W32codec-all für Suse 10 (i686)

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von hermy, 09.12.2005.

  1. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich SuSe 10 mehr oder minder erfolgreich installiert habe, habe ich das Abspielen von Videos (mpeg, avi) noch nicht hinbekommen.
    Ich habe schon folgende Packete
    • xine-lib
    • xine-ui
    • xinetd
    • speex
    installiert. Ich weiß auch, dass ich das Packet w32codec-all installieren muss. Das habe ich auch schon getan ( ftp.links2linux.de/pub/packman/suse/10.0/i586/w32codec-all-20050412-0.pm.0.i586.rpm), da ich leider kein RPM für i686 gefunden habe. Wie ich jedoch eine RPM-Datei erstelle ist für mich noch 'verborgen'.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Die Codecs brauchst du nicht in i686 - wieso auch. Afaik gibts keine "optimierten" i686 Codecs ...

    Nur das Programm "brauchst" du optimiert ... (selbst das is ja fraglich *g*).
     
  4. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja schön und gut, aber wenn ich mir dann bei Yast anschaue, ob es erfolreich installiert ist, gibt er mir an, mir das Programm mit einem Schloss davor an. Wenn mich nicht alles täuscht, zeigt dass ja an, dass das Packet nicht wirklich richtig installiert ist.
    Die Anzeige ist mir auch eigentlich schnuppe, mein Problem ist ja, dass ich keine Videos abspielen kann.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  6. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du solltst die Installations Quellen im Yast eintragen ... nicht die Dateien selber installieren.

    d.H. am Beispiel Packman

    - Yast starten
    - Installationsquelle wechseln
    Auf der Seite - http://www.opensuse.org/Additional_YaST_Package_Repositories - die Packman Daten raussuchen.
    - Hinzufügen -> HTTP
    Servername: packman.iu-bremen.de
    Verzeichnis: suse/10.0
    - Fertig

    Das kannst du nun auch mit GURU so machen ... danach in "Software installieren oder löschen" gewohnt deine Programme installieren ... Yast lädt diese selber runter und kümmer sich ggf. um abhängigkeiten.
     
  8. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Das is ja echt cool. Damit kann man ja im Yast sogar nach Packeten suchen und sie direkt installieren (auch wenn das etwas länger dauert). Ich bin jetzt im Augenblick darüber das w32codec-all Packet am installieren - Vielen Dank für die Hilfe. Bei weiteren Problemen melde ich mich einfach nochmal.
    Übrigens bin ich echt positiv überascht, wie schnell einem hier im Forum geholfen wird. Super - und weiter so.
     
  9. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:

    Hallo, jetzt hab ich aber ein echtes Problem (im Verleich zu vorhin):
    [Jetzt bin ich wieder unter Windwos, dass ich glücklicherweise noch parallel installiert hatte]
    Also, wie du gesagt hast, habe ich eine weitere Installationsquelle eingegeben. Hat auch geklappt, bis er dann beim Übertragen der w32codec-all-RPM-Datei hängengeblieben ist. Da sich dieses Yast-Fenster nicht schließen lies und das Fenster auch auf nichts reagiert hat, habe ich das System zwangs-neugestartet. Dabei spuckt er folgendes aus:
    dann kam
    Das Passwort habe ich dann auch angegeben (und zwar korrekt) wobei meinte es sei unkorrekt. Auch die einfache Eingabe hat nicht funktioniert.

    Unter Windows kann ich auf die mit PartionMagic auf /home zugreifen, aber auf / nicht. Da spuckt das Programm nur "unbekannt" aus.

    Was kann man da machen?????????????:think:
     
  10. #9 DennisM, 09.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Boote mal eine LiveCD (Knoppix) und lass mal fsck über die Partition laufen :)

    MFG

    Dennis
     
  11. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Mit fsck hat das leider mit meiner Knoppix 3.4 CD nicht geklappt (was höchstwahrscheinlich an meiner Unkenntnis liegt).
    Ich konnte das Problem jedoch trotzdem lösen:

    Meine Partitionen sind:
    hda1 -> Windows
    hda2 -> Swap
    hda3 -> / (Linux)
    hda4 -> /home

    Unter Windows habe ich mit dem PartitionsManager (von einer Zeitschriften-CD) die Daten von /home auf eine Externe Festplatte gesichtert. Dann habe ich mit dem PartitionsManager hda4 gelöscht und neu fromatiert. Linux startete relativ normal – ich musste mich jedoch als root einloggen und meinen alten User löschen und einen neuen anlegen – dafür läuft SuSE jetzt wieder :-)

    Jetzt mal eine Frage:
    Was mache ich den generell, wenn Yast ein Packet aus dem Internet am ziehen ist und er aus irgendeinem Grund (z.B. Verbindung wird unterborcheen) einfriert? Dass das Erzwingen eines Neustartes ungünstig sein kann, habe ich ja jetzt gelernt.
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du kannst z.B. mit STRG-ALT-F1 auf die erste Konsole springen und dort dich als root einloggen und den Prozess killen.

    ps -ax zeigt dir die laufenden Prozesse - killall "name" killt den Prozess (solltest mal Google bzw dein Linuxhandbuch dazu befragen.)

    Mit Strg-Alt-Esc kannst du im X nen Programm killen ...

    Mit Strg-Alt-Backspace killst du den kompletten X-Server ...

    Ich denke da hast genug möglichkeiten ... ausprobieren kannst du das allemal, machst also nix kaputt damit ;)
     
  13. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dann weiß ich mal fürs Erste bescheid
     
  14. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Abspielen von Videos

    Was mir leider bisher immer noch nicht gelungen ist, das ist das Abspielen von Videos. Wenn ich z.B. eine *.avi Datei abspielen will, sagt mir xine, dass mir folgende Plugins fehlen:

    Was muss ich da installieren um das ans Laufen zu bekommen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Problem hat sich gelöst - nachdem ich u.a. MPlayer und divx4linux installiert habe.
     
  17. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Festplatten-Problem geht weiter

    Hallo,
    ich dachte, dass mein Problem mit meiner Festplatte gelöst sei. Das ist aber nur teilweise wahr. Als ich eben das Notebook gestartet habe, kam folgende Angabe (ich zitiere aus dem Gedächtnis):

    Ich hab einen Schreck bekommen da ich dachte, das das Ganze von vorne anfängt. Aber es kam nur halb so schlimm. Nach einer längeren Überprüfung und einem Neustart läuft alles wieder normal.

    Meine Frage:
    a) Warum kommt dieser Check bei jedem 20. Neustart?
    b) Was kann man tun um diesen Check nicht immer beim Start zu haben? Meine anderen Partitionen werden ja auch jedes Mal gemountet OHNE extra gecheckt zu werdne.

    mfg
    hermy
     
Thema:

W32codec-all für Suse 10 (i686)

Die Seite wird geladen...

W32codec-all für Suse 10 (i686) - Ähnliche Themen

  1. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  2. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  3. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  4. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  5. Zeichen an Zeilenanfang für bestimmten Zeilenbereich einfügen

    Zeichen an Zeilenanfang für bestimmten Zeilenbereich einfügen: Hallo, ich würde gerne in einem Textdokument, z.B. von Zeile 10 - 18, an den Zeilenanfang ein # einfügen. Habe mir schon diverse Seiten zu SED...