web-cyradm: Anmeldung nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von HokusPokus, 14.05.2011.

  1. #1 HokusPokus, 14.05.2011
    HokusPokus

    HokusPokus Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich habe ein Problem zu dem schon viel geschrieben wurde. Leider hat mir aber keine Lösung bislang weiter geholfen.
    Ich habe auf einem Debian-Server Cyrus installiert. Der Zugriff auf den cyradm via Konsole funktioniert einwandfrei.
    Der Login via web-cyradm ist allerdings nicht möglich. Ein Fehlermeldung wird nicht angezeigt, es erscheint lediglich die Anmeldeoberfläche.

    In Linux wurde ein Benutzer namens cyrus angelegt, dem ein Passwort zugewiesen wurde.
    Es ist auch problemlos möglich die MySQL-Datenbank zu öffnen.

    Logins habe ich bisher immer mit dem User "cyrus" und dem entsprechenden Passwort versucht.

    Im Log sehe ich, dass die Daten an die index.php gepostet wurden, das war's aber auch. Keine Fehlermeldungen in den anderen Logfiles, soweit ich dies zuordnen konnte.

    Über einen oder mehrere Tipps, woran das liegen könnte, wäre ich dankbar.

    Meine conf.php:
    Code:
    <?php
    
    ########################################################################################
    #                                                                                       
    #             This is web-cyradm Version 0.5.4 CVS                                      
    #                                                                                       
    #                                                                                       
    #########################################################################################
    
    // Set Default language
    
    $DEFAULTLANG = "de_DE";
    
    # The Cyrus login stuff
    $CYRUS = array(
        'HOST'    => 'localhost',
        'PORT'    => 143,
        'ADMIN'    => 'cyrus',
        'PASS'    => 'pass'
    );
    
    /* DB_TYPE
    
     Possible Values are:
     o mysql
     o pgsql
    
     To operate a mailsystem with postgreSQL you will need a patch for
     Postfix.
     
     Other Databases need to be supported by PAM and postfix
    */
    
    $DB = array(
        'TYPE'    => 'mysql',
        'USER'    => 'mail',
        'PASS'    => 'pass',
        'PROTO'    => 'unix',    // set to "tcp" for TCP/IP
        'HOST'    => 'localhost',
        'NAME'    => 'mail'
    );
    
    $DB['DSN'] = sprintf('%s://%s:%s@%s+%s/%s',     $DB['TYPE'], $DB['USER'],
                            $DB['PASS'], $DB['PROTO'],
                            $DB['HOST'], $DB['NAME']);
    
    # Where should web-cyradm write its log to?
    $LOG_DIR = "/var/log/web-cyradm/";
    
    # The default timeout in seconds for a session, after that you have to login again
    $SESS_TIMEOUT = 1000;
    
    # The default quota sets the default quota for new domains
    $DEFAULT_QUOTA = 20000;
    
    # Defines if passwords are encrypted or not.
    # Valid Values:
    #  - plain 0 No encription is used
    #  - crypt 1 (shadow compatible encription)
    #  - mysql 2 (MySQL PASSWORD function)
    #  - md5 3 (MD5 digest)
    $CRYPT = "crypt";
    
    # web-cyradm is compatible with cyrus-imapd-2.0.16 (and earlier?)
    # however, if you are using 2.1.x and wish to use email addresses 
    # with .'s in them such as 'john.doe@mydomain.com' you can set this
    # option DOMAIN_AS_PREFIX to '1'.  NOTE: you also have to add this
    # line to your imapd.conf file:
    #### imapd.conf: ####
    #unixhierarchysep: yes
    
    ####
    $DOMAIN_AS_PREFIX = 1;
    
    # At the moment, web-cyradm supports two methods of password change:
    # - through sql
    # - poppassd
    # sql is the default
    $PASSWORD_CHANGE_METHOD = "sql"; 
    
    # Turn up error reporting level. This overrides settings in your php.ini
    #
    # E_ALL             - All errors and warnings
    # E_ERROR           - fatal run-time errors
    # E_WARNING         - run-time warnings (non-fatal errors)
    # E_PARSE           - compile-time parse errors
    # E_NOTICE          - run-time notices (these are warnings which often result
    #                     from a bug in your code, but it's possible that it was
    #                     intentional (e.g., using an uninitialized variable and
    #                     relying on the fact it's automatically initialized to an
    #                     empty string)
    # E_CORE_ERROR      - fatal errors that occur during PHP's initial startup
    # E_CORE_WARNING    - warnings (non-fatal errors) that occur during PHP's
    #                     initial startup
    # E_COMPILE_ERROR   - fatal compile-time errors
    # E_COMPILE_WARNING - compile-time warnings (non-fatal errors)
    # E_USER_ERROR      - user-generated error message
    # E_USER_WARNING    - user-generated warning message
    # E_USER_NOTICE     - user-generated notice message
    
    error_reporting(E_ALL);
    
    $VERSION="0.5.4";
    
    # Define reserved Emailadresses (Separated by comma):
    $RESERVED="postmaster,root";
    
    Ich hoffe, einer von euch weiß Rat.

    Grüße,

    Marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Einfach und kurze frage: läuft die MySQL-DB? Schon einen blick in die httpd logs geworfen? Ich bin mir sicher zu entsinnen das webcryadmin auch extra Loggt.


    MFG 4k3nd0
     
  4. #3 HokusPokus, 14.05.2011
    HokusPokus

    HokusPokus Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi 4k3nd0.

    Code:
    :~# /etc/init.d/mysql status
    /usr/bin/mysqladmin  Ver 8.41 Distrib 5.0.51a, for debian-linux-gnu on x86_64
    Copyright (C) 2000-2006 MySQL AB
    This software comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY. This is free software,
    and you are welcome to modify and redistribute it under the GPL license
    
    Server version          5.0.51a-24+lenny5-log
    Protocol version        10
    Connection              Localhost via UNIX socket                                                                                                                                                                
    UNIX socket             /var/spool/postfix/var/run/mysqld/mysqld.sock
    Uptime:                 4 hours 12 min 34 sec                                                                                                                                                                    
                                                                                                                                                                                                                     
    Threads: 1  Questions: 348  Slow queries: 0  Opens: 547  Flush tables: 1  Open tables: 64  Queries per second avg: 0.023.            
    
    Auszug aus der access.log:
    Code:
    IP - - [14/May/2011:13:39:31 +0200] "POST /web-cyradm/auth.inc.php HTTP/1.1" 302 274 "http://IP/web-cyradm/index.php" "Opera/9.80 (X11; Linux x86_64; U; de) Presto/2.7.62 Version/11.01"
    IP - - [14/May/2011:13:39:32 +0200] "GET /web-cyradm/index.php HTTP/1.1" 200 2008 "http://IP/web-cyradm/index.php" "Opera/9.80 (X11; Linux x86_64; U; de) Presto/2.7.62 Version/11.01"
    
    das wiederholt sich ständig beim Anmeldeversuch.

    Auszug aus der error.log:

    Code:
    [Sat May 14 12:53:29 2011] [error] [client IP] File does not exist: /var/www/favicon.ico, referer: http://IP/web-cyradm/index.php
    [Sat May 14 14:20:38 2011] [error] [client IP] File does not exist: /var/www/robots.txt
    [Sat May 14 14:20:38 2011] [error] [client IP] script '/var/www/sc_language.php' not found or unable to stat
    [Sat May 14 16:00:42 2011] [error] [client IP] File does not exist: /var/www/robots.txt
    
    Auszug aus der auth.log:

    Code:
    May 14 13:29:04 IP perl: No worthy mechs found
    May 14 13:29:09 IP saslauthd[6088]: do_request      : NULL password received
    May 14 13:29:19 IP perl: No worthy mechs found
    May 14 13:29:47 IP perl: No worthy mechs found
    May 14 13:29:49 IP saslauthd[6088]: do_request      : NULL password received
    May 14 13:29:54 IP perl: No worthy mechs found
    May 14 13:30:01 IP saslauthd[6088]: do_auth         : auth failure: [user=root] [service=imap] [realm=] [mech=shadow] [reason=Unknown]
    May 14 13:30:23 IP perl: No worthy mechs found
    May 14 13:47:00 IP sshd[5570]: Received disconnect from IP: 11: disconnected by user
    May 14 13:47:00 IP sshd[5570]: pam_env(sshd:setcred): Unable to open env file: /etc/default/locale: No such file or directory
    May 14 13:47:00 IP sshd[5570]: pam_unix(sshd:session): session closed for user root
    May 14 14:20:01 IP CRON[25739]: pam_unix(cron:session): session opened for user root by (uid=0)
    May 14 14:20:01 IP CRON[25739]: pam_unix(cron:session): session closed for user root
    May 14 15:18:01 IP CRON[26372]: pam_unix(cron:session): session opened for user amavis by (uid=0)
    May 14 15:18:01 IP CRON[26372]: pam_unix(cron:session): session closed for user amavis
    May 14 15:20:01 IP CRON[1422]: pam_unix(cron:session): session opened for user root by (uid=0)
    May 14 15:20:01 IP CRON[1422]: pam_unix(cron:session): session closed for user root
    
    Hilft das weiter?

    Grüße
     
  5. #4 HokusPokus, 17.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2011
    HokusPokus

    HokusPokus Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    So, es gibt ein Leben nach dem Tod!

    In den Logs hab ich nichs gefunden. Ich wollte aber sicherstellen, dass die Datenbanken grundsätzlich abrufbar sind, und habe deshalb den phpmyadmin mal installiert. Damit habe ich dann auch keinen Zugriff bekommen, aber eine Fehlermeldung: Die Socketdatei war nicht auffindbar.

    Das stimmt, die habe ich verschoben, nämlich in /var/spool/postfix/var/run/mysqld/mysql.sock.
    Ich hatte bei der Einrichtung die my.cnf und die debian.cnf geändert, genauso wie (meinte ich) alle anderen relevanten config-Dateien. der mysql-Server hat die Socket-Datei dann auch immer dort bestätigt.
    Allerdings versuchte wohl immer noch ein Dienst die Socket-Datei im regulären Pfad zu finden. Also habe ich einen Symlink erstellt - jetzt läufts.

    Das hat allerdings meine Ursprungsproblematik nicht geändert - ich kann mich immer noch nicht einloggen.
    Nachdem ich die php-db nachinstalliert habe, erhalte ich nun wenigstens diese Fehlermeldung:

    Woran kann das also noch liegen? In der conf.php hatte ich "crypt" angegeben. Den Linux-User gibt es. Ich kann mich auch via ssh auf dem Server mit diesem Benutzer und dem Kennwort einloggen. Ich erhalte von dem User aus auch Zugriff auf die benötigte mysql-Datenbank.

    :hilfe2:
     
  6. #5 HokusPokus, 22.05.2011
    HokusPokus

    HokusPokus Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst

    Eine Einstellung in der imapd.conf war falsch.

    Hier die korrekten Werte:

    Code:
    sasl_mech_list: PLAIN
    sasl_minimum_layer: 0
    sasl_maximum_layer: 256
    
    Ich hatte den Minimum- und Maximum-Layer zuvor auskommentiert (# ...). Nach dem Einsetzen der Werte (Löschung der Auskommentierung) hat der Login funktioniert. Argh!
     
Thema:

web-cyradm: Anmeldung nicht möglich

Die Seite wird geladen...

web-cyradm: Anmeldung nicht möglich - Ähnliche Themen

  1. Problem mit web-cyradm

    Problem mit web-cyradm: Hallo ! Ich hab mir grade nen Mailserver eingerichtet und wollte zum Einstellen web-cyradm nehmen. Also hab ich web-cyradm heruntergeladen und...
  2. Anmeldung auf Samba4 Server

    Anmeldung auf Samba4 Server: Ein debian 8 server mit samba4 als pdc und file server installiert. Alle Konfigurationen sind gut gelaufen und samba4 hat bis jetzt einwandfrei...
  3. Anmeldung für LUG-Camp 2016 läuft

    Anmeldung für LUG-Camp 2016 läuft: Vom Donnerstag, den 5. Mai, bis zum Sonntag, den 8. Mai 2016, findet im badischen Bruchsal das mittlerweile 17. Treffen der Linux User Groups aus...
  4. Alias nach Ab- und Neuanmeldung futsch

    Alias nach Ab- und Neuanmeldung futsch: Ich habe in der .profile einen "alias" hinterlegt (alias='ordnera/ordnerb/ordnerc'). Wenn ich ab- und wieder anmelde, ist der "alias"...
  5. Anmeldung für Software Freedom Day 2014 gestartet

    Anmeldung für Software Freedom Day 2014 gestartet: Am Samstag, dem 20. September 2014, feiern Unterstützer freier Software in aller Welt wie in jedem Jahr den Software Freedom Day. Die...