WLAN Leistung sehr schlecht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sim4000, 28.08.2007.

  1. #1 sim4000, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Hallo zusammen.

    Ich habs jetzt endlich geschafft, WLAN in Ubuntu Feisty zum laufen zu bekommen.
    Das einzigste Problem ist, das die Leistung sehr schlecht ist. Mit SuSE bin ich bis in mein Zimmer (ca 12m mit 2 Wänden) gekommen.
    Jetzt komme ich grad noch so auf 8m.

    Eine Broadcom-Karte.

    Any Tipps?
    Lg, sim.

    //edit
    Ich habe gerade festgestellt, die läuft gar nicht mir ndiswrapper. Ich habe die Karte mit dem bcm43xx-fwcutter zum laufen bekommen. Hab die Firmware einfach in /lib/firmware verschoben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 28.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hat das irgendwelche Auswirkungen auf die Reichweite und hat sich dein Problem damit behoben?
     
  4. #3 sim4000, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Problem ist damit nicht behoben. Leider...
    Mit genau der selben Konfiuration lief der Laptop schon mit SuSE und KUbuntu.
    In beiden leif WLAN ohne Problem.

    Ausser das die Leistung unter SuSE etwas weiter war als in Kubuntu. War aber nicht so ein krasser Leistungsschwund wie in dem Ubuntu jetzt.
     
  5. #4 Bâshgob, 28.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was zeigt iwconfig denn? Ist da irgendwie die Leisung per Default runtergeregelt?
     
  6. #5 sim4000, 28.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    iwconfig zeigt:
    Code:
    eth1      IEEE 802.11b/g  ESSID:"BLECHNET"  Nickname:"Broadcom 4318"
              Mode:Managed  Frequency=2.437 GHz  Access Point: 00:15:0C:7A:A7:6D
              Bit Rate=11 Mb/s   Tx-Power=19 dBm
              RTS thr:off   Fragment thr:off
              Encryption key:B00D-32A0-FA33-4DA9-F376-DFB9-AF8E-03F4   Security mode:open
              Link Quality=58/100  Signal level=-51 dBm  Noise level=-72 dBm
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    Hab auch schon versucht die leistung zu erhöhen. Und zwar mit:
    Code:
    iwconfig eth1 power <wert>
    Hat aber nicht geklappt. Er sagt mir dann das diese Aktion nicht erlaubt wäre, weil sie nicht von der firmware unterstützt wird.
     
  7. #6 BloodyMary, 28.08.2007
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    hmm hört sich nach einem problem der sendeleistung an. Haben noch andere Leute zugriff auf die Konfig vom AP? schau mal nach ob auch da die sendeleistung auf 100% ist.
    Ich würd sonst ma sagen das du dir irgendeine Treibereinstellung suchen musst.
     
  8. #7 sim4000, 28.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ist.
    Ich ich selber eingerichtet. :) :rtfm:
    Ist das erste was ich nachgeschaut habe. Liegt definitiv am Rechner bzw der WLAN-Karte.
     
  9. #8 hermann4, 28.08.2007
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aber dann ist es doch komisch, wenn es bei Suse soviel besser funktioniert.
    Weil dann kann es ja eigentlich nicht an der Hardware liegen
     
  10. #9 sim4000, 28.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Das meine ich eigendlich auch. Habs n bissl schlecht formuliert. :brav:
    Kann ja nur an der Konfig oder der Firmware liegen...
     
  11. #10 sim4000, 29.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    *push*
    Hat keiner ne Idee?
     
  12. #11 lord-spam, 29.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2007
    lord-spam

    lord-spam Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Also ich kam mit dem Broadcom 4318 Chip, den du ja auch hast, nicht um ndiswrapper herum.
    Unter http://bcm43xx.berlios.de/?go=devices ist 4318 auch als Unstable eingestuft. Vielleicht liegt es daran?
    Edit:
    Zu Suse: Jetzt ist die Karte auch in einem Rechner mit openSuse10.2, da läuft sie erstaunlicherweise mit bcm43xx ohne Probleme.
     
  13. #12 sim4000, 29.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Unter SuSE wie auch unter KUbuntu hatte ich erst die Firmware extrahiert, sie in /lib/firmware kopiert und dann den Ndiwrapper eingerichtet. Lief wunderbar.
    Nur unter Ubuntu (was jetzt gerade läuft) hat er die Karte sofort nach dem kopieren der Firmware erkannt.
    So das er den Ndiswrapper gar nicht mehr angenommen hat. Dort sagt er mir dann, das die Hardware nicht vorhanden ist, wenn ich im Ndiswrapper die Hardware einbinde.
     
  14. #13 Bâshgob, 29.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sim4000, 29.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Scheint so, als würde es jetzt funktionieren.
    Habe es mit dieser Anleitung geschafft: https://help.ubuntu.com/community/WifiDocs/Driver/Ndiswrapper
    • bcm43xx-Modul "ausknipsen"
    • ndiswrapper installieren
    • win-treiber einbinden
    • ndiswrapper Modul einbinden
    • fertig
    Der Fehler lag daran, das dass bcm43xx-Modul die Steuerung übernommen hat, und den ndiswrapper verstoßen hat. Jetzt wo bcm43xx aus dem weg ist, rennt bis jetzt alles Wunderbar. (Hoffentlich auch weiterhin) ;)

    Herzlichen Danke für eure Tipps und Hilfe.
    Lg, sim4000.
     
  17. Gast1

    Gast1 Guest

    Nur fürs Protokoll.

    Dieses Vorgehen ist unabhängig von der Distribution ziemlicher Lötzinn.

    Die "gecuttete" Firmware braucht man nur, wenn man den nativen Treiber einsetzten will, bei der Verwendung von ndiswrapper wird sie über die *.sys-Datei eingebunden.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

WLAN Leistung sehr schlecht

Die Seite wird geladen...

WLAN Leistung sehr schlecht - Ähnliche Themen

  1. Sendeleistung einer Wlan Karte erhöhen

    Sendeleistung einer Wlan Karte erhöhen: hallo, kennt jmd ein tool mit dem ich komfortabel (sprich mgl. ohne gui) die sendeleistung meiner avaya orinoco silver einstellen kann. habe...
  2. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  3. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  4. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  5. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...