Arbeitsspeicher

Root

@dmin
Beiträge
114
Jo genau entschuldigt meine unwissenheit, aber wie läuft das unter unix eigentlich mit dem arbeitsspeicher.

Kaum neu gebootet 5 Programme offen is meine arbeitsspeicher komplett ausgenutzt. Ich hab 640 MB ram. Vor allem obwohl er mir anzeigt das 628 MB benutzt werden ist alles gleich schnell wie nach booten. Belegt er unter Linux einfach mehr als er braucht. Würd das falsch ausgelesen. Warum geht das dann auch nicht mehr runter wenn ich alle Programme schließe ? ?(



greetZ RooT
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
das mit dem vollen Ram ist normal...
der RAM vom server steht immer bei 93-95%
hatte auch mal gelesen warum das unter linux so ist...aber habs wieder vergessen ;-)
hauptsache ist ja das die kiste gut rennt :D
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi....

Linux reserviert immer schonmal im voraus ram, für den Fall er könnte gebraucht werden. Dieser wird dann als benutzt angezeigt, ist aber eigentlich nur zum schnelleren Zugriff reserviert. Du musst bei free in der zweiten Zeile nachschauen, da steht der wirkliche freie Speicher, in der ersten nur der ungecachte freie.

cu mimi
 

Pumpkin

MädelsvomBarhockerLocker
Beiträge
36
weiß eigentlich jemand wie das genau abläuft mit der speicherreservierung unter linux?
unter win2k werden ja anscheinend 4GB (virtueller speicher..eh klar) im vorhinein reserviert. 2GB für das OS und 2GB für programme.
unter linux nur 4GB userspace und der Kernelspace eigens reserviert wird
weiß da jemand was genaueres? nur so interessenshalber....

obwohl sich das mit den zukünftigen 64bit systemen ohnehin grundlegend ändern wird
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

pdf-Viewer fressen zu viel RAM

Speicher Problem (Swap + Ram)

Ubuntu X / dbus problem

Wieviel Arbeitsspeicher hat euer PC?

Server-Monitoring mit RRDTool

Oben