Video Recording / Capturin / Editing

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Borderlinedance, 14.09.2005.

  1. #1 Borderlinedance, 14.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Hi

    Ich wollte mal wissen welche Software, oder welche tool ihr so zum bearbeiten von Videos benutzt.

    Ich hab mich mal bei http://www.exploits.org/v4l/ umgesehen.
    Scheint ja ne menge Programme zu geben.

    MainActor und Cinelerra scheinen gut zu sein.

    Was meint ihr?
    Was benutzt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 14.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
  4. #3 name, 14.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2005
    name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    ein nachteil:
     
  5. Udo

    Udo Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  6. #5 NiceDay, 14.09.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Musst es ja nich unter Gentoo nutzen wenns da nich funzt ;)
     
  7. #6 DennisM, 14.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich würde mal probieren es selbst zu kompilieren, vielleicht klappt es doch.

    MFG

    Dennis
     
  8. #7 Borderlinedance, 20.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Ou-Mann-Oo

    Gibt es den keine richtig guten VideoCut Programme die sich mit Premiere, FinalCut und Co. messen können für Linux o. BSD?

    Oder so ein Multimedia Programm das fast alles gut kann, wie zb. Nero Reloadet (Suite) würde sich auf Linux auch gut "verkaufen".

    Humpf.... :( ;(
     
  9. #8 SchwarzerLotus, 20.09.2005
    SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Doppel-As

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MainActor soll das beste sein, lest bei mir aber, ebenso wie kino, kein mpg
    ;(
    avidemux lest es zwar, ist mir aber zu hoch :think:

    cinelerra soll ein ziemlicher mist sein, aber ich probiers sicher mal

    lve (linux video editor) habe ich auch ausprobiert, aber (weiß nicht mehr warum) bringts auch nicht

    live (keine ahnung davon) ist ebenfalls ein editor!

    geh mal unter google linux und such nach videobearbeitung, da findest schon einiges an programme mit beschreibungen, downloads etc.
     
  10. #9 Borderlinedance, 21.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    MainActor5 ist schon ganz gut, hab ich auch ausprobiert.
    Aber wie du schon gesagt hast, in sachen Videoformat ziemlich begrenzt.
    Zu begrenzt!
    AV wird erkannt, und das ist toll. Nur für eine Film DVD benötige ich m2v (mpeg2), (oder gleich vob) und besimmt nicht avi.
    Was will ich mit Avi?
    Mein Urlaubvideo bearbeiten damit ich es danach nur auf der HD ansehen kann?
    BESTIMMT NICHT!

    Cinelerra2.0 scheint das zu packen, und kann angeblich sogar mit mpeg-4 arbeiten. Was eine DolbyDigitale Zukunft verspechen könnte. :D
    Ausserdem mach der Optische Eindruck "ziemlich viel her".
    http://heroinewarrior.com/cinelerra.php3
    http://cvs.cinelerra.org/about.html
    http://www.lmahd.com/cinelerra.html

    Bei google/linux kommt man leider auch nicht viel weiter.
    Die Ergebnissliste wird überflutet von:
    Magix, Ulead, Pinnacle, Adobe, Canopus, Canon,
    Matrox, Pinnacle, Sony u.v.m.

    Ganz oben auf der Liste natülich Magix.
    Ich geb ja zu "Magix Video deLuxe 2005/2006" ist nich das schlechteste Programm das man so für Windows kaufen kann.
    Aber was such das so weit oben, in der Linux suche?
    Soll ich es mit Wine insallieren, wie zb. Banana Buchhaltung?
    Die machen gross Werbung das ihr Programm auch Linux tauglich ist.
    Dafür muss man es aber mit Wine installieren. LOL
     
  11. #10 Zico, 21.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2005
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich würde nochmals an der Stelle eine Randanmerkung mit kleiner Empfehlung machen:
    Cinelerra oder ein anderes Schnittprogramm wird wohlmöglich nicht 100% an Adobe und die anderen Programme in Sachen formate rankommen.

    Für diese Aufgabe empfehle ich dann den Einsatz von mencoder, transcode und avidemux, die für solche Aufgaben speziell geschaffen wurden. Mit diesen Programmen lassen sich Videos in jedes erdenkliche Format mit jedem erdenklichen Codec bringen. das teilweise manchmal sogar besser als ein Adobe Premiere das kann, da man hier auf direkte und vorkonfigurierbare Filter ebenso nicht verzeichten muss wie die komplette Einstellungspalette des gewählten Codecs.

    Sicher muss man sich dann mit der Materie des Videoformats auseinandersetzen, aber das sollte man sowieso.

    @Borderlinedance
    Wenn du doch so viee Windows Programme nutzen willst, hast du dir da mal überlegt auf Windows umzusteigen?
    However - sieht dir das doch mal an, vllt hilfts dir: http://www.liniso.de/linux/anwendungen.php
     
  12. #11 Borderlinedance, 21.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Die Liste kenn ich bereits, und es gibt ja auch noch grössere.
    Und genau das deprimiert mich. Schaut euch die Programmen an, da kommt einem doch das heulen.

    Ich will von Windows entlich weg!
    Das OS von MS kozt mich an!


    Aber auf Linux gibts nun mal leider kaum ein komplettes Program das wirklich was kann.
    Es gibt natürlich ausnamen, aber die beschrenken sich auf eine sehr kleine Stückzahl. Und meist auch nur auf Internet/Datenbank und Server. :(
     
  13. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Nun, daher stell ich ja die Vermustung auf, dass du vllt. mit Windows besser bedient wärst. Im Grunde bringts dir nix wenn du Linux cool findest aber es keine Programme dafür gibt die dich befriedigen. In der Videobearbeitung geht alles auch so wei unter Windows, es geht nur anders. um ein beispiel zu nennen.
    Aber wenn du nunmal all die Windows Programme brauchst wäst du dumm wenn du nicht auch bei dem system bleibst.
     
  14. #13 Borderlinedance, 21.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland
    Ja leider. :(
    Und warscheindlich geht es noch vielen so wie mir, die Linux nicht nur cool finden, sonder auch wirklich einsehen das es mit abstand das bessere OS ist.

    Aber da die Anwendungen fehlen muss man sich dann doch wieder mit dem kack Windoof abgeben.
    Eigentlich wirklich schade.

    Oder ich steig auf Apple um, aber die sind ja (zum teil) auch ziemlich eingeschrenkt. Nicht nur in den Anwendungen!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Borderlinedance, 22.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Switzerland

    Cinelerra 2.0 installieren!!!

    Da lasen sich dan auch *.vob, *.ac3, und *.m2v files schneiden und bearbeiten. Das Programm ist komplet in Deutsch.
    Bei SuSE und Fedora kann es mit einem RPM installiert werden.
    Kann sein das dan die eine oder ander liberty fehlt, die müsste also auch noch installiert werden.
    Bei mir hat bei der installation zwar nichts gefehlt, dafür ist Cinelerra nicht im Menü aufgetaucht.
    In diesem Fall in der Schell einfach den Namen des Programm's (cinelerra) eingeben, und auf *Enter* drücken.

    Cinelerra 2.0 Startet! :D

    Wer will kann nun noch den Eintrag in's Menü selbst vornemen.
    Damit der Startvorgang mit einem klick gestartet werden kann. :D :D :D
     
  17. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    d.H. du bist zufrieden mit Cinelerra ?
     
Thema:

Video Recording / Capturin / Editing

Die Seite wird geladen...

Video Recording / Capturin / Editing - Ähnliche Themen

  1. Videorecording SAA7134

    Videorecording SAA7134: Hallo, ich habe eine TV Karte mit saa7134 Chipsatz der durch den von mir verwendeten 2.6.12.3 Kernel unterstützt wird. Ich habe den Kernel...
  2. Videos der linux.conf.au 2016 veröffentlicht

    Videos der linux.conf.au 2016 veröffentlicht: Die Videos der Anfang Februar in Australischen Geelong abgehaltenen »Linux.Conf.Au 2016« sind online verfügbar und können von allen Interessenten...
  3. Videos der Embedded Linux Conference Europe 2015 veröffentlicht

    Videos der Embedded Linux Conference Europe 2015 veröffentlicht: Die Videos der Anfang Oktober in Dublin abgehaltenen »Embedded Linux Conference Europe 2015« sind online verfügbar und können von allen...
  4. Videos der Systemd-Konferenz veröffentlicht

    Videos der Systemd-Konferenz veröffentlicht: Die Videos der am Wochenende stattgefundenenen »Systemd.conf 2015« sind online verfügbar und können von allen Interessenten im Youtube-Kanal der...
  5. OSB Alliance startet Videowettbewerb »Bildung 2020«

    OSB Alliance startet Videowettbewerb »Bildung 2020«: Die Open Source Business Alliance hat Schüler und Studenten aufgerufen, sich am bundesweiten Videowettbewerb der »Initiative Bildung 2020« zu...