Neuer PC / neues Board ("HTPC")

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von CMW, 04.10.2009.

  1. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    N'Abend! :D

    Mein 5 Jahre alter Rechner ist mir langsam etwas zu lahm und Sockel A gibt es wohl nicht mehr :D
    Ich brauche also einen neuen Rechner (oder neues Mainboard), habe aber leider seit ca. 5 Jahren die Hardware-Duelle nicht mehr verfolgt.

    Also,
    Was soll er können:
    CPU:
    Full-HD-Videos abspielen (will mir nicht bei einer neuen Glotze wieder was neues holen)
    Ein bisschen kompilieren
    64 Bit wär wohl nicht schlecht, falls mich der RAM-Hunger ereilt :D


    Grafik:
    AIGLX befeuern (und nach möglichkeit auch noch in ein paar Jahren)
    Analoger TV-Ausgang wäre sehr schön
    DVI-Anschluss
    Das ein oder andere ältere Spiel wäre auch ganz nett, geht aber wahrscheinlich mit allen :D
    Am liebsten mit OpenSource-Treibern (der auch den TV-Out unterstützt), damit _ich_ entscheide wann ich mir neue Hardware kaufe :D
    gerne auch Onboard

    Ansonsten:
    Sollte nicht allzu viel Strom fressen
    Nicht zu laut sein

    In dem Rechner ist ein 330 Watt Netzteil von Tagan, das sollte gegebenenfalls reichen. (Mehr sollte er eh nicht verbrauchen)

    Lasse mich aber auch auf ein gutes Komplettangebot ein.

    Vielleicht hat ja einer einen guten Tipp?!

    Weiß vor allem nicht welche CPU (schnell und sparsam) und welche Grafikkarte (soll nicht der Flaschenhals sein und mit OpenSource-Treibern inkl. TV-Out). Der Rest würde sich dann daran ausrichten.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn es unbedingt OS-Treiber sein sollen, dann bleiben eigentlich nur Intel-Chipsätze übrig.

    Vielleicht noch ältere ATIs und radeon oder aber radeonhd/vesa, dann aber (noch) ohne 3D (das noch gilt für radeonhd, mit vesa ist 3D eh kein Thema).

    Falls 3D kein Thema ist, kämen natürlich weitere Karten in Betracht, wobei ich gerade nicht aus dem Stehgreif weiß, ob vesa mit TV-Out zurecht kommt.
     
  4. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, da es Grafikkarten für unter 30€ gibt, die so viel RAM wie mein PC haben (512 MB :D), könnte ich glaube ich auch mit einer NVidia leben und mir dann doch eine neue kaufen wenn NVidia die nicht mehr unterstützt :D

    Hat rein zufällig jemand Erfahrung mit dem TV-Out mit einer Nvidia?
    Oder ist der ATI-Treiber mittlerweile erträglich (vor ein paar Jahren war das ein Graus...)?

    Danke für die schnelle Antwort und wegen 30€ bereite ich weder mir noch euch Kopfschmerzen :D
     
Thema:

Neuer PC / neues Board ("HTPC")

Die Seite wird geladen...

Neuer PC / neues Board ("HTPC") - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. 0 A.D. mit neuer Alphaversion

    0 A.D. mit neuer Alphaversion: Mit der mittlerweile zwanzigsten Alphaversion stellt das Team rund um das freie Echtzeitstrategiespiel »0 A.D« zehn neue Karten vor und...
  4. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  5. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...