Server/Desktop Virtualization

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von baud, 01.10.2008.

  1. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute !

    Ich weis das das Thema hier schon oefters im Forum aufgetaucht ist und ich bin auch schon auf eine aehnliche Fragestellung gestoßen !
    Jedoch kann es ja sein das seit dem neue Erkenntnisse gewonnen wurden, oder mein Problem doch ein anderes ist, als in den Threads zuvor !

    ach ja.. um eines vorweg zunehmen....
    Softwarekosten sind zu vernachlaessigen !

    Also folgendes

    Ich habe einen Server mit einem Intel E6400 ( Intel-VT ) und 4 GB ram !

    Auf dem moechte ich nun eine Virtualisierung vornehmen von :
    1. Ubuntu Server 8.04.1
    2. windows 2003 Server
    3. Ubuntu 8.04 ( Desktop )
    4. Windows XP (nice to have )

    So nun moechte ich natuerlich die Intel-VT Technologie ausnutzen um 2. Game-server und einen LAMP-Server zu betreiben !
    also die Game-server auf Windows 2003 ( sind auch noch ein paar verwaltungsrechtliche Sachen, also muss schon nen Windows server sein )
    Und dann noch der LAMP server auf Ubuntu !
    So sollte es schon sein ! Ich suche Nicht nach Alternativen wie z.B. XAMPP !

    inzwischen habe ich mich etwas mit dem Thema Xen auseinander gesetzt.
    In Foren, denke ich immer das dies genau das ist was ich suche, wenn ich mir dann aber die Doku durchlese, kann man immer nur per remote auf den Server zugreifen ! ( ja eigendlich sind Server auch dafuer gedacht .. ich weis )
    Ich habe jedoch auch ein Desktop System auf das ich gern zugreifen moechte !

    Xen Citrix hat mir auch nicht weiter geholfen !
    Irgendwie suche ich doch einfach nur eine Moeglichtkeit, die Systeme Parallel laufen zu lassen und zwischen ihnen hin und her zu schalten wie mir beliebt !
    Bei VM-ware ESX ist ebenfalls in meinen Augen nur ein Zugriff per Remote moeglich !

    Ich hoffe ich habe nun mein Problem detailliert geschildert und ich wuerde mich sehr freuen, wenn jemand Anregungen dazu haette !
    jeder Tipp kann helfen xD

    Danke !
    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    hat denn niemand einen Tipp fuer mich ?

    habe ich zu hohe Ansprueche ?

    habe ich gegen ethische Prinzipchen verstoßen ?

    oder kann mir niemand helfen ?
     
  4. #3 max_luehrig, 07.10.2008
    max_luehrig

    max_luehrig Eroberer

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
  5. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    hey danke fuer die Antwort !

    Ich habe es zwar noch nicht getestet, aber laut Heise.de entspricht es nich ganz dem, was ich haben wollte !

    Zitat von Heise
    Zitat von baud:


    Es mag ja von mir auch nur ein Bedienungsfehler sein, kann mir jemand weiter helfen ?

    mfg
     
  6. #5 SkydiverBS, 12.10.2008
    SkydiverBS

    SkydiverBS Tripel-As

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Hallo!

    Soweit ich weiß, kannst du bei Xen in der Tat nur über die Netzwerkverbindung auf die virtuellen Maschinen zugreifen. Aber was hindert dich daran?

    Um die graphische Oberfläche deines Desktop-System zu benutzen musst du halt ein Remote Desktop-Programm, wie VNC o.ä. verwenden. Schau dir mal folgenden Artikel an: Xen-Installation. Vielleicht wirst du dort fündig.

    Ansonsten musst du dich nach Alternativen wie VMWare Server oder VirtualBox umschauen, die vielleicht nicht die Performance von Xen aber mehr Komfort bieten.

    Gruß,
    Philip
     
  7. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    also meine Idee war, ein Debian System aufzusetzten ( moeglichst klein und sparsam ) und darauf soetwas wie Virtualbox darauf zu Installieren !

    Aber wenn 5 Systeme auf einmal laufen, koennte das gewisse Leistungsprobleme mit sich bringen !

    oh man .. das is schon alles nich ganz einfach !

    und vorallem weis ich dann nich wie die Leistungsverteilung da ist !

    mfg
     
  8. #7 marcellus, 12.10.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 DukeNuke2, 12.10.2008
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    versuch es mal mit vmware esxi. das ist eine recht professionelle lösung. und die ist "standalone", du brauchst also kein anderes os zu installieren.

    greets,
    DN2
     
  10. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    japs...
    vmware esxi hatte ich auch schon.
    Nur leider spielt meine Hardware da nicht mit !

    und bare metal + kvm hoert sich nach durchlesen der Beschreibung so an, also braeuchte ich dafuer wieder einen zweiten rechner um es zu benutzen.
    oder irre ich da ?


    mfg
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gurke

    Gurke Jungspund

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das mit den virtuellen Maschinen mal getestet

    Hardware: Fujitsu-Siemens Laptop (Esprimo Mobile, 2GB Ram,C2Duo 2GHz)
    Host: Suse 11 32bit mit Virtualbox 2.0.2

    Gäste: Server 2003, Server 2008, XP (gleichzeitig) im Nahtlos-Mode

    Laptop machte erst dicke Backen und swappte los, als ich mit 'ner Vista installation noch eins draufsetzen wollte

    ...ich war überrascht, was das Läppi abkonnte
     
  13. #11 marcellus, 13.10.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ja, du hast dort ein abgespecktes debian drauf, das auf minimale Anforderungen optimiert ist, allerdings kannst du sehr wohl einen xserver und allerlei anderes zeug installieren, wenn du denkst, dass das notwendig ist.
     
Thema:

Server/Desktop Virtualization

Die Seite wird geladen...

Server/Desktop Virtualization - Ähnliche Themen

  1. Red Hat Enterprise Virtualization 3.5 veröffentlicht

    Red Hat Enterprise Virtualization 3.5 veröffentlicht: Red Hat, Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort die Version 3.5 von Red Hat Enterprise Virtualization aus. Die neue Version bietet...
  2. Red Hat Enterprise Virtualization 3.4 veröffentlicht

    Red Hat Enterprise Virtualization 3.4 veröffentlicht: Red Hat, Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort die Version 3.4 von Red Hat Enterprise Virtualization aus. Sie bietet unter anderem...
  3. Open Virtualization Alliance zieht unter das Dach der Linux Foundation

    Open Virtualization Alliance zieht unter das Dach der Linux Foundation: Die Open Virtualization Alliance, ein Firmenkonsortium zur Förderung der Linux-Virtualisierungstechnologie KVM, wird zu einem Gemeinschaftsprojekt...
  4. Red Hat Enterprise Virtualization 3.2 verfügbar

    Red Hat Enterprise Virtualization 3.2 verfügbar: Der Linux-Distributor Red Hat hat Version 3.2 seiner Virtualisierungslösung Enterprise Virtualization mit Live-Migration von Speicher und einem...
  5. Red Hat Enterprise Virtualization Manager - Woher?

    Red Hat Enterprise Virtualization Manager - Woher?: Hallo Leute, ich führe momentan eine Projektreihe zum Thema Desktopvirtualisierung durch und versuche im Moment einen Red Hat Enterprise Server...