Sabayon Linux 3.26 und Kuroo

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von freddiecarlton, 22.03.2007.

  1. #1 freddiecarlton, 22.03.2007
    freddiecarlton

    freddiecarlton Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Seit kurzem habe ich Sabayon Linux 3.26 auf meinem Notebook installiert.

    Was die Software-Verwaltung anbetrifft, nutze ich die Kommandozeile mit den diversen "emerge"-Befehlen.

    Nun gibt es unter Sabayon auch eine grafische Benutzeroberfläche für die Paketverwaltung namens Kuroo; allerdings bin ich noch nicht so recht dahintergestiegen, wie dieses GUI-Tool funktionieren soll.

    Wer kann mir in dieser Angelegenheit weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 22.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im Netz geistert nicht sonderlich viel zum Thema herum, aber wirf doch mal einen Blick auf die Projektseite, da gibt's auch eine Einführung sowie ein kleines Forum. Zudem findest Du zum Thema Portage (dessen Frontend Kuroo ja ist) reichlich Informationen über google etc.
     
  4. #3 schwedenmann, 22.03.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Kuroo

    Hallo


    lies dir mal den thread durch

    http://www.sabayonlinux.org/forum/viewtopic.php?t=4990


    kuroo taugt eher zum durchsuhen des portage-trees, fürs installeiren udn updaten brauchst du emerge.

    Kuroo ist imgrunde also nichts anderes als unter Gentoo die Package list der HP, um die Programme zu durchsuchen.

    mfg
    schwedenmann
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

    Im Sabayon Forum gibt es viele Threads die sich mit Kuroo beschäftigen.
    Summasummarum kann man sagen zum browsen durch den Portage-Tree ist es gut geeignet,aktive Operationen sollte man per emerge machen.Kuroo ist in der Hinsicht ziemlich verbugt.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sabayon Linux 3.26 und Kuroo

Die Seite wird geladen...

Sabayon Linux 3.26 und Kuroo - Ähnliche Themen

  1. Sabayon Linux 13.08 unterstützt systemd

    Sabayon Linux 13.08 unterstützt systemd: Die Macher der auf Gentoo basierenden, benutzerfreundlichen Linux-Distribution Sabayon haben den Snapshot 13.08 veröffentlicht. Sabyon ist eine...
  2. Sabayon Linux 11 unterstützt UEFI

    Sabayon Linux 11 unterstützt UEFI: Die Sabayon-Entwickler haben ihr Gentoo-Derivat in der Version 11 fertiggestellt. Wie Gentoo folgt Sabayon dem Rolling-Release-Prinzip. Das...
  3. Sabayon Linux 7 mit Fusion Kernel

    Sabayon Linux 7 mit Fusion Kernel: Die Sabayon-Entwickler haben ihr benutzerfreundliches Gentoo-Derivat in Version 7 veröffentlicht. Sabayon ist eine Rolling-Release-Distribution,...
  4. Sabayon Linux 6 Core vorgestellt

    Sabayon Linux 6 Core vorgestellt: Die Herausgeber von Sabayon Linux haben mit Sabayon Linux 6 Core vier neue Varianten des Gentoo-basierten Produktes herausgegeben. Weiterlesen...
  5. Sabayon Linux 6 kommt ohne Gnome 3

    Sabayon Linux 6 kommt ohne Gnome 3: Die Sabayon-Entwickler haben mit der Version 6 gemäß eigenen Aussagen einen größten Meilenstein in der Geschichte des Gentoo-Derivats...