HP SmartArray 5300 - Treiber erkennt platten, zugriff trotzdem nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Thermate, 12.08.2008.

  1. #1 Thermate, 12.08.2008
    Thermate

    Thermate Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mit einer Live-CD möchte ich einen windows 2003 server booten, um das admin passwort zurückzusetzen. leider kann linux, obwohl der raid-kontroller schon lange von haus aus vom kernel unterstützt wird (HP SmartArray 5300), nicht auf die festplatten zugreifen. der kontroller wird korrekt erkannt, der treiber gibt die daten der einzelnen festplatten korrekt aus. diese sind unter /dev/ jedoch nicht aufgeführt und der kernel gibt an, keine partition finden zu können. probiert habe ich knoppix, ubuntu und ein image dass man unter "offline NT password & registry editor" findet. alle verionen machen das gleiche, sie erkennen den controller automatisch, geben die daten der angeschlossenen platten korrekt aus und mounten zum schluss nichts als das floppy und diskettenlaufwerk. neuere treiber habe ich probiert. wie kann das sein?

    besteht die möglichkeit einer windowsspezifischen raid geschichte, so dass linux die partitionstabelle nicht lesen kann? ich bin recht verzweifelt, für tipps wo ich weitersuchen kann, wäre ich sehr dankbar!

    eine einfache lösung wäre es in der tat, das ganze in einen anderen rechner einzubauen und das SAM-file zu überschreiben. ich möchte aber unbedingt wissen, warum ein seit fünf jahren von linux unterstützter kontroller nicht funktioniert, auch wenn die platten mit NTFS formatiert sind.

    vielen dank für korrekturen und tipps :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thermate, 13.08.2008
    Thermate

    Thermate Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte mich für den unpräzisen post entschuldigen, ich war gestern nacht übermüdet.

    für eine bessere verständlichkeit werde ich das problem etwas präziser und kürzer beschreiben:
    ich möchte mit einer live-CD booten, diese kann jedoch trotz scheinbar korrekter treiber den SCSI-raid-controller nicht ansprechen. auf den im raid 1 laufenden platten befindet sich ein windows 2003 mit NTFS.
     
Thema:

HP SmartArray 5300 - Treiber erkennt platten, zugriff trotzdem nicht möglich