Thecus N5200pro Oxyl Medien Server installieren

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von Hoschi39, 10.05.2008.

  1. #1 Hoschi39, 10.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2008
    Hoschi39

    Hoschi39 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich hoffe das ich mit meinem "Problem" als Newbe hier richtig bin also verzeiht mir wenn es nicht so sein sollte.

    Ich hab seit vorgestern die ThecusBox N5200pro am laufen :) und versuche gerade Oxyl darauf zum laufen zu bekommen. Als Anleitung finde ich nur http://www.oxyl.de/load.php?ticket=b3a1bd37814b4b1c8b2c565440719945&file=installation_oxyl~box_ohne_installer_DE.html

    Also SSH und SYSUSER Modul sind auf der Box installiert und komme auch mit WINSCP auf die Thecusbox um ins root Verzeichnis zu kommen.:)
    (ist ja schonmal was für des das ich zuvor 0 Ahnung hatte ;) )

    Dateien hab ich in /raid/data/oxyl entpackt nur harpert es bei mir noch an Grundlegede Dinge wie z.B. httpd.conf und der SymLink.

    httpd.conf habe ich entsprechend der Anleitung angepasst

    und dieses am Ende angefügt an die httpd.conf

    ########### BEGINN

    # notwendig für Rewrite anpassungen, nicht notwendig wenn schon eingebunden
    LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so

    # Port wenn schon belegt entsprechend anpassen
    Listen 8001


    # Directory Listing verbieten
    Options -Indexes

    # Documentroot von oxyl; entsprechend anpassen
    DocumentRoot "/srv/raid0/data/oxylbox "

    # damit Bilder, Videos dargestellt werden können
    Alias /root/ "/"

    RewriteEngine on

    # VDR Support (gauckelt Hardware vdr als mpg Dateien vor)
    RewriteRule ^/(.*)/([0-9][0-9][0-9])*.vdr.mpg$ /$1/$2.vdr

    # verhindert Zugriff auf das config Verzeichnis und die passwörter können somit nicht ausgelesen werden.
    RewriteRule ^/config(.*) /oxylstart.php [R]
    ErrorDocument 403 /common/error.php?error=403

    # damit Bilder, Videos dargestellt werden können
    Alias /root/ "/"
    Alias /UNC/ "//"



    ########### ENDE

    wenn ich die libformat.so in den lib Ordner kopiere ist sie nach einem Reeboot verschwunden.

    Auch über den Befehl
    ln -s /raid0/data/oxylbox/bin/libformat.so /lib/libformat.so

    wird zwar ein symbolischer Link im lib Ordner erstellt aber auch dieser verschwindet nach einem Reeboot der Thecusbox (N5200 pro Firmware 2.00.08 )

    Nach Info aus einem anderen Board isr der /lib Ordner ein "read only" System.
    und ich soll ein export LD_LIBRARY_PATH=/raid0/data/oxylbox/bin erstellen?
    Hab noch keinen Plan wohin und vor allem wie ich dann Oxyl starten soll.:hilfe2:

    Mein Ziel ist es das Oxyl Mediaserver beim booten der Box startet und entsprechend Zugriff auf den dort abgelegten Mediendateien hat.

    Warum Oxyl? da dieser Medienserver mit meinem Netzwerk DVD Player gut zusammenarbeitet (unter Windoof getestet und da funzt es) und da die Thecus Box auf Linux basiert erhoffe ich mir das ich Oxyl darauf mit eurer Hilfe zum laufen bekomme.


    also momentan steh ich auf dem Schlauch vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen

    Danke für eine Antwort

    Gruß Hoschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Thecus N5200pro Oxyl Medien Server installieren