von DVD booten schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von pommespaula, 09.07.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 pommespaula, 09.07.2004
    pommespaula

    pommespaula Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    so habe die Dvd von Mandrake Powerpack, jedoch gibt es einige Probleme bei der Installation.
    Das Booten von der Dvd schlägt fehl. Was jedoch geht sind folgende Dinge.
    1) Booten von einer Cd-Rom mit dem Dvd Laufwerk
    2) Booten der Mandrak DVD an einem anderen Rechner.

    Also wo liegt mein Problem. Wenn ich ins Bios gehe kann ich dort auch nur Cdrom einstellen!! und nicht irgendwie das DVD Laufwerkt auswählen.
    Muss ich also vieleicht noch nen Treiber installieren damit das Bios das auch als DVD laufwerk rafft, denn das Laufwerk wurde so eingebaut ohne Treiber installation.

    Danke für jede Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 09.07.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten von DVD

    Hallo

    Im Bios nur cdrom als 1.Bootlaufwerk

    Treiber brauchst du keine, gibts für DVD auch nicht, jedenfalls nicht fürsd booten, daß ist reine BIOS Sache.

    hats du ev. SCSI-DVD ?

    Wie ist das DVD gejumpert, Master, Slave oder cableselect, ich persönlich benutze nie cableselect.

    MfG
    Schwedenmann
     
  4. dalex

    dalex Tripel-As

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Habe hier das gleiche Problem mit eine Suse 9.1 DVD. Booten von DVD war einfach nicht möglich. Konnte machen was ich wollte. Nur eine Installation von CD war erfolgreich. Meine Mandrake 10 CD ließ sich auch nicht booten. Hier half nur eine Boot-Diskette.

    Dieser Zustand wird bei Linux immer schlimmer.

    Gruß dalex
     
  5. #4 pommespaula, 09.07.2004
    pommespaula

    pommespaula Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    tja darin lieg das problem ich besitze kein disketten laufwerk.
    was heißt hier SCSI-DVD und was müsste es denn seinAS?


    also bin um weiteren rat nicht verlegen.

    melde mich dann morgen nochmal!
    Schonmal vielen Dank

    P.S: Das laufwerk ist als Slave gejumpert!
     
  6. #5 schwedenmann, 09.07.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    DVD bootet nicht

    Hallo

    pommespaule schrieb:
    was heißt hier SCSI-DVD und was müsste es denn seinAS?

    Es gibt IDE-DVD/CDROM
    und SCSI DVD/CDROM

    Bei SCSI Laufwerken kann es passieren, daß sie nicht booten, deshalb meine Frage, ob du ein SCSI-Laufwerk hast. Ich selber habe SCSI-CDROm und IDE-DVDROM und bei einigen Bootdisks kann ich vom SCSI-Laufwerk nicht booten, nur vom DVD.

    Ansonsten hat das Booten ja nichts mit dem verwendeten OS zu tun, sondern primär mit den Bioseinstellungen, Jumpereinstellungen und dem verwendeten Bootmachanismus (Diskettenemulation, Isolinux, Syslinux und Eltotrito) für die CD/DVD.
    Wenn die DVD in einem anderen Laufwerk funzt und die Jumper und die Bioseinstellungen o.k. sind, dann sind dein Laufwerk und der verwendete Bootmechanismus inkompatibel.

    MfG
    Schwedenmann
     
  7. #6 redlabour, 11.07.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Einfach mit Rawwrite eine Bootdiskette oder CD-ROM erstellen !
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

von DVD booten schlägt fehl

Die Seite wird geladen...

von DVD booten schlägt fehl - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Mit UEFI statt BIOS booten

    Artikel: Mit UEFI statt BIOS booten: Aktuelle Linux-Distributionen können in ihrer 64-Bit-Variante sowohl unter dem neuen UEFI als auch mit herkömmlichen BIOS starten. Der Beitrag...
  2. Chromebooks können künftig Linux von USB booten und installieren

    Chromebooks können künftig Linux von USB booten und installieren: Der französiche Google-Entwickler François Beaufort hat auf G+ einige neue Funktionen von Chrome OS enthüllt, die mit der Version M41 nun...
  3. fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler

    fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler: Ich benutze davfs2, um ein WebDAV-Verzeichnis einzubinden. Wenn ich folgenden Eintrag in meine fstab schreibe, kann ich das Verzeichnis wunderbar...
  4. Linux über einen USB-Stick booten

    Linux über einen USB-Stick booten: Hi, ich habe bei mir folgende Situation: Rechner mit 2 Festplatten, auf einer ist Windows 7 auf der anderen Linux installiert. Ein Dualboot...
  5. Booten mit grub2 bis zum Grub2-Menü dauert ewig

    Booten mit grub2 bis zum Grub2-Menü dauert ewig: Hallo Auf einem i686 mit grub2 auf sda (es existiert noch sdb) mit multiboot, dauert der Bootvorgang bis zum Grubmenü eine Ewigkeit, gefühlt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.