VirtualHost erstellen

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von Lothi, 24.03.2007.

  1. Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich versuche verzweifelt meinem Server beizubringen das er sich über www.name.test ansprechen lässt.

    Auf dem PC ist Ubuntu und Apache 2.0.5 drauf.
    Der Rechner hat eine Fixe IP 192.168.1.1
    Wenn ich jetzt mit einem andern PC aus dem internen Netz den Server mit 192.168.1.1 komme ich wunderbar auf meine index seite im Verzeichnis /var/www

    Nur möchte ich jetzt nicht mit der IP arbeiten sondern mit www.name.test.

    Folgendes habe ich bis jetzt gemacht.
    In der Apache2.conf einen VirtualHost angelegt:

    Code:
    NameVirtualHost 192.168.1.1
    <VirtualHost 192.168.1.1>
    	Servername www.name.test
    	ServerRoot /var/www/Haupt
    </VirtualHost>
    
    In der /etc/hosts datei steht folgendes:
    Code:
    127.0.0.1 lschmid1-desktop
    #192.168.1.1 www.name.test
    
    # The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
    ::1 ip6-localhost ip6-loopback
    fe00::0 ip6-localnet
    ff00::0 ip6-mcastprefix
    ff02::1 ip6-allnodes
    ff02::2 ip6-allrouters
    ff02::3 ip6-allhosts
    
    Mit dem Befehl # apache2 -S
    bekomme ich folgende Meldung:

    Code:
    192.168.1.1:80        is a NameVirtualHost
             default server www.name.test (/etc/apache2/apache2.conf:345)
             port 80 namevhost www.name.test (/etc/apache2/apache2.conf:345)
    wildcard NameVirtualHosts and _default_ servers:
    *:*                    is a NameVirtualHost
             default server LothiServ (/etc/apache2/sites-enabled/000-default:2)
             port * namevhost LothiServ (/etc/apache2/sites-enabled/000-default:2)
    Syntax OK
    
    Der Apache lässt sich auch ohne Fehlermeldung starten.

    Was fehlt jetzt noch das ich von einem zweiten PC im gleichen Netzt mit www.name.test auf meine Index zugreifen kann?
    Wie gesagt mit der IP gehts.

    Vielen Dank und
    Gruss Lothi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 grey, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
    grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Versuche mal in der Console folgenden Befehl:
    Code:
    grey@unit-001:~$ ping www.name.test
    Solltest du ein
    Code:
    ping: unknown host www.name.test
    als Antwort bekommen, dann trage die IP + Rechnername in die /etc/hosts ein.

    /* edit */
    Das editieren der /etc/hosts bringt nur etwas bei einem überschaubaren Netz. Wenn die IPs dynamisch vergeben werden, dann wird es zur Qual und man sollte sich über andere Möglichkeiten Gedanken machen.
     
  4. #3 element, 24.03.2007
    element

    element Guest

    also ich hab meinen virtualhost mit "webmin" und der erweiterung "virtualmin" erstellt. funzt super. findest du unter http://www.webmin.com
     
  5. Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo grey

    Vielen Dank das duch dich meiner a nnimmst.:))

    Habe wie vorgeschlagen einen ping mit

    Code:
    
    ping www.name.test -c 10
    
    absetzt. Das Resultat 10mal:

    Code:
    64 bytes from www.name.test (192.168.1.1): icmp_seq=1 ttl=64 time=0.061 ms
    Also soweit funktioniert das ganze auf dem Rechner mit dem Apachen. Wenn ich aber den Ping von einem andern Rechner (Windows) ausführe findet er die Adresse nicht.

    Die IP 192.168.1.1 ist die IP des Linuxrechners mit dem Apache. Muss ich jetzt für den www.name.test eine andere IP Adresse wählen? z.B 192.168.1.60?

    Gruss Lothi
     
  6. grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Oups ... ich hatte eigentlich gemeint, du sollst den Ping auf dem Rechner ausführen, mit dem du auf den Apache zugreifen willst. In deinem Fall vom Windows-Rechner (hattest du vergessen reinzuschreiben) aus.
    Wie du dem Windows-Rechner klarmachst, daß die IP von www.name.test gleich 192.168.1.1 ist, kann ich dir nicht sagen. Das letzte Mal, daß ich einen Windows-Rechner ans Netz gebracht habe, war lange vor SP2.
    Dunkel kann ich mich an die Dateien hosts.sam und lmhosts erinnern. Aber diese Angaben gebe ich ohne "Schießprügel".

    Nein, mußt du nicht. Die Weiterleitung zum richtigen Document-Root macht der Apache (wenn er richtig konfiguriert ist).
     
  7. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Kann es nicht auch vllt am dns-cache liegen? Unter windows wäre das dann
    Code:
    ipconfig /flushdns
    oder mit backslash, bin mir nich sicher
     
  8. Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    In XP heisst die Datei hosts unter befindet sich gewöhnlich unter Windows/System32/drivers/etc
    In dieser datei die IP und der Name eingegeben und ich kann den Server mit dem Namen der auf dem Windows rechner definiert wird erreichen.

    Aber es ist unmöglich das ich bei jedem Rechner die host anpassen kann. Habe ja keine Zugriff auf die andern Rechner.
    Das ganze sollte ein Privates Intranet geben mit ca 6PC's. Jedes Mitglied soll die möglichkeit haben sich seine eigene Seite zu erstellen.

    Wahrscheinlich sollte ich mich mal über DNS Server schlau machen.

    @element Danke für den Link. Werde mich mal schlau machen.

    Vielen dank und gute Nacht

    Lothi
     
  9. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, bei mir lag es schonmal am dns-cache
     
  10. #9 Lothi, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
    Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Befehl leert nur den DNS-Auflösungscache.
    Habe es ausgeführt leider keinen erfolg. Noch! Kein Erfolg. Werde Win jetzt mal schlafen schicken.
    Wie schon geschrieben kann ich in der host Datei auf dem Win Rechner die IP in einen Namen umwandeln. Das geht.
    Aber so komme ich immer nur auf mein Hauptverzeichnis www/ und nicht auf das Verzeichnis vonn WWW/name.
    In dieser Host datei kann ich einen beliebigen Namen angeben. Wie greifen denn bei euch andere Rechner auf den euern Server?

    Noch etwas: ipconfig /dsiplaydns ergibt:
    www.name.test
    ----------------------
    Name existiert nicht.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Sonntag miteinnander

    Wie Vorgeschlagen habe ich jetzt mit dem WebAdmin einen neuen Virtuellen Server angelegt.

    Das ganze sieht jetzt so aus:

    Code:
    ameVirtualHost 192.168.1.100
    
    # Include the virtual host configurations:
    Include /etc/apache2/sites-enabled/[^.#]*
    
    <VirtualHost _default_>
    DocumentRoot /var/www/Haupt
    ServerName www.name.bir
    <Directory "/var/www/Haupt">
    allow from all
    Options +Indexes
    </Directory>
    </VirtualHost>
    
    Ich komme mit 192.168.1.100 auf die Indexseite in /var/www/Haupt/index.html
    Aber einfach nicht mit www.name.bir. Weder aus Win Rechner im Intranet noch mit dem Linux-PC auf dem der Kollege Apache eigentlich seine Arbeit erledigen soll.

    Das Netz ist voll von Anleitungen wie man eine VirtuellenServer anlegt super ist selfHtml und natürlich Apache.org aber anscheinend bin ich der einzige der nicht fähig ist das ganze zum laufen zu bringen.

    Gruss Lothi
     
  13. #11 Lothi, 27.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2007
    Lothi

    Lothi Jungspund

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich muss nochmals nachfragen.:)

    localhost zeigt auf => /var/www/home
    127.0.0.1 => /var/www/home
    192.168.1.100 => /var/www/home

    Domainname
    LothiServ => /var/www/home

    Eigentlich möchte ich jetzt das LothiServ und localhost auf /var/www zeigen und
    192.168.1.100 auf /var/www/home

    192.168.1.100 sollte schlussendlich der Name www.name.bir haben.

    Hier mal die Daten die ich jetzt in Apache2.conf haben.
    [edit]
    So das Problem oben habe ich während dem ich hier schreibe gelöst. Ich wollte die Angaben zum Virtualserver hier hinein kopieren.
    Ich habe die Datei, die includiert wird aufgemacht, und gedacht jetzt schieb ich das mal direkt in die apache2.conf, und siehe die Pfade stimmen jetzt.
    [/edit]

    Das Problem mit dem Schlussendlich habe ich immer noch. Der Eintrag in die Host-Datei funktioniert auf dem lokalen Rechner mit dem Server.
    Aber mit einem andern Rechner komme ich nur über die IP auf den Server.
    Alle PC's in meinem Lokalen Netz (8 Stück) haben eine fixe IP Adresse. Diese Adressen habe ich. Aber ich kann nicht von jedem PC die lokale Hostdatei aendern.
    Muss doch irgendwie anders gehen? Würde mich freuen wenn einer eine Idee zu dem Problem hat.

    Gruss Lothi
     
Thema:

VirtualHost erstellen

Die Seite wird geladen...

VirtualHost erstellen - Ähnliche Themen

  1. Centos und Apache (VirtualHost)

    Centos und Apache (VirtualHost): Hallo, ich bin gerade dabei die Firmenseiten unserer Unternehmensgruppe neu zu gestalten. Insgesammt sind es 3 Unternehmen. Als Server wurde mir...
  2. apache2: Virtualhost ohne subdomain

    apache2: Virtualhost ohne subdomain: Hi, ich möchte bei apache einen virtualhost für fqdn.de/testname einrichten. Folgendes habe ich (unter Anderem) in der entsprechenden Datei im...
  3. NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

    NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts: hi, wenn ich meinen apache2 starte, bringt er mir genannte fehlermeldung NameVirtualHost *:80 has no VirtualHostsich habe gelesen, dass das daran...
  4. VirtualHost: Eine einzige Domain funktioniert nicht ...

    VirtualHost: Eine einzige Domain funktioniert nicht ...: Hallo zusammen Ich habe auf meinem Server rund 30 Domains am laufen. Nun wollte ich von meiner Haupt-Domain diese ohne www. als ServerAlias...
  5. Apache 1.3: <Location> in VirtualHost?

    Apache 1.3: <Location> in VirtualHost?: Hallo zusammen, Bin heute auf etwas recht schräges gestossen, was laut Apache Doc eigentlich nicht der Fall sein sollte, ev. habt ihr dies...