Swap Vergrößern

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von pc-nico, 07.02.2008.

  1. #1 pc-nico, 07.02.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe folgendes Problem.

    Auf einem Server ist die Swap Partition zu klein. Durch intensive Rechenprozesse läuft sie zu und die Maschine frist sich fest.

    Hier mal ein Auszug aus TOP:
    top - 13:06:14 up 1:53, 2 users, load average: 76.39, 84.10, 91.32
    Tasks: 258 total, 59 running, 199 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
    Cpu(s): 1.3%us, 97.4%sy, 0.0%ni, 0.0%id, 0.3%wa, 0.2%hi, 0.9%si, 0.0%st
    Mem: 2075124k total, 2025224k used, 49900k free, 184k buffers
    Swap: 4096564k total, 4096564k used, 0k free, 2748k cached



    Jetzt wollte ich die Partition vergrößern bzw habe ich gelesen das es ausreichend ist eine 2 Swap Partition anzulegen.
    Hier mal das aktuelle Layout der sda.

    sda1 /boot 100MB
    sda2 / 20 GB
    sda3 swap 4GB
    sda5 /var 15GB

    Ich würde gern die sda5 Partition verkleinern und im frei werdenden Platz eine 2. Swap Partition erstellen?
    Wie kann ich dies mit CentOS machen?

    (Würde mit Knoppix booten, gparted nutzen zum Verkleinern und Anlegen....
    aber ich denke dass das eine sehr umständliche Variante ist, geht bestimmt auch leichter und möchte es mal lernen...)

    Danke schon mal im voraus....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 07.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    -> parted installieren (gibt's natürlich auch separat = kein reboot nötig)
    -> Partitionen erstellen
    -> Swap aktivieren
    Code:
    swapon /dev/....
     
  4. #3 tiefengrund, 07.02.2008
    tiefengrund

    tiefengrund an de wand schmiern

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolkenstein / Erzgebirge
    ich hatte das prob auch mal
    ich hab die /dev/sda2 gelöscht, eine neuere kleinere erstellt, da da begann wo auch die ursprüngliche partition begann, jedoch etwas "zeitiger" aufhörte. anschliessend resize2fs, danach hab ich die /dev/sda3 gelöscht und neu erstellt wo /dev/sda2 aufhört. danach hab ich die sda3 neu formatiert, und dann gings ohne probleme, wobei ich dir die verwendung von qtparted empfehle, das is einfacher...
     
  5. #4 pc-nico, 07.02.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Moment die sda2 löschen??? Das ist doch die Root Partition?
    (Hab davon glaub ich mal was gehört, das man eine Partition löschen kann und an selber Stelle
    wieder erstellen kann und die Daten danach noch da sind... aber wie gesagt, gehört und damit so erstmal zu gefährlich....)

    Vergessen: Alle Dateisystem sind ext3....

    kann ich mit den Partitionstools eine gemountete Partition verkleinern?
    Weil müsste ja die sda5 und sda4 verkleinern und das ist ja die /var Partition,
    welche ich ja im laufenden Betrieb nicht aushängen kann....
     
  6. #5 Bâshgob, 07.02.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Er spricht von >seiner< Partitionierung.
     
  7. #6 supersucker, 07.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal,

    was hast du eigentlich an meiner Erklärung nicht verstanden?

    1. Nein
    2.

    Code:
    man parted
    lesen.
     
  8. #7 tiefengrund, 07.02.2008
    tiefengrund

    tiefengrund an de wand schmiern

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolkenstein / Erzgebirge
    nee

    ich meinte schon seine, is doch egal ob das die root-partition ist. du kannst auch die partition danach nehmen, also die sda5, die löschen, und wie beschrieben verfahren.

    your way
     
  9. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    als alternative könnte man auch eine swap-datei erstellen
    dann muss man keine partionierungen ändern und kann eigentlich gar nichts falsch machen

    -> http://www.thomashertweck.de/linuxram.html -> absatz "Was ist, wenn man nun doch einmal mehr virtuellen Speicher braucht?"
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Bâshgob, 07.02.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Janee, is' klar.

     
  12. #10 Core Dump, 10.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2008
    Core Dump

    Core Dump Konsolenreiter

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe/Koblenz
    Also ein simpler Weg ohne bei den Partitionen rumzuschrauben wäre es, einfach per dd eine Datei in etwa der Größe des benötigten Speichers zu erstellen, diese per mkswap mit einem filesystem zu beschreiben, und dann einfach als swap zu mounten.

    EDIT: Ah, OK. Hat oben schon einer angesprochen wie ich sehe, nix für Ungut.
     
Thema: Swap Vergrößern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. centos swap vergrößern

Die Seite wird geladen...

Swap Vergrößern - Ähnliche Themen

  1. swap wird nicht gemountet

    swap wird nicht gemountet: Hallo ist mit erst jetzt so richtig aufgefallen, als Debian-Sid auf systemd umgestellt hat. swap ist veschlüsselt und auch in der...
  2. ist eine Swap Partition heute noch nötig....

    ist eine Swap Partition heute noch nötig....: Hi, ist es heute überhaupt noch notwendig bei einer Neuinstallation einer Linux Distribution eine extra Swap Partition anzulegen? Mein Rechner...
  3. kswapd0 hoher load bei hdd mounten

    kswapd0 hoher load bei hdd mounten: der titel sagt alles..... kswapd hat bei mir nen load von 100% sowie ich nur versuche meine HDD zu mounten. das gleiche passiert, wenn ich...
  4. Ubuntu 9.04 3GB Ram -> Swap entfernen?

    Ubuntu 9.04 3GB Ram -> Swap entfernen?: Hi Leute, ich habe ja 3GB Ram...und Ubuntu (9.04 64 bit) hat bei der Install automatisch 6 GB swap angelegt...die ich niemals brauche! Mich...
  5. Informationen über Swap unter C++

    Informationen über Swap unter C++: Hi@all Ich hab folgendes Problem: ich kann über /proc/mounts auslesen welche Partitionen gerade gemountet sind etc ... Das Problem ist ,der...