Systemvorraussetzungen bei Mandrake 9.1??

Dieses Thema im Forum "Mandriva" wurde erstellt von LNX>-r00t-, 20.05.2003.

  1. #1 LNX>-r00t-, 20.05.2003
    LNX>-r00t-

    LNX>-r00t- Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garmisch
    Hallo erstmal!!

    Ich habe eine frage! Ich wollte mal wissen ob es bei Mandrake Linux 9.1 eine Systemvorraussetzung gibt! Hab ein Laptop mit nem 133MMX Prozessor und 81MB RAM und einer 4GB Festplatte!

    Reicht das für Mandrake 9.1?

    Muss man im installationsmenü auf etwas achten wenn man das OS auf nen Laptop installiert oder reicht da eine gewöhnliche installation wie beim PC auch??

    Vielen dank im Vorraus!

    :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ExRevel, 20.05.2003
    ExRevel

    ExRevel Routinier

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hi...

    Theoretisch reicht der Rechner lange fuer Linux, es kommt nur darauf an welchen Windowmanager du dort benutzen willst, alls was anspruchsvoller als BlackBox und Windowmaker ist wird dort nicht wirklich spass machen! :)

    Also am besten waere auf dem Rechner ein reines shell-system ohne den X-Server. Bei der installation musst nur darauf achten das der apmd mit installiert wird, damit du vielleicht mal die Leistung deines Akkus abfragen kannst.

    ciao Exi
     
  4. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das mit dem Modem?
    Das war doch früher immer das Problem, dass die nicht unterstützt wurden.
     
  5. #4 ExRevel, 20.05.2003
    ExRevel

    ExRevel Routinier

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn der Laptop schon ein Softmodem hat! Ich wuerde sagen eher nicht, hatte auch mal einen Laptop der Klasse, der hatte noch keins, da war noch nicht einmal die Rede von Softmodems :) sonst, Name des Modems herrausfinden und per hand nach treibern suchen, ich hatte schon ein paar mal Gleuck auf der suche nach softmodemtreibern...

    oder meintest du ein normales modem?

    ciao Exi
     
  6. #5 LNX>-r00t-, 21.05.2003
    LNX>-r00t-

    LNX>-r00t- Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garmisch
    Danke!!! :)

    Also das heist ich könnt mit KDE nicht wirklich viel anfangen.... schade :( !

    Also die Netzwerk karte die ich hab ist extern über PCMCIA schnittstelle! Gibt es probleme bei den PCMCIA schnittstellen unter Linux???
    Die netzwerk karte ist von Xircom! Typ: RealPort RBE-100 10/100 PCMCIA !

    Also mit der installation von Mandrake hab ich nur soweit erfahrung wie es die vereinfachte version erlaubt! Per hand hab ich noch nie einzelne packages ausgewählt, wenn dann nur über diese vereinfachte eingabe (ich hoff ihr wisst was ich mein)!
    Deswegen weiss ich auch nicht genau was ich nemen sollte bei den Packages damit das Linux auch funzt, da die HDD nur 4GB hat (und ich vom 9.0er weis das bei der standard installation um die 1,5GB verbraucht werden)!!

    Ich hoffe mal mit der 133MHZ CPU kann ich wenigstens den Xmms am laufen haben und nebenbei was schreiben! Weis leider nicht wie Linux sich verhält auf so einem LowTech teil! ?( !
    Bisher hab ich ehrlich gesagt nur mit KDE gearbeitet! Manchmal Gnome! Selten bzw fast garnicht die anderen!

    Wie sieht es eigendlich mit VCD's oder sowas mit dem rechner unter linux aus! (4MB Graka)!

    Und die letzte frage für heute: Wie deinstalliere ich alte treiber BZW wie installiere ich neue treiber für geräte die Mandrake evtl nicht erkennt?

    Vielen dank nochmals :)) !

    cYa
     
  7. #6 megamimi, 21.05.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/megamimi
    hi....

    Also so arg viel wirst du mit dem Rechner nicht mehr anfangen können. MP3s dürften noch gehen, aber VCDs? Ich weiß nicht ob da dein PC nicht doch ein bischen zu schmal auf der Brust dafür ist....

    cu mimi
     
  8. #7 LNX>-r00t-, 02.06.2003
    LNX>-r00t-

    LNX>-r00t- Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garmisch
    *fluch*

    Huhu :D !

    Also ich hab jetzt Mandrake 9.1 installiert auf dem Notebook!

    Bootvorgang bis zum X-server = 8 Minuten X( :]
    (irgendwas mit modul dependencies dauert ewig lange, wird aber mit OK abgeschlossen)

    Vom X-Server nach KDE = über 30 Min X( X( :D *lol*!

    Er bootet nichtmal in KDE! Es kommt die fehlermeldung "Can't open "weisnimmer"! Too many files open" oder so :( !!

    Wie installiert man denn NUR die shell ohne x-server?
    Das is doch dann eine grafische oberfläche wenn kein x-server installiert ist, oder??
    und da kann man auch keine mp3's abspielen denk ich ma :( !

    Ich versuch jetzt nochmal eine normale installation, aber mit möglichkeit die arbeitsoberfläche wählen zu können! Dann kann ich ja mal schauen was sich starten lässt und wie gut! Dann bleib ich bei dem der geht! Gibts sonst noch eine alternative für linux auf altersschwachen rechnern (so Windoof 98 anforderungen oder so) :D !

    Bis dann und vielen dank :D
    LNX
     
  9. #8 burelli, 12.04.2005
    burelli

    burelli Mindflasher

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LNX>-r00t-,
    hast du noch ein Linux gefunden das auf deinem NB läuft? Ich hab nämlich ein ganz änliches und such dafür eine Distri die Office Anwendungen auf altersschwachen Rechnern erlaubt. Als grafische Oberfläche hab ich an XFCE4 gedacht.
    Gruß Burelli
     
  10. #9 StyleWarZ, 12.04.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    wie wärs mit debian (kein kompilieren wie mit gentoo) wm frei wählbar.

    gruss style

    PS: Oder Probier doch mal Avauruses mini slackeware aus
     
  11. #10 redlabour, 12.04.2005
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Der WM ist auch bei Minerva frei wählbar.
     
  12. #11 StyleWarZ, 12.04.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    @redlabour, ich kenn mich ausser mit gentoo net so aus
     
Thema:

Systemvorraussetzungen bei Mandrake 9.1??

Die Seite wird geladen...

Systemvorraussetzungen bei Mandrake 9.1?? - Ähnliche Themen

  1. Mandrake/Mandriva welche .rpm?

    Mandrake/Mandriva welche .rpm?: Hallo, ich hätte mal eine Frage: Kann man auf einem Mandrake/Mandriva-System die standart rpm-Pakete, welche man im Internet findet,...
  2. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich habe mir...
  3. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich...
  4. Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?

    Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?: Hallo zusammen! :) Ich bin ein absoluter Linux-Neuling und möchte nun in die für mich neue Linux-Welt einsteigen! :D Am kommenden WE möchte...
  5. mandrake und gigaset usb adapter 54

    mandrake und gigaset usb adapter 54: gigaset usb adapter 54 unter mandrake 10.1 läuft nicht