Flash-Video erstellen, Sound verschiebt sich

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von OsunSeyi, 26.01.2012.

  1. #1 OsunSeyi, 26.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2012
    OsunSeyi

    OsunSeyi Foren As

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ja, wenn man sucht, findet sich einiges zu dem Thema (avidemux).
    Aber im Einzelnen:

    Habe auf Slackware 12.2 mit Kino AVIs und mp4-Dateien (von verschiedenen Kameras) importiert (getrennt, in verschiedenen Projekten).
    Das Importieren und bearbeiten hat auch reibungslos geklappt.

    Nun wollte ich aber weiche Übergänge zwischen den Scenen, aber Kino stürzte dann sofort ab (siehe linux-club).
    Vermutlich ein Problem der Kinoversion und der verwendeten "ffmpeg"-Version.

    Den Film wurden dann als "3-generic MPEG2" exportiert und mit 'avidemux2' zu einer FLV-Datei konvertiert.
    Das Ergebniss läuft einwandfrei und steht schon im Netz. Aber, wie gesagt, ohne Verwendung von Effekten aus der "FX"-Funktion von Kino (Untertietel, Übergänge etc)

    Nun ist leider meine Festplatte hinüber, und ich führe nun die Arbeit mit "MediaPup" fort (eine Puppy-Linux Variante speziell für Multimedia-Anwendungen). In der Hoffnung, daß hier alles so eingepflegt ist, daß die Programme korrekt laufen.

    Und tatsächlich klappt hier das rendern, und die Filme haben ihre Untertitel erhalten.
    Nun verschiebt sich aber beim konvertieren (von MPEG2 zu FLV) mit "avidemux" der Ton, anscheinend kein neues Problem.

    Eigentlich sollte Kino auch direkt FLVs exportieren können, es wird aber nur "lock audio" angezeigt, danach "export finish".
    Leider wird aber keine FLV-Datei erzeugt...
    Also klappt auch hier irgendetwas nicht.

    Das wirft für mich nun folgende Fragen auf:

    - gibt es eine Multimedia-Distro, die wirklich alles kann, oder sind bei der Vielfalt der Formate die Probleme quasi "vorprogrammiert"?
    - welches wäre die beste Distro für solche Arbeiten?

    - und natürlich: wie kann ich MEG2 zu FLV konvertieren, ohne auf (das ansonsten gute) 'avidemux' zurückgreifen zu müssen?
    Die Grösse der FLV-Datei sollte einstellbar sein (384x304)

    viele Grüße,
    tom

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    PS:
    So schaut's zZt. aus:

    Code:
    ffmpeg -i Barnstorf-10.mpeg  -deinterlace -ar 44100 -r 25 -qmin 3 -qmax 6 Barnstorf-10-test.flv   
    ffmpeg: symbol lookup error: /usr/lib/libavformat.so.51: undefined symbol: av_crc04C11DB7
    Der FFMpeg-Aufruf wurde in herzlicher Ahnungslosigkeit aus dem Netz kopiert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Flash-Video erstellen, Sound verschiebt sich

Die Seite wird geladen...

Flash-Video erstellen, Sound verschiebt sich - Ähnliche Themen

  1. Standalone Flash-Video Player für Linux?

    Standalone Flash-Video Player für Linux?: hi, ich benutze opensuse 10.2 und suche einen browserunabhängigen flash-video player. kann mir da jemand helfen?? mfg stecke
  2. IBM Linux Flash-Videos

    IBM Linux Flash-Videos: IBM hat wohl die ganze Zeit nix zu tun und muß Werbung für Linux machen ;) Ich finde die Flash-Filme witzig ;)...
  3. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  4. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  5. Sourceforge will Reputation wieder herstellen

    Sourceforge will Reputation wieder herstellen: Nach dem erfolgten Verkauf von Sourceforge von Dice an SourceForge Media will die bekannte Projekt-Hosting-Seite ihre beschädigte Reputation...