Wpa2, bcm43xx wlan startet nicht!!!!

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Leynhardt, 20.09.2006.

  1. #1 Leynhardt, 20.09.2006
    Leynhardt

    Leynhardt Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eigentlich hab ich ein Grund mich zu freuen großes Grinsen großes Grinsen , aber irgendwie doch net traurig traurig , da ich mir das ganze etwas einfacher vorgestellt habe verwirrt verwirrt .


    Und zwar gab es für mich neuigkeiten auf dieser seite http://bcm43xx.berlios.de/

    habe darauf hin ein neuen gekernel emerged und im kernel unter

    Zitat:
    Device Drivers --->
    Network device support --->
    Wireless LAN (non-hamradio) --->
    <M> Broadcom BCM43xx wireless support
    [*] Broadcom BCM43xx debugging (RECOMMENDED)

    BCM43xx data transfer mode (DMA + PIO) --->
    (X) DMA + PIO
    ( ) DMA (Direct Memory Access) only
    ( ) PIO (Programmed I/O) only


    das war im genkernel schon eingestellt!

    Der Treiber für meine Broadcom Corporation BCM4318 [AirForce One 54g] 802.11g Wireless LAN Controller / AMD64 ist bcm43xx.ko

    Habe den in
    Zitat:
    echo "bcm43xx" >>/etc/modules.autoload.d/kernel-2.6
    eingefügt das er automatisch geladen wird.

    Allerdings wenn ich jetzt mein Wlan starten will kommt diese Meldung

    Zitat:
    /etc/init.d/net.eth0 start
    * Starting eth0
    * Starting wpa_supplicant on eth0 ...
    Unsupported driver 'bcm43xx'. [ !! ]


    dmesg bringt das hier:

    Zitat:
    dmesg
    bcm43xx: set security called
    bcm43xx: .level = 0
    bcm43xx: .enabled = 0
    bcm43xx: .encrypt = 0
    bcm43xx: Error: Microcode "bcm43xx_microcode5.fw" not available or load failed.


    hier mein wpa.supplicant.conf

    Zitat:
    ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
    ctrl_interface_group=0

    ap_scan=1

    network={
    ssid="Freaknet"
    scan_ssid=1
    psk="HDOWLDldowcmj924904i0rfkdfMOCDOWodfi30i3kdwdkmlpowjwodlKDSk2"
    key_mgmt=WPA-PSK
    proto=WPA2
    pairwise=CCMP
    group=CCMP
    priority=2
    }



    und meine net


    Zitat:
    config_eth1=( "dhcp" )
    dhcp_eth1="nodns nontp nonis"

    # config_wlan0=( "dhcp" )
    # dhcp_wlan0="nodns nontp nonis"

    config_eth0=( "192.168.1.23 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.1.255" )
    routes_eth0=( "default gw 192.168.1.1" )


    # config_eth0=( "192.168.1.23 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.1.255" )
    # routes_eth0=( "default gw 192.168.1.1" )


    modules=( "wpa_supplicant" )
    wpa_supplicant_eth0="-Dbcm43xx"
    wpa_timeout_eth0=30



    Normaler weise müsste es doch klappen da es doch der linux treiber ist und ich in eingebunden habe, tut es aber nicht.

    Jemand ne Idee was es sein kann?



    Wäre um jeden Tip dankbar!




    Gruss Leynhardt


    P.S. theton hast du schon erfahrung damit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 20.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht unterstützt der treiber kein wpa
     
  4. #3 Leynhardt, 20.09.2006
    Leynhardt

    Leynhardt Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    doch unterstützt er siehe hier http://bcm43xx.berlios.de/

    Gruss Leynhardt
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Code:
    Error: Microcode "bcm43xx_microcode5.fw" not available or load failed.
    Die fehlt offenbar einfach die Firmware, die du mit dem fwcutter installieren koennen solltest. Meines Wissens gibt's den auch bei Berlios.
     
  6. #5 Leynhardt, 20.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2006
    Leynhardt

    Leynhardt Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke,

    Hallo,

    soweit bin ich jetzt !

    habe dann
    ausgeführt

    und dann
    was ich bekam ist das hier


    Wie bekomm ich jetzt raus welche firmware oder treiber ich jetzt brauche benötige wirklich hilfe zu dem problem will da nichts falsch machen?



    Gruss Leynhardt
     
  7. #6 theton, 21.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Du nimmst einfach die Dateien deiner Windows-Treiber-CD. Da wird der schon die richtigen drauf finden, denke ich. Wenn mich nicht alles irrt, sollte aber die wl_apsta.o die richtige sein.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wpa2, bcm43xx wlan startet nicht!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3.1.2b3 (3.30.15.p3)

Die Seite wird geladen...

Wpa2, bcm43xx wlan startet nicht!!!! - Ähnliche Themen

  1. ndiswrapper, ubuntu und wpa2

    ndiswrapper, ubuntu und wpa2: Hallo, ich wollte gestern mal wieder Ubuntu 8.04.1 installieren (auf nem alten Laptop). Leider konnte ich meine WLAN-Karte nicht dazu bringen...
  2. WLAN - WPA+WPA2 relocation error

    WLAN - WPA+WPA2 relocation error: hi, ich habe zu Hause eine WPA-WPA2 Verschlüsselung. Nun habe ich in die Konsole eingegeben: sudo iwlist scanninges folgte: ----------...
  3. Belkin F5D7011 mit NDISWrapper & WPA2 (AES)

    Belkin F5D7011 mit NDISWrapper & WPA2 (AES): Hi, hab jetzt Debian Lenny auf meinem Laptop installiert. Da wir unser Netzwerk seit neuestem mit WPA2 verschlüsseln, hing er bis jetzt am...
  4. Intel 3945 Wireless mit WPA2

    Intel 3945 Wireless mit WPA2: Hallo, Ich habe folgendes Problem: In meinem Dell XPS M1530 ist eine Intell 3945 Netzwerkkarte installiert und ich würde die gerne benutzen. Das...
  5. WLAN WPA2 mit avm usb-stick unter opensuse 10.2 einrichten

    WLAN WPA2 mit avm usb-stick unter opensuse 10.2 einrichten: hat jemand für mich eine gute anleitung für die konfiguration einer wlan - verbindung mit dem avm - usbstick unter opensuse 10.2 der router ist...