Samba und MAC OS X 10.4.x

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von staublunge, 08.08.2006.

  1. #1 staublunge, 08.08.2006
    staublunge

    staublunge Jungspund

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Tach zusammen...

    ich habe da ein kleines Problem auf der Arbeit. Wir haben (leider) einige MAC's im Einsatz. Die meisten davon können ohne Probleme auf unsere Samba File-Server zugreifen. In letzter Zeit häufen sich allerdings die Fehler das manche User nicht mehr auf der Freigabe schreiben können. Die Fehlermeldung ist die, das es nicht genug Platz auf dem "network drive" gibt. Das kann allerdings nicht sein. Auf der Platte wo das Samba share drauf liegt sind noch ca. 500 GB frei oder so.
    Jetzt meine frage: Da es von Windows Rechnern keinerlei Probleme gibt, ist anzunehmen das es sich um ein MAC-Problem handelt. hat einer von euch gleiche/änliche Erfahrungen gemacht? Kennt jemand vieleicht eine lösung?

    hier noch ein paar eckdaten:
    Server: 4CPU maschine
    SuSE 9.3 (habe da leider keine wahl *gg*)
    samba 3.0.21 selber kompiliert (mit gcc 3.3.5 soweit ich weiss *g*)
    5 Terra Byte RAID mit LVM
    im syslog steht leider nix drin was einem einen ansatz geben würde

    so, ich hoffe das reicht euch ersteinmal an Infos. Wenn ihr noch mehr Infos braucht einfach bescheid sagen :)

    ich bedanke mich schon einmal bei euch und hoffe auf viele Antworten :D

    in diesem sinne denn.....
    cya

    greeeeetz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phrenicus, 10.08.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    Du könntest auf den Macs mal auf das "Network Drive" schauen und solltest sehen, wieviel da (angeblich) noch frei ist. Eventuell werden falsche Daten übermittelt. Außerdem fallen mir da noch Quotas als Ursache ein(?)

    Gruß
     
  4. #3 staublunge, 19.08.2006
    staublunge

    staublunge Jungspund

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    tach auch....

    also, laut dem MAC ist das network drive 100% voll. das iss aber leider falch. haben wir schon mehrfach überprüft. und quotas setzen wir keine ein.
    was allerdings ein problem zu sein scheint ist das der samba server als daten storage ein LVM nutz. wenn ich ein share auf der "/" partition erstelle ist schreiben da kein problem. und die "/" partition befindet sich auf einer 70GB SCSI platte.

    trotzdem vielen dank für die antwort

    greeetz
    staublunge
     
Thema:

Samba und MAC OS X 10.4.x

Die Seite wird geladen...

Samba und MAC OS X 10.4.x - Ähnliche Themen

  1. Samba4 AD DC

    Samba4 AD DC: Hey Forum, das ist mein erster Post ich hoffe ich bin in der Richtigen section [IMG] Ich habe mit OpenSuSe 42.1 probiert einen Samba4 AD DC...
  2. Samba Active Directory SUBDOMAIN

    Samba Active Directory SUBDOMAIN: Hi, ich habe eine Samba Domäne ESC.LAN mit Samba 4.5 aufgebaut. Jetzt würde ich gern einen neuen Domänen AD im Tree MUNICH.ESC.LAN also eine...
  3. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  4. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...