[HINWEIS] Nach Samba Update 3.2.x auf 3.5.x keine Benutzerdatenbank mehr geladen

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von Hobbystern, 16.02.2011.

  1. #1 Hobbystern, 16.02.2011
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Vorweg - dies ist nur ein Hinweis für ggf. nachfolgende Suchende

    Nach dem aktuellen Release von Debian 6.0 Codename Squeeze war es nunmehr endlich möglich Samba stabil von 3.2 auf 3.5 anzuheben und somit Win7 Integration zu stellen. (Happy!)

    Leider hat es mich erst einmal 4 Stunden gekostet den ersten "Fehler" zu finden - für die Nachwelt sei er hier festgehalten und mit möglichst vielen Stichworten versehen, so dass andere Leidtragende ihn hoffentlich auch finden :

    Update von 3.2.x auf 3.5.x

    In 3.5 und höher wird die Benutzer-DB " smbpasswd " nicht mehr als default vorausgesetzt - sondern nun wird endlich wahr was lange angedroht wurde tdbsam ist default.

    Wenn man nun noch (wie ich anscheinend) nicht explizit smbpasswd deklariert steht man ersteinmal mit Klienten da die sich nicht mehr anmelden können.

    Was muss man tun um dieses in den alten Stand zurückzubringen?

    Code:
            # Passwort Datenbanken smbpasswd ALT tdbsam neu - Werkzeug pbedit
            encrypt passwords = true
    [B]        passdb backend = smbpasswd[/B]
            obey pam restrictions = yes
            unix password sync = yes
            passwd program = /usr/bin/passwd %u
    
    fett markiert - alter Stand wieder eingesetzt, per default findet man nun die Datei in /etc/samba/smbpasswd - will man hier andere Pfade eintragen so geht das auch, auch eine Nennung von mehreren Datenbanken ist möglich.

    Toll! Alter Stand!

    Will man jedoch nunmehr in den Neuen Stand migrieren geht man so vor :

    Code:
            # Passwort Datenbanken smbpasswd ALT tdbsam neu - Werkzeug pbedit
            encrypt passwords = true
            # passdb backend = tdbsam
     [B]       passdb backend = tdbsam, smbpasswd[/B]
            obey pam restrictions = yes
            unix password sync = yes
            passwd program = /usr/bin/passwd %u
    
    und setzt pbedit als migrationswerkzeug ein

    Code:
    pbedit -i <import-smbpasswd-datei> -e <export-tdbsam-datei>
    
    Der Status wird gemeldet.

    Letzte Änderung

    Code:
            # Passwort Datenbanken smbpasswd ALT tdbsam neu - Werkzeug pbedit
            encrypt passwords = true
    [B]        passdb backend = tdbsam[/B]
            # passdb backend = tdbsam, smbpasswd
            obey pam restrictions = yes
            unix password sync = yes
            passwd program = /usr/bin/passwd %u
    
    Fertig. Nun ist nur noch tdbsam aktiv und so soll es ja auch für die Zukunft sein.

    SAMBA 4 bringt dann ldap und ein AD - aktuell im Beta.

    Ich hoffe ich konnte helfen - wenn jemand das schon alles weiss - so darf er sich jetzt auf die Schulter klopfen und auch ein wenig streicheln - aber sich Beiträge darüber sparen. Danke!

    Stichworte : smbpasswd tdbsam user database samba authentication failed nmbd smbd windows logon cant authenticate datenbank tdb sam pam migrate migration
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[HINWEIS] Nach Samba Update 3.2.x auf 3.5.x keine Benutzerdatenbank mehr geladen

Die Seite wird geladen...

[HINWEIS] Nach Samba Update 3.2.x auf 3.5.x keine Benutzerdatenbank mehr geladen - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  3. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  4. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  5. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...