Woher kommt das Geräte-Icon auf dem Desktop?

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von helly, 28.05.2005.

  1. helly

    helly Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Seit ich in der fstab einen Eintrag

    "/dev/scd0 /media/DVD-RAM auto rw,user,noauto,exec 0 0"
    vorher: "/dev/scd0 /media/DVD-Brenner auto rw,user,noauto,exec 0 0"

    für einen DVD-Brenner geändert habe, habe ich ein neues Icon für einen DVD Player auf meinem Desktop. Über dieses Icon kann ich zwar mir den Inhalt der eingelegten DVD anzeigen lassen, wenn ich damit ein Medium gemountet habe kann ich über das Kontextmenü des Icons das Medium nicht mehr umounten da dort immer noch "Laufwerk einbinden" steht. Außerdem gibt es dort auch keinen Eintrag um es zu löschen. Mal abgesehen davon daß ich eh schon ein Icon dafür auf dem Desktop habe. Im Übrigen gibt es im Verzeichnis "Desktop" auch keine Gerätedatei wie für die anderen Geräte die ich habe.


    Sobald ich in der fstab die Zeile auskommentiere verschwindet das Icon, mit dem Zeitpunkt des Speicherns, auf dem Desktop und umgekehrt. Seither habe ich immer für meine selberangelegten Geräte Verknüpfungen auf dem Desktop anlegen müssen. Ich kenne dieses Verhalten (vor allem fehlerbehaftete) vom System gar nicht.




    Ich habe auch schon versucht das Teil visuell verschwinden zu lassen durch umbenennen, d.h. durch einen Punkt voranzustellen. Ich bekomme dann aber die Meldung:

    Datei devices:/devscd0mediaDVD-RAM lässt sich nicht löschen

    Was ja wohl mit umbenennen nicht das geringste zu tun hat.
    Außerdem gibt es noch zu bemerken daß nur ich, also kein anderer User das Teil auf seinem Desktop hat.




    Was es vielleicht noch dazu zu bemerken gibt:
    Um den Eintrag in der fstab zu editieren habe ich ganz untypisch für mich Konqueror als root, über "Befehl ausführen", gestartet. Konqueror hat fstab dann mit KWrite geöffnet. Vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt?

    Hat jemand eine Erklärung für dieses Verhalten?


    Grüße
    Helly


    Hier noch einmal ein Auszug aus meiner fstab:

    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/hdc /media/DVD-ROM iso9660 ro,user,noauto 0 0
    /dev/hdd /media/DVD-RAM iso9660 ro,user,noauto 0 0
    /dev/fd0 /media/floppy0 msdos rw,user,noauto 0 0
    /dev/sda /media/MO auto noauto,users,exec 0 0
    /dev/sdb1 /media/CF-MD vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    /dev/sdc1 /media/MS vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    /dev/sdd1 /media/SD-MMC vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    /dev/sde1 /media/SM-XD vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    /dev/sdf1 /media/STICK vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    /dev/scd0 /media/DVD-RAM auto rw,user,noauto,exec 0 0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Von welcher Linux Distibution reden wir?

    Eventl. ist das automount System daran Schuld :)
     
  4. helly

    helly Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,

    ich habe ein debian sarge am laufen mit KDE 3.3.2


    autofs ist nicht installiert
    automount sagt mir jetzt nicht viel, ich kann es jedenfalls auf meinem System nicht finden
     
  5. #4 NiceDay, 28.05.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ich weiß gar nich recht was du willst - unmounten oder gehts irgendwie ums Icon?
    Jedenfalls kann es sein, dass wenn du via Icon unmounten willst, es offenbar scheint zu funzen, aber das LW trotzdem noch nich freigegeben ist oder du bekommst die Meldung das es nicht ausgehängt werden kann.

    Hintergrund ist folgender: Du hast erst draufgeklatscht, LW wurde gemountet - Konqi geöffnet, fein. Wenn du alle Programme die auf das LW zugreifen geschlossen hast (offenbar auch Konqi), dann kann es sein, dass er trotzdem noch im Speicher hängt einfach mal per STRG+ESC nachschauen und ggfs. rausnehmen, dann nochmal aushängen.
    Jedenfalls hab ich diesen 'Bug' öfters.
     
  6. helly

    helly Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, im Prinzip geht es hier nur ums Icon. Es wäre auch kein Problem wenn sich das löschen lassen würde. Tut es aber nicht.

    Mounten geht mit dem Icon, umounten aber nur über andere Wege.

    Abgesehen von dem Ebengesagten würde es mich interessieren was da für eine Funktion dahinter steckt. Oder ob es sich "nur" um eine Fehlfunktion handelt.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 zwergmummel, 18.05.2006
    zwergmummel

    zwergmummel Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    media:/dvd

    diese symbole sind auch bei mir zu finden...

    ich möchte sie aber nicht haben...

    gleiches KDE aus der Knoppix 5.0

    alex
     
  9. #7 Edward Nigma, 18.05.2006
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Schaut doch mal unter "Arbeitsfläche einrichten" nach.

    Rechtsklick auf dem Desktop --> Arbeitsfläche einrichten --> Verhalten --> Gerätesymbole
     
Thema:

Woher kommt das Geräte-Icon auf dem Desktop?

Die Seite wird geladen...

Woher kommt das Geräte-Icon auf dem Desktop? - Ähnliche Themen

  1. "+" Zeichen auf Website - Woher kommt es?

    "+" Zeichen auf Website - Woher kommt es?: Hallo zusammen, ich habe hier ein merkwürdiges Problem. Ich habe angefangen meine Webseite zu bauen in einer Windows XAMPP Umgebung. Nachdem...
  2. Red Hat Enterprise Virtualization Manager - Woher?

    Red Hat Enterprise Virtualization Manager - Woher?: Hallo Leute, ich führe momentan eine Projektreihe zum Thema Desktopvirtualisierung durch und versuche im Moment einen Red Hat Enterprise Server...
  3. Suse 9.0 - Woher?

    Suse 9.0 - Woher?: Hi, ich habe hier einen älteren Laptop, auf dem mit empfohlen wurde Open Suse 9.0 zu installieren, weil das als einziges wohl einigermaßen...
  4. Frage an Archer(die Echten): Woher Ziehmesser bekommen?

    Frage an Archer(die Echten): Woher Ziehmesser bekommen?: Soo das hat ausnahmsweise mal nix mit PCs zu tun, jedoch bin ich zu faul mir etxra ein Forum das sich mit dem Thema beschäftigt zu suchen.... Und...
  5. Karamba / Superkaramba ...woher?

    Karamba / Superkaramba ...woher?: Hallo, ich würde gerne Karamba oder SuperKaramba bei mir installieren. Leider bekomme ich beim kompilieren von Super Karamba die Meldung, dass...