schreibzugriffe verändern sich nach neustart

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von dramen, 15.03.2005.

  1. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    halöle!

    ich habe wieder ein problemchen und zwar jedes mal wenn ich den rechner neu starte habe ich als user keine schreib- und leserechte auf die datei /dev/null (crw-------) und somit kann ich auch den x-server nicht starten da diese datei benötigt wird. wenn ich die zugriffsbits mit chmod verändere und wieder neu starte ist es wieder so wie vorher. habe mich durch die ganzen rc-dateien durchgearbeitet jedoch nichts auffälliges gefunden. auch beim runlevel-wechsel (telinit 1 bzw. 3) verändert sich nichts. wahrscheinlich passiert das schon beim mounten des laufwerkes demnach wäre /etc/fstab verdächtig. das komische ist jedoch dass es mit dem kernel 2.4.26 funktioniert und die zugriffsbits "richtig" gesetzt sind (crw-rw-rw-) also für alle beschreibbar und lesbar sind.

    nun zu meiner frage: welche rolle spielt der kernel bei der ganzen sache bzw. was soll ich machen damit das funktioniert? - kernel rekompilieren ist für mich kein problem (wenn überhaupt erforderlich) aber wo soll ich was verändern?

    P.S.: auf meiner zweiten partition befindet suse drauf und da sind die zugriffsbits "richtig" gesetzt (wie bei slackware 2.4.26 - crw-rw-rw-).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 15.03.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    hum, kann es sein, das du das neue udev packet installiert hast?
     
  4. #3 MrFenix, 15.03.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Geh mal in /etc/udev/permissions.d/udev.permissions (heißt zumindest bei Slack so) und schau nach, was Udev für Rechte auf /dev/null setzt. Wahrscheinlich kannste die da abändern
     
  5. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    /dev/null steht nirgends direkt drinnen aber es existiert der folgende abschnitt:
    # memory devices
    random:root:root:0644
    urandom:root:root:0644
    mem:root:kmem:0640
    kmem:root:kmem:0640
    port:root:kmem:0640
    full:root:root:0666
    null:root:root:0666
    zero:root:root:0666
     
  6. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ja das kann sein (bin mir wirklich nicht sicher da ich wieder mal ein update gemacht hab). wieso ist was faul dran??
     
  7. #6 Havoc][, 15.03.2005
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Ich glaub das war damit gemeint ;D.

    *g*

    Havoc][
     
  8. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    schaut aber eh' korrekt aus!?
     
  9. #8 MrFenix, 15.03.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    vielleicht in:
    /etc/udev/rules.d/udev.rules

    Btw.: Was haste für ne udev Version?
    hab eben meine mit Swaret von 02 sonstwas auf 054 geupdated und der permissions.d ordner wurde dabei komplett gelöscht (schätze die haben das geändert)
     
  10. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    der einzige null-eintrag ist in der /etc/udev/permissions.d/udev.permissions sonst habe ich nirgends etwas relevantes.


    ja ich habe auch die version 054
     
  11. #10 MrFenix, 15.03.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    bei mir wurde wie gesagt mit der 054er Version der permissions.d Ordner entfernt und die Rechte werden über rules.d gesetzt
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 qmasterrr, 15.03.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    man lese bitte das slackware changelog, zufinden auf slackware.com.......
     
  14. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @all: vielen dank!!

    habe das udev-paket neu installiert und jetzt geht's wieder. :bounce:
    bei mir war da irgendwas durcheinander. den permissions-ordner gibt's wirklich nicht mehr (-> rules.d)!
    :respekt:
     
Thema:

schreibzugriffe verändern sich nach neustart

Die Seite wird geladen...

schreibzugriffe verändern sich nach neustart - Ähnliche Themen

  1. Schreibzugriffe auf externe Festplatte puffern

    Schreibzugriffe auf externe Festplatte puffern: Hallo, ich habe eine 500 GB große externe Festplatte, die über einen Mini-USB Port angeschlossen ist. Nun ist die Datenübertragung aber extrem...
  2. CentOS VM boot verändern und Netzwerksettings von Share laden

    CentOS VM boot verändern und Netzwerksettings von Share laden: Hallo Zusammen, ich habe vielleicht ein Problem der besonderen Art. Ausgangssituation: Um für den Rollout(1000Systeme) eine CentOS (6.5) VM auf...
  3. Passwort und Namen eines normalen Benutzers verändern

    Passwort und Namen eines normalen Benutzers verändern: Guten Abend, Linux-Fans! Ich habe zwei Fragen: Wie verändere ich über das Terminal das Passwort eines Benutzers (also, meines eigenen) ? Wie...
  4. Partitionierung des Servers verändern mit LVM klappt nicht

    Partitionierung des Servers verändern mit LVM klappt nicht: GELÖST: Partitionierung des Servers verändern mit LVM klappt nicht Hallo zusammen, mein Server ist mit einem LVM (Logical Volume Manager)...
  5. Systemmenüleiste verändern

    Systemmenüleiste verändern: Hallo bin ziemlich neu in Sachen Linux, also nicht lachen weils entweder nicht geht oder richtig simpel ist... Hab grad das neueste DebianLiux...