Welche Soundkarte denn nun ?

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Atomara, 31.05.2004.

  1. #1 Atomara, 31.05.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    Ich hab nen onboard chip aufm mainboard der mir leider sehr viel cpu-lesitung wegzieht , deshalb wollte ich fragen ob ihr eine gute Soundkarte kennt die auch nicht weiß gott was teuer ist , keine 50€.Welchen Vorteil haben teuere hingegen billigeren Karten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RlDdLeR, 31.05.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Oh ich hab einen Creative Labs Soundblaster SB Live!

    Läuft einwandfrei, hat 5.1 Sound und hat super Klang.

    MfG

    /edit:

    Die karte hab ich im April für 52.99€ gekauft.
     
  4. #3 Atomara, 31.05.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    hmm naja ich bin etwas knapp bei kasse , gibts da keine günstigeren geräte ?
     
  5. #4 schwedenmann, 31.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Soundkarte

    Hallo

    Es kommt darauf an was du für Ansprüche hast.

    Für Spiele reicht ne einfache Karte, für sehr gute Audioaufnahmen kommen nur Terratec bzw. Creative Karten in Betracht ab 120 Euronen und aufwärts in Frage (Audigy, DMX fire).

    Ich selbst habe ne einfache DMX, ist alt und gebraucht, aber ich hab mir die nur für Audioaufnahmen (LP - PC - CD/mp3) angeschafft (gute Audiowerte bei günstigem Preis).
    Wenn du die für Audioaufnahmen gebrauchst, dann muß natürlich die Kette (Plattenspieler, Tonabnehmersystem, Phonovorverstärker) davor auch gut bis sehr gut sein.

    MfG
    Schwedenmann
     
  6. #5 Edward Nigma, 31.05.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Die Creative (B) SoundBlaster Live 5.1 Digital kostet bei K&M Elektronik nur 25,50 € im Versand.
    Ich denke das ist ein guter Preis. :))
     
  7. #6 RlDdLeR, 31.05.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Jo ich hab mir die KArte wegen dem 5.1 Sound gekauft, weil ich zum Geburtstag ein 5.1-System bekommen habe ;)
     
  8. #7 Atomara, 01.06.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
  9. #8 redlabour, 01.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  10. #9 schwedenmann, 01.06.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Terratec Aureon

    Hallo


    @redlabour

    Hört sich ja gut an, nur ich habe mal auf techn. Daten geklickt und absolut keine Audiowerte (Klirrfaktor, Frequenzgang, Kanaltrennung,etc) gefunden! Das ist typisch bei Soundkarten und in Tests bei Zeitschriften. Wobei das doch das eines der wichtigsten Kriterien sein sollte!

    MfG
    Schwedenmann
     
  11. #10 redlabour, 01.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Wobei die unter zig´ Distris nur Probs macht ! :D

    @schwedenmann - mal ehrlich wer brauch das ? Ich höre mit den Ohren nicht mit einem elektronischen Messgerät.
    Qualitativ brauchste nur mal google anzuwerfen - die Aureon liegt im oberen Drittel gleichauf mit der Audigy ! ;)
     
  12. #11 schwedenmann, 01.06.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Ohren als Meßgerät

    Hallo @redlabor

    schwedenmann, wenn schon denn schon

    aber ich höre auch mit den Ohren (Frage wo kannst du dann mit den Ohren einen Soundkartenhörtest machen, wie bei Audiogeräten), aber es ist typisch bei Audiogeräten die Werte anzugeben, da kann man schon eine grobe Vorauswahl treffen, aber das trauen sich die meisten Firmen nicht, weil sonst die miese Qualität der Soundkarten offenbar würde.
    Schließlich soll das teil ja Audiodaten wiedergeben oder analog in digital umwandeln, da interessieren die Werte schon.
    Wenn man Musik am PC hört, was ich fü Quatsch halte, die Soundkarte und die AktivBoxen für den PC sind nun mal Mist (audiomäßig, gerade mal HiFi-Norm).

    MfG
    Schwedenmann
     
  13. #12 tsuribito, 01.06.2004
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hol dir einfach die SB Live Value
    Billig wie brot. Bei ebay für unter 5 Euro teilweise ^^
     
  14. #13 redlabour, 01.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Nochmal - macht unter zig´ Distris Probs. Deswegen bin ich gewechselt. Mit der wäre ich vorsichtig. Vor allem keine Value !
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tsuribito, 01.06.2004
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Unter jeder Distri unter der Sonne hat das Teil bisher funktioniert.
    Aufgrund der Treiberunterstützung von Creative, OSS und Alsa ist das hauptsächlich pebkac oder exotische Konfiguration anderer Hardware.
     
  17. #15 redlabour, 01.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Mit der richtigen Audigy ist das auch kein Problem - die Value funzt z.Bsp. unter Fedora, Knoppix etc. nicht.
     
Thema:

Welche Soundkarte denn nun ?

Die Seite wird geladen...

Welche Soundkarte denn nun ? - Ähnliche Themen

  1. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  2. PCI-X Soundkarte, welche gibts da?

    PCI-X Soundkarte, welche gibts da?: Hallo, ich such ne 64bit PCI-X Soundkarte, aber so richtig find ich keine???
  3. Welche Kernel Option für Soundkarte?

    Welche Kernel Option für Soundkarte?: Hi, habe folgende onBoard SoundKarte auf meinem Asus P5K 00:1b.0 Audio device: Intel Corporation Unknown device 293e (rev 02)...
  4. Welche Soundkarte

    Welche Soundkarte: Hallo, ich habe mir SUSE 10 installiert. Möchte nun gerne eine bessere Soundkarte kaufen. Kann mir jemand einige Karte empfehlen, die auch...
  5. Welche Soundkarte bei Neukauf ?

    Welche Soundkarte bei Neukauf ?: Achja das leidige Thema :/ Derzeit habe ich eine NForce2 onboard Karte, doch leider will diese mit Alsa nicht so ganz wie ich will. Sound...