Welches System für Router?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von beomuex, 06.05.2007.

  1. #1 beomuex, 06.05.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!
    Derzeitige Situation:

    INTERNET---WLAN-Router-..-..-WLAN-..-..-Server 1--LAN--Clients
    ___________Speedport 700______________OpenSuSe 10.2_div Linux, Win XP

    Der Server 1 , der atm als Router und Fileserver fungiert (IP-Weiterleitung+MASQUERATE+Ip-Tables) soll durch einen VIA C3 800A ersetzt werden, der dann das Routen übernimmt.Der Server 1 kommt dann zu den Clients.

    Nun die Frage: Welche Distribution soll ich nehmen? Es sollte möglichst einfach sein die Sache aufzusetzten.

    Hat da jemand ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 06.05.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Routerdistri

    Hallo


    Wenn du eine Routerdistri suchst schau dir die mal an

    ipcop
    pfsense
    devillinux


    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 beomuex, 06.05.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    IpCop kenn ich vom Hören-Sagen....
    geht da madwif?
    Das ist das wichigste....
     
  5. #4 schwedenmann, 06.05.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Routerdistri

    Hallo


    Das weiß ich nciht, da mußt du dich durch die doku wühlen.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 beomuex, 06.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Gut....aber ich hab da ja SSH ,oder?
    Also wegen madwifi etc....
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Naja also......bei pfsense ist mal nichts nativ dabei.Bei devil-linux afik auch nicht (mal nichts gefunden) und bei IP-Cop gehts laut Forum
     
  7. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    gibt auch noch andere:
    monowall
    freenas (basiert teilw. auf monowall, hat aber noch mehr serverfunktionen)

    ciao
     
  8. #7 schwedenmann, 06.05.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    freenas

    Hallo


    freenas ist aber keine Routerdistri, oder ?

    ich hab mir das gerade mal angesehen, geht ja im network acces storage, wen ich das richtig sehe.


    mfg
    schedenmann

    P.S:
    ich habe die 3 Routredistris nur genannt als Einstieg, wenn man den lnks auf deren HP folgt, komt ncioh mehr zu Tage.

    Openwall
    LinuxLiverouter
    etc,
     
  9. #8 seim, 06.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2007
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    http://www.kabelverhau.ch/elwms/de_index.php
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Naja aber was mich mal interessieren würde...

    Gibt es in IpCop auch ein Webinteface um intern die Einstellungen zu ändern.. und vorallem macht das die Firewall unsicher?
     
  10. #9 gropiuskalle, 06.05.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja!

    [​IMG]

    Nö, wieso denn? Das ist nur eine Schnittstelle, die natürlich Passwortgeschützt ist.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 beomuex, 06.05.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ahhh was soll ich nun machen?
    Ich hät die Ubuntu Server auch rumliegen.....ich muss nur WLAN haben da ich das routen muss wie in der obigen Skizze beschrieben....
     
  13. #11 beomuex, 15.05.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    So....der Polizist ist auf Streife.....
     
Thema:

Welches System für Router?

Die Seite wird geladen...

Welches System für Router? - Ähnliche Themen

  1. Welches Dateisystem verwendet ihr?

    Welches Dateisystem verwendet ihr?: Welches Dateisystem verwendet ihr? Ich verwende für Linux ext3 für Windows und die Datenpartition NTFS (so kann ich von allen OS zugreifen) für...
  2. Welches System zu der Hardware ?

    Welches System zu der Hardware ?: Hallo, habe nur kurze simple frage :D ! Habe neue PC teile und zwar: Mainboard: M2N VM (DVI) CPU: AMD 64 X2 4200+ Chipsatz: nforce 630a...
  3. Welches Dateisystem für Externe?

    Welches Dateisystem für Externe?: Hallo zusammen, ich habe mir letztens eine Externe gekauft und wollte sie gerne unter Windows, Ubuntu und Mac OSX nutzen! Habe mich bisher...
  4. Welches Mailsystem/-Tool für Auswertung

    Welches Mailsystem/-Tool für Auswertung: :think: Moin Moin, zwischen meinem Server (ist ein Domino-Server) und dem Provider möchte ich ein Mailsystem/-Tool zwischenschalten, um den...
  5. LFS fertig - jetzt BLFS - welches X-System?

    LFS fertig - jetzt BLFS - welches X-System?: Hallo, habe ein LFS zusammengestöpselt und wollt nun mit BLFS weiter machen um dann eine GUI aufzusetzen. Nun frage ich mich welches X-System...