Wlan will nicht mehr (rt2500pci)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 26.11.2010.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Als ich mal wieder meinen Desktop eingeschaltet habe musste ich festellen, dass mein Wlan (rt2500pci) nicht mehr will.
    Wieso weiß ich allerdings nicht. Hier mal die Facts:
    iwconfig und ifconfig
    Code:
    root@squeeze1:/home/micha# iwconfig
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    wlan0     IEEE 802.11bg  ESSID:off/any  
              Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=24 dBm   
              Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
              Encryption key:off
              Power Management:on
              
    root@squeeze1:/home/micha# ifconfig
    eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:24:1d:58:dc:dd  
              inet Adresse:192.168.178.23  Bcast:192.168.178.255  Maske:255.255.255.0
              inet6-Adresse: fe80::224:1dff:fe58:dcdd/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:1525 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:1485 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
              RX bytes:202965 (198.2 KiB)  TX bytes:147125 (143.6 KiB)
              Interrupt:27 Basisadresse:0x2000 
    
    lo        Link encap:Lokale Schleife  
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
              RX packets:146 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:146 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
              RX bytes:9300 (9.0 KiB)  TX bytes:9300 (9.0 KiB)
    
    wlan0     Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:11:6b:34:8f:35  
              inet Adresse:192.168.178.26  Bcast:192.168.178.255  Maske:255.255.255.0
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
    
    root@squeeze1:/home/micha# iwlistscanning
    bash: iwlistscanning: Kommando nicht gefunden.
    root@squeeze1:/home/micha# iwlist scanning
    lo        Interface doesn't support scanning.
    
    eth0      Interface doesn't support scanning.
    
    wlan0     No scan results
    
    
    dmesg
    Code:
    root@squeeze1:/home/micha# dmesg | grep rt2500pci
    [    5.798130] rt2500pci 0000:04:01.0: PCI INT A -> GSI 19 (level, low) -> IRQ 19
    [    6.058751] Registered led device: rt2500pci-phy0::radio
    [    6.058810] Registered led device: rt2500pci-phy0::quality
    root@squeeze1:/home/micha# dmesg | grep wlan0
    [   15.184927] ADDRCONF(NETDEV_UP): wlan0: link is not ready
    root@squeeze1:/home/micha# 
    
    interfaces
    Code:
    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback
    
    
    
    # The primary network interface
    ##Lan
    auto eth0
    iface eth0 inet dhcp
          
    
    
    
    ##Wireless
    auto wlan0
    iface wlan0 inet static
            address 192.168.xxx.xxx
            netmask 255.255.255.0
            gateway 192.168.xxx.xxx
            wpa-driver wext
            wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
    wpasupplicant
    Code:
    network={
        ssid="meins"
        bssid=00:1C:4A:xx:xx:xx
        scan_ssid=1
        mode=0
        key_mgmt=WPA-PSK
        proto=WPA
        auth_alg=OPEN
        pairwise=TKIP
        psk="geheim"
    }
    
    Was könnte zur Fehlerfindung noch wichtig sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wlan will nicht mehr (rt2500pci)

Die Seite wird geladen...

Wlan will nicht mehr (rt2500pci) - Ähnliche Themen

  1. AFP Share im WLAN nicht sichtbar

    AFP Share im WLAN nicht sichtbar: Hallo Zusammen In meinem Netzwerk betreibe ich eine kleine Qnap NAS, welche an einer Netgear FV318N Firewall hängt. Mein Mac macht die...
  2. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  3. WLAN funktioniert nicht

    WLAN funktioniert nicht: Hallo, ich benutze Gentoo auf einem Thinkpad W500. Ich kann allerdings keine Verbindung mit einem Wlan-Netz herstellen, egal ob WPA2, WEP,...
  4. Backtrack5 in Oracle VM erkennt WLAN nicht?

    Backtrack5 in Oracle VM erkennt WLAN nicht?: Hi, wie schon der titel sagt erkennt die Backtrack in VM meine WLAN Karte nicht? In VM hab ich als ersten Adapter NAT und als zweites...
  5. Vector-Linux: WLAN funktioniert nicht mit Kanal 13

    Vector-Linux: WLAN funktioniert nicht mit Kanal 13: Hallo, ich habe einen alten Laptop (Maxdata Harvard) mit PII 333 MHz und 64MB RAM. Da das installierte Win2k nicht gerade gut funktioniert,...