thema:

DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen

Die Seite wird geladen...

DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen - Ähnliche Themen

  1. Mozilla konkretisiert Pläne für DNS über HTTPS

    Mozilla konkretisiert Pläne für DNS über HTTPS: Mozilla hat die Ergebnisse der jüngsten Tests von DNS über HTTPS vorgestellt. Diese führen zu Heuristiken, in welchen Situationen DNS über HTTPS...
  2. Canonical bietet Kubernetes 1.16 Beta mit Support

    Canonical bietet Kubernetes 1.16 Beta mit Support: Canonical bietet die Betaversion von Kubernetes 1.16 mit Enterprise-Support an. Weiterlesen...
  3. Google überarbeitet Android Branding und Versionsnamen

    Google überarbeitet Android Branding und Versionsnamen: Im Google-Blog äußert sich der Android-Erfinder kurz vor der Veröffentlichung von Google Q zu Android Branding und Versionsnamen. Weiterlesen...
  4. IBM übergibt OpenPower Foundation an die Linux Foundation

    IBM übergibt OpenPower Foundation an die Linux Foundation: Die OpenPower Foundation, 2013 von IBM ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit um Power ISA zu stärken, wird unter den Schirm der Linux...
  5. Opensuse: Richard Brown übergibt Vorstand an Gerald Pfeifer

    Opensuse: Richard Brown übergibt Vorstand an Gerald Pfeifer: Richard Brown tritt als Vorsitzender des Vorstands von Opensuse zurück und übergibt die Aufgabe an Gerald Pfeifer. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden