Windows-Partition als /c und /C, aber warum?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Homer-Simpson, 06.01.2006.

  1. #1 Homer-Simpson, 06.01.2006
    Homer-Simpson

    Homer-Simpson Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Forum,

    warum finde ich im Linux-Arbeitsplatz die Windows-Partitionen zweimal? Unter /Windows gibt es /c, /C, /d, /D usw. Welche sind denn die Richtigen, d.h. wo kann ich unter Linux Daten ablegen, die ich unter Windows dann auch wieder finde, in den Ordnern mit den kleinen oder großen Buchstaben?

    Vielen Dank im Voraus für nützliche Antworten.

    Homer-Simpson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Poste dochmal deine /etc/fstab ...
     
  4. #3 Ritschie, 08.01.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Ich hatte das auch mal. Hab das Prob wie folgt gelöst:

    Windows deinstallieren :devil:

    Wo Du Deine Daten ablegen musst, um sie unter Win wieder zu finden, bekommst Du doch bestimmt ohne unsere Hilfe raus. Denn wie heißt´s so schön: probieren geht über studieren :oldman

    Gruß,
    Ritschie
     
  5. #4 Factory, 09.01.2006
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    LOL so gehts auch :bounce: :D
     
  6. #5 supersucker, 09.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    gratuliere,

    dass ist der grund warum linuxer als arrogant gelten, wohl nicht ganz zu unrecht, wie man an deinem posting sehen kann.

    @Homer-Simpson

    mach dir einfach eine FAT-partition, auf die kannst du sowohl mit windows als auch mit linux lesend und schreibend zugreifen.
     
  7. Caleb

    Caleb Gentoo Gruenschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    jey man ... das problem ist doch ganz schnell gelößt

    er hat SuSE drauf, das heißt, dass ihm SuSE automatisch die win parts. auf /windows/x und windows/X verknüpft !

    das wiederrum heißt, dass du egal wo speichern kannst.

    es soll dir nur den zugriff erleichern....... da man es von windows aus ja nicht gewohnt ist groß und kleinschreibung im pfad zu unterscheiden. und genauer zu werden *nachguck* ist c eine verknüpfung die auf C greift.

    du kannst aber beide direkt für alles verwenden.. hatte nie probleme damit.


    die daten werden von beien aus auf deine windows-parts geschrieben... use also den pfad der dir am besten gefällt ;)

    mfg
    caleb

    PS: bitte bedenke, dass du nur auf FAT speichern kannst... eine ntfs-part kannst du nicht beschreiben, nur lesen
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an du nutzt SuSE Linux?

    Falls ja, ist es völlig normal, dass deine Laufwerke C und D als klein und groß vorhanden sind. Wobei davon jeweils eines (ob das große o kleine bin ich icht sicher) nur eine Verknüpfung zum anderen ist. Sprich kannst du beides gleichwertig nutzen.
    SuSE hat dies anscheinend eingebaut, um den Umsteigern von Windows ein wenig entgegenzukommen, da dieses System im Gegensatz zu Linux keinen Unterschied zu Groß- und Kleinschreibung macht.

    Wenn du dir das Ganze im Konqeror Dateimanager anschaust, kannst du mal mit der Maus C und c anklicken. Bei einem wirst du dann unten in der Statusleiste des Konquerors die Verknüpfung als solche sehen durch eine in etwa folgende Darstellung :
    /C --> /windows/c Ordner (Link)

    Ich hoffe das hat geholfen :)

    EDIT: / P.S. Da war Caleb wohl ein paar Sekunden schneller :D
     
  9. #8 Ritschie, 09.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Und es soll Leute geben, die nen Spaß nicht von Ernst unterscheiden können. Absicht, dass Du meine Smilies nicht mit zitierst?

    Außerdem helfe ich gerne, wenn ich kann. Aber Händchen halten is was anderes. Wo er speichern muss/kann/soll wird er schon selber rausfinden.

    Um den Thread nicht zuzumüllen, kannst mir gern per PM antworten.

    Gruß,
    Ritschie
     
  10. #9 Homer-Simpson, 10.01.2006
    Homer-Simpson

    Homer-Simpson Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Einen Streit zwischen Linux- und Windows-Nutzern wollte ich allerdings nicht entfachen.

    Viele Grüße

    Homer-Simpson
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 tuxlover, 10.01.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo homer simpson,

    also bei mir ist das irgendwie so gelöst. und wenn ich mich nicht irre, sollte das bei dir genauso gelöst sein.
    der tatsächliche mountpoint ist /windows/c und /windows/C ist lediglich ein softlink der wiederum auf /windows/c verweist. es kann auch umgekehrt sein.

    gruß tuxlover
     
  13. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte den Thread schliessen, ehe die Lösung zum vierten Mal gepostet wird ;)
     
Thema:

Windows-Partition als /c und /C, aber warum?

Die Seite wird geladen...

Windows-Partition als /c und /C, aber warum? - Ähnliche Themen

  1. Windows-Partition löschen

    Windows-Partition löschen: Hallo, nachdem ich in den letzten Wochen - durchaus mit eurer tatkräftigen Hilfe - meine SuSE soweit zum Laufen gebracht habe, dass ich jetzt...
  2. Mounten der Windows-Partitionen klappt nicht

    Mounten der Windows-Partitionen klappt nicht: hi habe fedora core 6 auf meinem rechnner neben windows installiert. aber das mounten der windows-partitionen hat nicht ganz geklappt. ich...
  3. wieso kannf ich nicht auf meine windows-partition schreiben?

    wieso kannf ich nicht auf meine windows-partition schreiben?: hallo!! ich habe ein verzeichnis auf meiner windows-partition für den datenaustausch zwischen windows und linux eingerichtet.leider kann ich...
  4. Zugriff auf Windows-Partition

    Zugriff auf Windows-Partition: hallo! habe ein riesiges problem! ich kann als normaler user nicht auf /dev/hdb1 (vfat) nicht zugreifen. Diese ist auf /windows/D gemountet....
  5. User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen

    User sollen Dateien speichern und ändern, aber nicht neu anlegen dürfen: Hallo liebe Helfer, welche Einstellungen muss ich in der smb.conf bzw. unter Linux vornehmen, damit User vorhandene Dateien öffnen und speichern...