Suse 9.2 Samba nmb SuSEfirewall2 Bootproblem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Praktikus, 01.04.2005.

  1. #1 Praktikus, 01.04.2005
    Praktikus

    Praktikus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Unixboarder,

    ich habe ein Problem mit der 9.2 nachdem ich einen Sambaserver aufgesetzt habe.

    Ich versuche mal das Problem zu beschreiben. Der Linuxserver hat neu gebootet und jetzt ist es nicht möglich mit einem anderen Client (Win XP) auf den Sambaserver zuzugreifen. Fehler: Es fehlt ihnen die Berechtigung....bla bla.

    Starte ich den nmb dienst neu funktioniert alles wieder wunderbar. Alle Einstellungen von Samba, Firewall und nmb stimmen und es gibt keine Fehler.

    smb und nmb werden mit runlevel 3 + 5 gestartet.
    Die Fierewall erlaubt das Broadcasten und TCP/UDP auf Ports 137 138 139 445

    Da der nmb Dienst nach dem Systemstart vor dem Netzwerk und der Firewall gestartet wird versucht der nmb mit 127.255.255.255 zu broadcasten und nicht in meinem IP Bereich 192.168.248.255. Starte ich den nmb dienst neu broadcastet er richtig und alles funktioniert so wie ich es will.

    Wie kann ich dauerhaft die Bootreihenfolge ändern (Komandozeile) das der nmb dienst nach Firewall und dem netzwerk gestartet wird.

    Hat sonst noch jemand dieses Problem? und/oder eine andere Lösung?

    Danke im Voraus für die Antworten

    Gruß Praktikus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 illtiss, 01.04.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub unter SuSE kannst das in Yast in den Runlevel eigenschaften ändern, da kann man ein Häckchen reinmachen in welchem Runlevel der Dienst gestartet werden soll
     
  4. #3 Praktikus, 01.04.2005
    Praktikus

    Praktikus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon klar! Es geht ja auch nicht um die Runlevel sondern um die Bootreihenfolge nach einem Neustart. nmb muss nach Netzwerk, smb und Firewall starten um das Problem zu beheben.

    Gruß Praktikus
     
  5. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hab zwar kein Suse, versuche es aber trotzdem.
    Die Links in dem jeweiligen Runlevel sind nummeriert (S10..., S20...) und werden der Reihenfolge nach ausgeführt. Der Dienst mit der höchsten Zahl wird also als letztes gestartet.
     
  6. #5 Praktikus, 01.04.2005
    Praktikus

    Praktikus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wo und wie kann ich die Reihenfolge ändern?
     
  7. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Na in /etc/rc.d/rc.3 oder so ähnlich! Guckmal nach, ich hab kein Suse.
    Da gibt es Links, die auf das Startskript zeigen (z.B. S20Sendmail).
    Die würde ich "umbenennen".
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    die reihenfolge wird einfach in /etc/rc.d durch das S- bzw. K-Präfix geändert.
    S20, S21, S22, .... und genauso mit K!
    also in rc3.d wird zuerst S01, dann S02 usw. ausgeführt. das präfix kannst du einfach verändern.
     
  10. #8 Praktikus, 05.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2005
    Praktikus

    Praktikus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Ich habe jetzt die Bootreihenfolge geändert und der Server genau so wie vorher. Nach einem Neustart muss ich den nmb dienst neustarten, damit die Freigaben funktionieren.

    Gruß Praktikus
     
Thema:

Suse 9.2 Samba nmb SuSEfirewall2 Bootproblem

Die Seite wird geladen...

Suse 9.2 Samba nmb SuSEfirewall2 Bootproblem - Ähnliche Themen

  1. Samba einrichten Suse

    Samba einrichten Suse: Hallo liebe Unixboardfreunde, ich bin neu hier und habe ein großes Problem und zwar: hat mir mein Chef die Aufgabe gegeben einen Samba - Server...
  2. Samba mit XP-Netzwerk und SuSE11.1 Server

    Samba mit XP-Netzwerk und SuSE11.1 Server: Ein Kollege und ich möchten gerne einen Server unter OpenSuse 11.1 in einem bestehenden Windowsnetz betreiben ( mit Samba ). Um nicht bei jeder...
  3. add machine script unter samba opensuse 11

    add machine script unter samba opensuse 11: hi leutz, habe nun samba V. 3.2.3-0.1.128-1882 installiert und verwende unter add machine script /usr/sbin/useradd -c Machine -d /var/lib/nobody...
  4. samba-swat unter opensuse11

    samba-swat unter opensuse11: hi leutz, habe gerade eben Samba installiert und swat aktiviert. Wenn ich mittels Swat unter Globals die erweiterte Suche einschalten will,...
  5. [openSuSE 10.2] Samba+Kerberos und Win2k3 ADS

    [openSuSE 10.2] Samba+Kerberos und Win2k3 ADS: In meiner Schule haben wir einen Win2k3 AD server. Bisher laufen hier WinXP clients, diese sollen nun für Dualboot mit OpenSuSE 10.2 ausgelegt...