SuSE's tolle Rpm Datein für 3.2!

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Lighti21, 13.02.2004.

  1. #1 Lighti21, 13.02.2004
    Lighti21

    Lighti21 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo Leuts,

    es tut mir Leid aber ich muss jetzt mal meinen Frust auslassen! :evil:

    Also ich dachte mir heute so, nun ja dein Scheiß Windoof Xp läuft wieder mal so scheiße langsam, und Linux so doll, da wirst du jetz gleich mal Windoof neu raufballern und Linux 9.0 ebenfalls, und dann nur noch Linux fürs Web nehmen, für Musik und gelegentliches Zocken halt Xp, gesagt getan, und als ansporn standen für mich noch ein schnelles System mehr Spaß und direkte KDE 3.2 Rpm's von der Suse Homepage!

    Nach der Ordnungsmäßigen Installation ging es schon los, er hatte Macken bei der Netzwerkkarte (die er sonst nie hatte vielleicht Freitag der 13te ?( ) da stand immer failt keinen Plan warum, und er hatte auch immer 2 Etc Adapter obwohl ich nur eine Netzwerkkarte habe, also ich ins Bootmenü geschrieben pci=acpi dann gebootet und yast ausgeführt dann netzwerkkarte gelöscht, und neu konfiguriert, und blups es ging :P *freu*!

    Jetzt konnte das gefummel losgehen, jedoch wusste ich worauf ich mich da einlasse da ich dieses Paket diese Woche schon einmal installiert hatte und zwar von Kde.org, nach einigen Konflickten funzte es doch recht Ordentlich bis auf einen durch wie ich jetzt herrausfand durch den neuen KDM verursachten Authentifizierungsfehler bei der Schnellanmeldung.

    Doch was ich nun von Suse zu bieten bekam war unter aller Sau, wetteifern die Leuts jetzt schon Microsoft nach?? :frage: :(

    1. Ich hätte erwartet - da diese Rpm' s von Suse angeboten worden sind-, dass sie auch besser oder zumindest gleichwertig zu den oben erwähnten Kde.org Files funzen!

    2. Sämtliche Konflikte z.B mit der Hauseigenen KdeBase3Suse hätten ausgemerzt werden müssen, dies versteht sich doch von selbst, ich kann nicht eine Rpm zum Download freigeben, die Konflickte mit einer von mir "SuSE" entwickelten Programm hat. (Dann hätten Sie lieber warten sollen bis sie dieses Problem gelöst ist und evt. Hilfestellungen und Risiken der Installation von Kde3.2 durch Kde.Org geben sollen!!!! :] )

    3. Es entstanden mehr Konflikte z.B. zusätzlich ist nun das beliebte Brennprogramm K3b betroffen, welches es gilt vorher zu entfernen oder mit --force einfach zu ignorien, was sich jedoch bei mir durch meine doch noch eher beschränktes Wissen lieber vermeiden möchte! ;)

    4. Zusätzlich zu dieser ganzen Problematik ist nun auch noch mein Papierkorb weg , nur noch so eine komische Verknüpfung ist dafür vorhanden, welche sich selber auch nur in den selbigen befördern lässt, da die lPapierkorb leeren Funktion, nicht durch rechten Mausklick erfüllen lässt!

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen bei der Papierkorbproblemmatik, wobei ich am liebsten Suses 9.0 Prof was ich teuer erworben habe, mein erstes Linux in der Hoffnung auf Besserung, da ich seit 1997 kein Linux mehr angefasst habe, die damalige Oberfläche hat mich abgeschreckt, jedoch war ich glücklich damals zu den glücklichen zu gehören, die es schafften dieses "schwere Betriebssystem zu installieren" (zwar nur mit Zeitschrift aber neija)!

    Resultat: einen scheiße ausklingenden Freitag der eigentlich recht gut verlaufen ist bis auf das ebend erwähnte Prob.
    :respekt: :dafuer:

    Vielleicht kann mir jemand helfen ein besseres Linux für mich zu finden!!! :help:

    Bin auch gewillt zu lesen, mein Niveau wird ich zwischen BlutigerAnfänger und Anfänger setzen.

    Hab schon mal von

    Debian gehört(soll jedoch mit Software nicht so Up to Date sein und immer mit apt-get arbeiten und mir nen Mixsystem zu gestalten und es immer instabiler wird, darauf habe ich auch kein Bock)

    Mandrake(ist mir zu kitschich sieht für mich auch so aus wie ein Apklatsch von Suse mag mich auch irren für Verbesserungen gerne Offen)

    Gentoo(würd mich interessieren doch schon bei der richtigen auswahl der CD's zum downloads haperts welche sind für mich die richtigen???)

    Fedora Projekt (auch sehr interessant jedoch kann ich damit auch noch nicht viel anfangen)

    Danke für eure Hilfe und Linux Rules

    Ps.: Seit KDE3.2 fühl ich mich mehr heimisch in Linux als in WindowsXP thnx for It!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinuxSchwedy, 22.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Hehe,

    habe bei SuSE nur negative Erfahrungen beim Update von 3.1.5 auf 3.2 (sowohl mit KDE- als auch mit SuSE-Paketen) gemacht. Das System läuft, obwohl hier im Forum einige angeblich positive Erfahrung gemacht haben, recht beschiessen. Etliche Programme kann man gar nicht mehr nutzen ...:sly:

    Da ich SuSE und Slackware parallel auf der Platte habe und unter Slackware überhaupt keine Probleme mit KDE 3.2 hab, habe ich bei mir SuSE neu installiert und auf 3.1.5 upgedatet, was auch so erst mal bleibt. ;)

    Wenn du schon ein Auge auf Gentoo und Debian wirfst, möchte ich dir auch Slackware schmackhaft machen. Im Bereich "Sonstige Linuxdistributionen" gibt es sehr viele Beiträge zum Thema. Da du bereit bist zu lesen, hoffe ich, dass du viele wertvolle Infos dazu findest. ;)

    Die Installation von Slackware 9.1 (2 CDs) ist recht einfach. Wenn man dabei die KDE-Pakete (3.1.4) abwählt und die KDE 3.2-Pakete gesaugt hat, geht die Installation mit dem pkgtool sehr schnell und einfach. :P

    Man kann auch die aktuellen "Beta"-CDs der kommenden Version heruntersaugen. Dann hat man 3.2 auch schon dabei. Ich habe diese Current-Version jetzt auf der Platte und mir ist bis jetzt nichts Negatives aufgefallen. :)

    ftp://ftp.slackware.org.uk/unofficial-isos/

    PS: Wenn du aber Fragen hast - her damit. Hier im Forum sind einige, die sich mit Slackware intensiv beschäftigen. :]
     
  4. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Kannst du mir das mit den Unofficial-ISO´s mal etwas genauer erklären?
    Warum sind das nur 2?
    Sind auf der offiziellen Seite nicht 4 ISO´s? Würde es nämlich auch noch mal gerne wieder mit slack probieren.... ;) (Man bleibt ja Masochist!) :)

    Auf der ersten Unoffiziellen ist ja kde nicht mit drauf, wenn ich´s richtig gelesen habe. Kann man das nur von der 2ten "nachladen" oder geht das in einem Installvorgang?
    Bei der letzten Slack 9.0 ging die Installation ja recht einfach!
     
  5. #4 Tux-Forever, 25.02.2004
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    beim "normalen" slack 9.1 sinds auch nur 2 cds :)
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Na dann hab ich mich wohl verguckt! ;)
    Und? Wie ist das jetzt mit kde?
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 25.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    miret

    Auf den Slackware-Servern liegen tatsaechlich 4 ISOs. Die ersten beiden braucht man fuer die Installation, die anderen beiden sind Source-CDs. :)

    Die Installation von 9.1 unterscheidet sich kaum von der 9.0. Im Laufe der Installation muss man die Paketgruppen auswaehlen, darunter auch KDE und GNOME. Dann bei der Installation der Pakete wird man gefragt, ob man die Pakete von der 2. CD auch installieren moechte. Es ist vielleicht nicht so schoen bunt wie bei SuSE, klappt aber einwandfrei. ;)

    Ich habe diese Current-ISOs nicht ausprobiert, weil ich die beiden CD auf eine andere Weise zusammengestellt habe, die installation muesste aber gleich ablaufen. :)

    KDE 3.2 laeuft bei mir unter Slack einwandfrei. :sly:
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SuSE's tolle Rpm Datein für 3.2!

Die Seite wird geladen...

SuSE's tolle Rpm Datein für 3.2! - Ähnliche Themen

  1. Tolle Idee :)

    Tolle Idee :): Das finde ich mal eine super Idee... http://gsc2006.nachtnebelnelken.de/viewtopic.php?t=65
  2. Unheimlich tolles Apt-Problem

    Unheimlich tolles Apt-Problem: Hallo! Ich habe nun ein richtig schönes Problem mit apt...ich habe heute früh eine neue Cups-version installiert. Jetzt gerade wollte ich was...
  3. Tolle Funsite!

    Tolle Funsite!: Ein Kumpel von mir hat ne ganz tolle Funsite, da könnt ihr euch auch alles mögliche lustige downloaden!!! Hier ist seine Seite:...